Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 2 Analogwerte und den höchsten anzeigen

  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    160
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    hat jemand eine Idee? ich hab 2 analog werte , die permanernt verglichen werden sollen. der höchste wert soll aber nur auf eine anzeige gegeben werden.
    wie mache ich das?

    danke im voraus.
    Zitieren Zitieren 2 Analogwerte und den höchsten anzeigen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    mit einem Vergleich und Sprung...

    Gruss: Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren 2 Analogwerte  

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Code:
          L     MW    10                    // Analogwert 1
          L     MW    12                    // Analogwert 2
          >=I   
          SPB   M01
          L     MW    12                    // Analogwert 2
          T     MW    14                    // Anzeigewert
          SPA   M02
    M01:  L     MW    10                    // Analogwert 1
          T     MW    14                    // Anzeigewert
    M02:  NOP   0
    Gruß Kai

  4. #4
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Oder noch etwas kürzer:

    Code:
          L     MW    10                    // Analogwert 1
          L     MW    12                    // Analogwert 2
          >=I   
          SPB   M01
          L     MW    12                    // Analogwert 2
          SPA   M02
    M01:  L     MW    10                    // Analogwert 1
    M02:  T     MW    14                    // Anzeigewert
    Gruß Kai

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Oder noch etwas kürzer:

    Code:
          L     MW    10                    // Analogwert 1
          L     MW    12                    // Analogwert 2
          >=I   
          SPB   M03
          SPA   M04
    M03:  L     MW    10                    // Analogwert 1
    M04:  T     MW    14                    // Anzeigewert
    Gruß Kai

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.264
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    und wenn du es schick haben willst und in KOP/FUP programmierst, nimmst du den FC25 aus den IEC-Funktionen in der STandard-Library

    Code:
    Die Funktion FC 25 wählt aus drei numerischen Variablenwerten den größten
    aus. Als Eingangswerte sind Variable vom Datentyp INT, DINT und REAL
    zugelassen. Alle parametrierten Variablen müssen vom gleichen Datentyp
    sein. Die Art der Variable wird über den ANY-Pointer erkannt.
    Der Ausgangswert bleibt unverändert und das BIE*Bit wird auf ”0" gesetzt,
    wenn:
    
    ·    eine parametrierte Variable einen unzulässigen Datentyp hat,
    
    ·    alle parametrierten Variablen untereinander nicht den gleichen Datentyp
    haben,
    
    ·    eine REAL*Variable keine gültige Gleitpunktzahl darstellt.
    
    Parameter    Deklaration    Datentyp    Speicherbereich    Beschreibung
    IN1    INPUT    ANY     E, A, M, D, L    erster Eingangswert
    IN2    INPUT    ANY    E, A, M, D, L    zweiter Eingangswert
    IN3    INPUT    ANY    E, A, M, D, L    dritter Eingangswert
    RET_VAL    OUTPUT    ANY    E, A, M, D, L    größter der Eingangswerte
    
    CALL FC 25
        IN1            := P#M 10.0 DINT 1
        IN2            := MD20
        IN3            := P#DB1.DBX 0.0 DINT 1
        RET_VAL        := P#M 40.0 DINT 1
    
    Beachten Sie:
    Die zugelassenen Datentypen INT, DINT und REAL müssen im ANY-Pointer
    angegeben werden. Paramter wie “MD20“ sind ebenfalls zulässig; dazu muß
    “MD20“ aber in “Symbol“ mit dem entsprechenden Datentyp definiert
    werden.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kai Beitrag anzeigen
    Oder noch etwas kürzer:

    Code:
          L     MW    10                    // Analogwert 1
          L     MW    12                    // Analogwert 2
          >=I   
          SPB   M03
          SPA   M04
    M03:  L     MW    10                    // Analogwert 1
    M04:  T     MW    14                    // Anzeigewert
    Gruß Kai
    oder noch etwas "AWL-mäßiger":
    Code:
          L     MW    10                    // Analogwert 1
          L     MW    12                    // Analogwert 2
          >=I   
          SPB   M03
          SPA   M04
    M03:  TAK                        // Analogwert 1 aus akku2 zurückholen
    M04:  T     MW    14                    // Anzeigewert
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________
    Zitieren Zitieren für Cracks...  

  8. #8
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    22
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Beitrag

    Zitat Zitat von rs-plc-aa Beitrag anzeigen
    oder noch etwas "AWL-mäßiger":
    Code:
          L     MW    10                    // Analogwert 1
          L     MW    12                    // Analogwert 2
          >=I   
          SPB   M03
          SPA   M04
    M03:  TAK                        // Analogwert 1 aus akku2 zurückholen
    M04:  T     MW    14                    // Anzeigewert
    Code:
          L     MW    10                    // Analogwert 1
          L     MW    12                    // Analogwert 2
          >I   
          SPBN M04
          TAK                        // Analogwert 1 aus akku2 zurückholen
    M04:  T     MW    14                    // Anzeigewert
    Wieso soll ich die Akkus tauschen wenn die Werte gleich sind?
    Zitieren Zitieren Und Hardcore  

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu DOT_no für den nützlichen Beitrag:

    rs-plc-aa (13.06.2007)

  10. #9
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du bisch halt a Käpsele...
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________

Ähnliche Themen

  1. Analogwerte
    Von siqo im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 01:30
  2. Analogwerte
    Von Alexandr im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 13:59
  3. analogwerte
    Von Majus68 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 14:41
  4. 3 Analogwerte verarbeiten
    Von mythus im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 20:40
  5. Analogwerte mit AS-i
    Von Johnathan im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 18:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •