Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: S7-200 für den Hausgebrauch?

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich überlege mir eine SPS für den Hausgebrauch anzuschaffen. Die Steuerung soll dann diverse Zeitfunktionen, Rolladensteuerung, Garagentorsteuerung etc. übernehmen. Ich hatte auch schon ein wenig nach der LOGO geschaut, allerdings sind mir die zu teuer und haben nicht genügend Ein-/Ausgänge .
    Bei einem großen Auktionshaus sind die S7-200 oft relativ günstig zu bekommen...aber ist das was dafür?
    Ich überlege nur was ich dann noch dazu brauche. Es fängt ja schon bei einem Programmierkabel an...das ist allerdings auch für ca. 30€ zu bekommen. Dann brauche ich ja noch eine Software. Nur welche kann ich da nehmen? Was kostet diese?
    Ich habe bisher immer nur in FUP´s Programmiert. Also währe es von Vorteil, wenn die Software das auch kann. (Ich glaube die kostenlose Software Step7-Lite kann nur die S7-300 Programmieren...oder?)
    Was brauche ich dann noch ausser natürlich die Sensoren und Aktoren?

    Aktuell läuft auch gerade ne interessante Auktion:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=130119098875
    Da fehlt das EPROM. D.h. ich kann die SPS nicht Programmieren, da das Programm nicht abgelegt werden kann? Kann ich an die Anlage dann auch noch andere Erweiterungsmodule (z.B. Analog) anschließen?
    Brauche ich dann noch ein 24V Netzteil? Oder reicht die Versorgung der SPS um die Sensoren und Aktoren zu bedienen?

    Oder vielleicht doch ne ganz andere SPS für den Hausgebrauch? (Es darf halt nicht zu teuer sein, da ich derzeit noch Schüler bin )

    Danke für die Hilfe!

    Blondie
    Zitieren Zitieren S7-200 für den Hausgebrauch?  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.527 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Für das Programmierkabel gibt es hier in Forum div. Bastelanleitungen um sich das Ding selber zu bauen.

    Bei der von dir beschriebenen Auktion brauchst du in jedem Fall ein 24V DC Netzteil,
    da es sich um eine DC-Variante handelt (laut Artikelnummer).
    Bei der S7-200 wird normalerweise keine EPROM benötigt, diese haben eigentlich ein fest eingebautes EEPROM.

    Step7 Microwin, welches benötigt wird kostet bei Siemens ~ 400€ Liste.

    Wenn du eine CPU ersteigerst, würde ich darauf achten, das du eine CPU 22X ersteigerst.
    Das ist die neuere Baureihe, und man bekommt alles auch neu bei Siemens,
    sollte man mal ein Teil benötigen welches nicht bei Ebay erhältlich ist.
    Für die in deiner Auktion genannte CPU 216 und sämtliche daran betreibbaren Erweiterungsgeräte bietet Siemens jedoch nur noch einen Austausch-Reparatur Service an.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    blondie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Danke für die schnelle Antwort. Programmierkabel und Netzteil währe nicht das Problem. Aber eine Software für 400€....das übersteigt mein Budget

    Gibt es da für Schüler / Privatpersonen keine andere Lösung?

    Wenn ich mir den Preis der Software überlege, dann lohnt es sich ja eher eine S7-300 zu kaufen...da gibt es dann ja Step7-lite...dann würde ich nicht in die Software sondern mehr in die Hardware investieren...aber die sind auch wieder zu teuer

    Blondie

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Die Idee eine SPS-Zuhause einzubauen haben viele. Ich behaupte mal das die wenigsten die sich dafür extra eine SPS gekauft haben diese auch dafür eingesetzt haben. Aber wir haben hier im Forum einige Kollegen die das tatsächlich auch gemacht haben. Benutz mal die Suchfunktion nach Schlag Worten Homeautomation, Rolladensteuerung usw.
    Gerade die letzten Tage/Wochen hatten wir einen Thread der sich um den Einbau von Steuerungen in Kleinverteiler ging. >hier<
    Das Budget wird oft durch die Software stark belastet. Gerade wenn man bei ebay ein Schnäpchen gemacht hat und dann mal die Kosten für Adapter und Software irre hoch werden. Dann kommt fast zwangsläufig der Wunsch den PC mit der SPS so zu verknüpfen das man eine schöne Visu hat.

    Da Du ja eh FUP Programmieren möchtest (was eine gute und Verständliche Entscheidung ist) spare ich mir den Hinweis auf diverse nicht SPS-Steuerungen die C, BASIC oder Assembler verwenden. Eine Möglichkeit wäre noch die microSPS von www.microsps.com die kann in einer FUP ähnlichen Sprache in Eagle Programmiert (oder direkt in C) dort im Forum habe ich auch schon Heizungssteuerungen usw. gesehen. Software kostenlos, Hardware zum selber bauen. Aber eben nicht Plug an Play.

    Für den Lerneffekt sind solche Spielereien sich gut und man wächst an seinen Aufgaben.

    Die S7-200 hat (wie alle Steuerungen) Vor- und Nachteile. Ich habe sie nicht gemocht habe aber auch nur einmal mit zu tun gehabt wenn man ein System nicht kennt kann man es eben auch nicht wirklich beurteilen.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #5
    blondie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Das Projekt microSPS ist gar nicht so uninteressant! Damit muss ich mich mal genauer beschäftigen.
    Ich glaube ich muss mich auch mal mit anderen Steuerungen (z.B. Mitsubishi) beschäftigen. Die liegen Preislich ja weit unter denen von Siemens. (liegt vermutlich auch daran, das die nicht so bekannt sind...alle wollen immer nur Siemens...). Aber sind die Preise für die Software von anderen Herstellern auch so hoch?
    Hat jemand vielleicht einen Tip wo ich eine Übersicht der Hersteller und den Möglichkeiten der SPS'en bekomme?

    Eine Frage am Rande: Wenn ich z.B. eine aufwändige Rolladensteuerung mit einer SPS realisiere...bekomme ich es dann auch hin, das diese SPS sich auch noch um die Garagentorschaltung, Treppenlichtschaltung, Zeitschaltung für Aussenbeleuchtung und Heizungssteuerung kümmert...oder brauche ich da jedes mal eine SPS? (Dann kann ich mal überschlagen wie viele Ein und Ausgänge ich brauche...ist ja auch ein wichtiges Kritrium )

    Danke für die Hilfe!

  6. #6
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.387
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    interesant wäre auch eine IM151-7 CPU für ET200s -System von Siemens
    Die gibts beim Auktionshaus für um die 100 euro, ein MPI-Adapter zum Programmieren auch noch mal gut 100 euro aus der selben Quelle Speicherkarte für ca 30 euros ,E/A analog/digital sind auch nicht überm. teuer und die Software Step7 lite für lau bei Siemens.

    Die Steuerungsaufgaben sind je nach Programmiergeschick alle machbar.Aber! Je wichtiger die Aufgabe ist umso wichtiger ist es, Ersatzteile dazuhaben(Hardwarekosten x 2) denn nichts ist schlimmer wie ne kalte Heizung im Winter.
    Thomas
    Geändert von thomass5 (07.06.2007 um 11:41 Uhr) Grund: Absatz 2

  7. #7
    blondie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Klar...ne kalte Heizung im Winter ist nichts. Das haben wir in unserem Mietshaus (noch wohnen wir zur Miete....ich hoffe nicht mehr lange...) öfter erlebt. Aber in der Regel haben die Heizungen auch selbst eine Steuerung...im Notfall kann ich die dann weiter benutzen.

    Ich werde mich jetzt erstmal mit den verschiedenen Systemen auseinandersetzen müssen. Ist doch wesentlich umfangreicher als ich am Anfang vermutet hatte...vor allem wenn ich viel Steuern möchte...da sind 32 oder sogar 64 Ein-/Ausgänge sehr schnell voll belegt

    Danke für die Hilfe!!

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.387
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    [quote=blondie;85355]Hallo!

    Aber in der Regel haben die Heizungen auch selbst eine Steuerung...im Notfall kann ich die dann weiter benutzen.




    Hallo,

    Das wird ohne größere Umbauarbeiten nicht so einfach sein, da Heizungssteuerungen ihre eigenen Temperatursensoren nutzen, die nur bedingt an Standart-SPS Analogeingänge passen. Und den Umbau im finsteren machen (Lichtsteuerung über SPS?)?

    Thomas

  9. #9
    blondie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Naja...ich hab den Hinweis schon verstanden. Ich neige jedoch nicht dazu es zu übertreiben...(oder doch? So viel Automation im Haus )
    Ich sitze hier öfter im Dunkeln...da alle Steckdosen und Lampen nur über eine Sicherung laufen...daher hab ich immer ne vernünftige Taschenlampe griffbereit

    Blondie

  10. #10
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    am Kyffhäuser
    Beiträge
    400
    Danke
    120
    Erhielt 70 Danke für 55 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von blondie Beitrag anzeigen
    ..vor allem wenn ich viel Steuern möchte...da sind 32 oder sogar 64 Ein-/Ausgänge sehr schnell voll belegt

    Danke für die Hilfe!!
    Denke auch an die Verkabelung, 96 E&A, das ist ne Menge Holz. Mein Tip, kauf Dir ne Logo-Newsbox, da hast Du ein Logo-Gerät, Software und Kabel. Programieren kannst Du in FUP und Erweiterungen bekommst Du recht günstig bei Ebay. Eine Logo kann bis zu 24 DE, 16 DA, 8 AE, 2 AA Mit dem PT100 Modul kannst Du auch Temperatur regeln. Nähere Infos gibt es hier http://www.automation.siemens.com/lo...OGO/index.html

    Herzliche Grüße
    Frank

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •