Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Hilfe ich bin ein Newbie. AWL, FUP, KOP oder SCL ????

  1. #11
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    136
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Was quatsch ist. Es ist eine Erweiterung um komplexe Aufgaben strukturiert zu lösen das man sie auch leichter Nachvollziehen kann.
    Ich kann das nur unterschreiben.

    Ich leite eine Abteilung die u.a. die Steuerungen für Transportanlagen plant und baut bzw. bauen lässt, üblicherweise mit Siemens Hard- und Software.

    Dabei haben wir i.d.R. keine genauen Kundenvorgaben.

    Ich habe das dazu ausgenutzt, für jeden Zweck die geeignetste Sprache einzusetzen. Ich gehe üblicherweise so vor:

    - Basisverriegelungen : FUP (Funktionsplan)
    - einfache Automatikabläufe : FUP oder GRAPH7
    - Automatik komplexer Maschinen : Higraph
    - Logistikfunktionen und Datenbanken etc.: SCL
    - Systemfunktionen (soweit nötig) : AWL
    - unterlagerte FBs von div. Komponenten : gesperrte FBs der Lieferanten

    Das hat den Vorteil, dass ich für jede Aufgabe die wirklich passenden Tools habe. Logistik und Datenbanken in AWL ? Schauder ... komplexe Schrittketten ? Graph oder Higraph sind ideal dafür. Systemfunktionen - anders als in AWL meist gar nicht machbar. Für die Planung ist dieser Zustand meines Erachtens ideal.

    Bei gut dokumentierten Schnittstellen ist das alles auch kein Problem. Die Programmierung muss natürlich so erfolgen, dass $Schichtelektriker einen fehlerhaften Endschalter in FUP (oder wahlweise KOP) leicht finden kann, was aber bisher ohne Probleme möglich war.

    Schulung für die Kunden ist dann ein Nebeneffekt, den wir ebenfalls gerne verkaufen.

    Eingriffe in zum Beispiel die Logistik einer Transportanlage gehen sowieso über das Verständnis von $Elektriker hinaus (meine Erfahrung, sorry).

    Und nebenbei haben wir so ein wenig Know-how-Schutz in unseren Anlagen eingebaut, denn ein simpler Speicherabzug ist nicht mehr möglich bzw. nicht mehr analysierbar

    Ich kann aber nur unterstreichen, dass dies das Ergebnis einer bestimmten Konstellation ist und keinesfalls bei allen Kunden und Branchen so machbar wäre, meine Vorredner hatten da ja teils ganz andere Erfahrungen.

    Gruss Michael aka Dumbledore

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Dumbledore für den nützlichen Beitrag:

    o.s.t. (18.06.2007),zotos (18.06.2007)

  3. #12
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    100% Ack.
    Für die Aufgabe die Passende Sprache zuwählen ist ein wichtiger Schritt zum Erfolg. Nutze die Stärken des Systems.

    Zitat Zitat von Dumbledore Beitrag anzeigen
    ...
    Eingriffe in zum Beispiel die Logistik einer Transportanlage gehen sowieso über das Verständnis von $Elektriker hinaus (meine Erfahrung, sorry).
    ...
    Ich kenne auch Firmen die, die Logistik der Transportanlagen in eine Übergeordnete Steuerung (Server) legen da kann auch der Kunde nicht in den Quellcode schauen und akzeptiert dies ohne zu heulen.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  4. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dumbledore Beitrag anzeigen
    Dabei haben wir i.d.R. keine genauen Kundenvorgaben.
    Habt ihr es gut, womit hast du deine Kunden verhext ?

    Amikunden--> alles in LADDER (auch Schauder).

    Datenbanken in AWL--> gar nicht so schlimm , aber du hast Recht, das kann man mit SCL viel einfacher haben und die Instandhalter wollen meißt gar nicht so tief unseren "Programmiersumpf" einsteigen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #14
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    ...
    Amikunden--> alles in LADDER (auch Schauder).
    ...
    Bei uns nicht ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  6. #15
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Also ersteinmal die Frage, wie weit willst du ins Steuerungs-/Regelungs-Gebiet rein?
    Soll es "einfache" Steuerung ohne Analogwerte und Datenbanken sein, so würde ich aus meiner Sicht sagen, FUP oder bei etwas mehr Einblick AWL.
    Willst du mit Allen´s Brötchen /Allen Breadly was machen, mußt du schon richtung AWL und KOP gehen. Im Groben wer einen Schaltplan gelesen bekommt hat mit KOP strichemalerrei weniger Probleme.
    Zudem wäre es trotz Programierkenntnisse auch von Vorteil in praktische Steuer und Regeltechnik etwas einzuarbeiten, das macht das ein oder andere etwas verständlicher.
    Meine richtung, um tiefer in die Materie einzusteigen:

    Steuerungstechnik allgemein vertiefen

    FUP/KOP // wobei selbst mit KOP noch nie was zu tun gehabt, außer in VPS
    "programieren"

    AWL // erst jetzt, weil durch genannte Ansichtwechsel die Befehlsstruktur klar
    wird

    ST/SCL // wissen die Vollblutprogramierer bestimmt nach AWL ehr was noch
    oder wie besser

    Und zu den Transportanlagen, hatte ich meines grauen Wissens bei einer Firma auch die servergestütze Fassung gesehn. Problem um das nachzuprüfen ist, die Firma ist schon vor ca 7 Jahre pleite gegangen... die Recyclingfirma, die nacher in der Halle war hatte diese Bandanlage nie benutzt, und die Firma ist seit ca 1 Monat in Flammen und Rauch aufgegangen. Kollega Zotos müßte evtl was dadrüber gehört haben, Standort war in WND-City.
    Und Ralle das mit in die Programierung tiefer einsteigen, wird allein schon durch Stillstandszeiten und fehlende Kenntnis bzw tiefe der Kenntnisse vorkommen.
    Wenn ersichtlich ist, wo der Fehler liegt, dann läßt sich der z.B. deffekte Endschalter oder was auch immer recht schnell ohne tiefere Kenntnis des Programs beheben.Beim PC interessiert ja schließlich die Programierstruktur den Anwender und Servicemenschen recht wenig. Bauteil ist kaputt, austauschen und das wars..
    Da kein Waffenhändler, ist dies alles ohne Gewehr.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  7. #16
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von nade Beitrag anzeigen
    ... die Recyclingfirma, die nacher in der Halle war hatte diese Bandanlage nie benutzt, und die Firma ist seit ca 1 Monat in Flammen und Rauch aufgegangen. Kollega Zotos müßte evtl was dadrüber gehört haben, Standort war in WND-City.
    ...
    Ja das war doch die Geschichte mit dem Feuerwehrmann und dem Millionenschaden wo ich im Radio gehört habe. Der wird nun auch nicht mehr froh.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #17
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Japp genau diese. Also unbestätigt ist das er in einem Betrieb der in dem Gebäude ansässig war gearbeitet hatte und er soll vor Jahren Heuballen angesteckt haben, was allerdings nicht bewiesen werden konnte.
    Und dabei war das doch eine sooo schöne Bandanlage, mit 2 Doppeltürigen Rittalschränken voll SPS und Barcode Lesesysteme.
    Nun ja ich denke der wird wirklich nimmer froh, mal von ab, das er in Therapie gesteckt worden ist. Die Firma die da Insolvent gewesen sein soll wird sich drüber bestimmt freuen.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  9. #18
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    An den Sinumerik kann man dann wiederum kaum was mit Graph anfangen...

    Wir haben dann meist mit AWL zu tun- aber als Händler und Service muss man eh nehmen, was kommt. Die Sprache zu benutzen, die am Besten zum Einsatzzweck passt, ist sicherlich der richtige Weg.

    Danke für den Tip mit dem ST/SCL- muss mir irgendwann wohl doch mal das SCL- Implantat für Step7 besorgen. Ist nur für Jux leider doch ein bisschen teuer.

    Gruß, Tobias
    Isn't simulating stimulating?

Ähnliche Themen

  1. Dringende Hilfe Com Profibus 3.0 oder 3.?
    Von mucwendel im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 00:06
  2. bin newbie. brauch hilfe bei sps programmierung von festo sps
    Von aat81 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 12:31
  3. Newbie braucht Hilfe zu op 7
    Von Miekesch im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 22:58
  4. Dokument oder Hilfe an Bib. Baustein hängen?
    Von mr.binford im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 18:36
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 18:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •