Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: S7 Erweiterung mit ET200 über CP342-5

  1. #1
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    S-H
    Beiträge
    189
    Danke
    11
    Erhielt 46 Danke für 18 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an alle Sonnenallergiker.

    Ich habe gerade ein Problem bei der Erweiterung einer S7314.
    Eigentlich vermute ich, das Problem gefunden zu haben, nur kann ich es einfach nicht glauben...
    Zum Aufbau:
    2 S7 314,jeweils mit einem CP342-5 und einem 343-1Lean bestückt.

    Die beiden CPUs sind über eine FDL-Verbindung (DP) am schnacken, was auch bestens funktioniert. (Master-Master, AGSend/AGReceive FC5/FC6)

    Über die Ethernet-CPs erfolgt jeweils die Anbindung an eine GLT, was auch läuft.
    Nun möchte ich eine CPU mit einer ET200 erweitern (6ES7-153-1AA03-0XB0).

    Soweit, so gut. Leider wird die ET nicht erkannt, eine Diagnose ergibt, das die Baugruppe zwar projektiert, aber nicht gesteckt ist.

    Habe solchen Aufbau schon x-mal gemacht, jedoch immer mit DP-CPUs.
    (314-2DP bis 317 2DP)

    War immer problemlos, die Baugruppen auf der ET waren immer direkt vorhanden, es musste keine Kommunikation programmiert werden.

    Der Bus ist ok, das ist geprüft, und auch das aufstecken des Bussteckers bewirkt an der ET einen Wechsel der Busfehler-LED von dauernd an auf blinken, also wird da was erkannt.

    Für mein Verständnis war es bisher so, das die 314-2dp o.ä. den CP nur integriert hat, die Funktionalität jedoch die gleiche ist.

    Scheint aber nicht so zu sein.
    Muß ich tatsächlich den FC1/FC2 benutzen???

    EDIT: Hab ich noch vergessen:Step7 V5.4, nur der Vollständigkeit halber....
    Geändert von pjoddi (10.06.2007 um 12:35 Uhr) Grund: Vergesslichkeit
    mit bestem Gruß Pjoddi
    -----------------------------------
    Gott- gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (J.C. Oetinger)
    Zitieren Zitieren S7 Erweiterung mit ET200 über CP342-5  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Die FC mußt du wohl nutzen, wenn man ein Mastersystem an eine CP anfügt kommt folgender Hinweis:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    pjoddi (10.06.2007)

  4. #3
    Avatar von pjoddi
    pjoddi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    S-H
    Beiträge
    189
    Danke
    11
    Erhielt 46 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Jupp, das hab ich bei der Konfig gesehen, konnte (oder wollte) es nicht glauben, das das so sein soll.

    Hab die ET als DP-V0Slave eingebunden, hatte ich so in einer Hilfe gelesen.

    Ich kann aber laut Beschreibung FC1/2 nur Daten- oder Merkerbereiche angeben, was ja an sich nicht weiter schlimm is.

    Was mir nur schwehrfällt zu glauben, das ich beispielsweise Ausgänge auf der ET dann nicht direkt zuweisen kann, was wiederum die Übersichtlichkeit meines Programmes verschlechtert...

    Habe mal probiert, am FC1( oder2, weiß nicht mehr genau) als Daten

    P#A14.0 byte 4

    anzugeben, was er auch geschluckt hat, ohne mich anzumaulen.

    Konnte das aber noch nicht einspielen, weiß also nicht ob das funktioniert.

    Was meint Ihr, könnte das gehen, habt Ihr das schon mal so gemacht?

    Also gibt es doch gravierende Unterschiede, wenn man eine DP-CPU nimmt im Gegensatz zu einer einfachen CPU mit `nem DP-CP...

    Man lernt nie aus, aber das fasziniert uns ja auch immer wieder, oder...
    mit bestem Gruß Pjoddi
    -----------------------------------
    Gott- gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (J.C. Oetinger)
    Zitieren Zitieren jupp, hab ich gesehen  

  5. #4
    Avatar von pjoddi
    pjoddi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    S-H
    Beiträge
    189
    Danke
    11
    Erhielt 46 Danke für 18 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    nur zur Vollständigkeit, ich mußte tatsächlich die Kommunikation zur ET mit dem FC1/2 machen, ohne dem geht es tatsächlich nicht.

    Danke an Ralle!
    mit bestem Gruß Pjoddi
    -----------------------------------
    Gott- gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (J.C. Oetinger)
    Zitieren Zitieren Es läuft  

Ähnliche Themen

  1. ET200 über Profibus ansteuern
    Von Insane im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 07:35
  2. OP77B über CP342-5 an Profibus
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 21:13
  3. DB über CP342-5 versenden
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 18:15
  4. WinCC über CP5611 direkt an ET200?
    Von e4sy im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 08:11
  5. Siwarex M über CP342-5
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 07:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •