Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Analoge Ausgabekarte S5

  1. #1
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Forum,

    ich habe ein Problem mit einem Sollwert für einen Motor, der Sollwert kommt von einer S5 mit der Analog-Ausgabebaugruppe 6ES5 470-4UA12. Kann ich feststellen ob die Baugruppe einen Schaden hat? Leider tritt der Fehler nur sporadisch auf (meist abends oder nachts) und es gibt vor dem DC-Umrichter noch einen Trennverstärker der mir die 0-20mA in 0-10V für den Umrichter umwurschtelt.

    Falcon4
    Zitieren Zitieren Analoge Ausgabekarte S5  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    1. Karte auf Verdacht tauschen und weiter beobachten.

    2. In Ausgabekreis(0-20mA) einen Widerstand einbauen und über einen
    potentialfreien Schreiber den Spannungsabfall darüber aufzeichnen und
    eventuell gleichzeitig potentialfrei die 0-10V nach dem Trennverstärker
    um ihn eventuell gleich mit zu überprüfen wenn du schon nen Schreiber
    dahast.
    thomas

  3. #3
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Kann ich das 0-20mA Signal nicht direkt durch den Schreiber laufen lassen? Denn er hat einen Kanal der auch 0-20mA schreiben kann, oder sehe ich da jetzt irgend was nicht?
    Danke

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Moin Falcon4,

    Zitat Zitat von Falcon4 Beitrag anzeigen
    ..Leider tritt der Fehler nur sporadisch auf (meist abends oder nachts)..
    Das scheint für das Ableben dieser Baugruppe typisch zu sein, hatte ich letztes Jahr auch bei einem Kunden. Schätze, die Baugruppe muss getauscht werden. Sau teuer das Teil!

    http://www.sps-reparatur.de/ spart ein paar Hunderter!


    Einen Schreiber in die Stromschleife einschleifen sollte funktionieren.

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #5
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Wir haben bvs-cnc.de als Reparateur hat auch schon gute Dienste geleistet. Allerdings möchte ich auf Nummer sicher gehen ob es nun die Karte ist oder der Trennverstärker/Umformer haben nämlich beide ungefähr die gleichen Jahre auf dem Buckel. Und es gäbe nichts schlimmeres wenn ich eine Rep. anfordere die dann 500,- kostet und dann ist der schaden immer noch nicht behoben dann kommt wieder sehen se hamm wir ihnen doch gleich gesagt

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Es hängt natürlich auch davon ab, wielange man mit dem Fehler leben kann. Meist ist die verlorene Zeit der kritische Punkt. Ein Trennverstärker kostet nicht die Welt, tausche ihn doch erst einmal. Die genannte Analogkarte kostet als Ersatzteil beim Riesen ca. 2,5T€ (ist doch eine 8-Kanal für AG135?). Bei www.sps-reparatur.de ist sie als Neuteil etwas günstiger. Wenn dir Zeit bleibt, kannst du natürlich die Fehlerstelle genauer eingrenzen.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #7
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erstmal vielen Dank.
    Ja es macht immer mehr den anschein das die Analogkarte defekt ist. Ich hätte bei einem defekt zwar eher gedacht das sie gar nicht mehr funzt aber das sie sporadisch aussetzt , naja wie dem auch sei müssen wir uns jetzt mal ne neue Karte zulegen und tauschen Mal schauen was beim abschalten/anschalten nach dem tausch wieder abraucht

Ähnliche Themen

  1. Analoge Ausgangsklemmen
    Von Froschmonster im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 07:31
  2. Analoge Karten
    Von S_Hero im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 06:17
  3. Analoge Messstelle
    Von demmy86 im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 13:42
  4. Analoge Eingangsbaugruppe
    Von SPS_NEU im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 13:47
  5. Analoge Werte in SCL?
    Von hobel im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 17:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •