Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schrittkettenproblem

  1. #1
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    46
    Danke
    37
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    CPU 315-2DP
    S7 und S7-Graph auf dem neuesten Update Stand

    Frage:
    (Vorab Info: Programm ist schon fast zwei Jahre alt)
    In einer Anlage habe ich zwei Picker die genau das selbe tun. Ich habe einen Graph Baustein programmiert für beide Picker. Jeder Picker hat seinen eigenen DB zugeordnet. und so habe ich es an anderen Stellen auch getan.

    Auf das letzte Jahr gerechnet hatte ich ca. vier mal das Problem das solch eine Schrittkette hängen geblieben ist. Ich konnte online rein schauen und sehen das die Transitionsbedingung erfüllt ist. Aber die Schrittkette hat nicht weiter gemacht. Erst als ich die Schrittkette frisch übertragen habe ging es wieder.

    Habe bei Siemens angerufen und die haben gemeint das das mit dem FC72 zusammenhängen kann. Ich sollte als erstes Mal versuchen den alten FC72 zu löschen und dann einen neuen FC72 (neuere Version) aufzuspielen.

    Das habe ich gemacht. Seitdem habe ich regelmäßig Systemausfälle oder die Meldung Profibusfehler.

    Bei der Fehlerdiagnose wird mir angezeigt das ich einen Programmierfehler hätte und irgendein OB, den ich überhaupt nicht benutze wäre nicht da.

    Hat jemand schon einmal änliches erlebt. Wie kriege ich das wieder in den Griff?

    Vielleicht habe ich was falsch gemacht mit dem FC72. Aber was? Man kann ja nicht viel falsch machen. Wenn ich den alten FC 72 wieder ins Projekt kopiere dann habe ich theoretisch meinen Systemfehler weg aber trotzdem weiterhin das Problem das sporadisch eine Schrittkette hängen bleibt.

    Danke für Euere Hilfe!
    Zitieren Zitieren Schrittkettenproblem  

  2. #2
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Die OB's sind jeweils einer für Perepheriezugriffsfehler und Programmierfehler. Da sucht die S7 bei entsprechenden Fehlern nach - wenn die nicht da sind dann gibts einen STOP.
    Das hört sich irgendwie so an als würden Daten in nicht vorhandene Datenbausteine oder Datenwörter geschrieben. Du musst mal in der Fehlerdignose ein wenig weiter unten schauen, da steht dann meist der Baustein der den Fehler verursacht.
    Zitieren Zitieren OB 121 und OB122  

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu repök für den nützlichen Beitrag:

    Mujo (20.06.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    693
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    welche Firmware ist auf deiner CPU vorhanden???
    Es gab mal diverse Probleme mit der 315 wenn im hohen Merkerbereich >511 etwas verwendet wurde. Unter anderem wurde der Status flasch angezeigt etc.

    Ich denke ist auf jeden Fall einen Versuch wert Falls du nicht die aktuelle Firmware drauf hast.

    Hast du evtl einen alten DB auf der MMC liegen???? Wenn der Db nicht zur Kette passt hat mann ähnliche Erscheinungen??

    Eine andere Idee habe ich so auf anhieb auch nicht
    Zitieren Zitieren CPU Firmware  

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu mitchih für den nützlichen Beitrag:

    Mujo (20.06.2007)

  6. #4
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    im Loch
    Beiträge
    56
    Danke
    6
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Welcher OB wird genau aufgerufen?
    Mit welchem Fehler?
    Damit könnte man ermitteln woran das Problem liegt.
    Wie ist deine Schrittkette verzweigt? Tritt dieses Prolem vielleicht in einem bestimmten Anlagenzustand auf?

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu TagebauCoder für den nützlichen Beitrag:

    Mujo (20.06.2007)

  8. #5
    Avatar von Mujo
    Mujo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    46
    Danke
    37
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe heute festgestellt das ich letzte Woche online einen OB10 gelöscht habe weil ich der Meinung war das dieser nicht gebraucht wird. Irrtum! Ich hatte in der Hardware einen Uhrzeitalarm auf den OB10 hinterlegt. Es war vor längerer Zeit mal ein kurzer Versuch aber ich habe es dann nicht gebraucht. Somit wurde seit letzter Woche jeden Tag um 15:23 ein Programmierfehler-->Systemfehler ausgegeben. War aber nie vor Ort und die Einrichter haben bis zu meinem erscheinen immer schon alles frisch gestartet.

    Muss jetzt aber trotzdem noch abwarten ob es besser wird mit meinem Picker. Die von Siemens haben auch gemeint, falls der Picker mal wieder hängen bleibt dann soll ich je nach Möglichkeit nicht den FC72 benutzen sondern soll jede Schrittkette eingenständig lauffähig machen. Braucht natürlich mehr Speicher.

    Danke Euch und vielleicht werde ich mich nochmal zu dem Picker Problem melden falls es mal wieder auftritt. Kommt ja nur selten vor!

    Gruss
    Zitieren Zitieren Uhrzeitalarm  

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •