Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Thema: Fehlersuche: Profibus Ausfall

  1. #31
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was

    Lustiges, was vlt hilft:

    Ne 'Nase' hat die Leitung FU- Motor ungeschirmt und mit dem Profibuskabel umgarnt in den Kanal geschmissen, mit ner Bypass- Leitung haben wir den Fehöler gefunden, ok, läüft und ich bin mal gespannt, was der 'Faul- ling' ausgibt..

    Grrretz

  2. #32
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    wie gesagt, letzte Woche war ich nun beim Kunden. Habe die Programmänderungen mit den Diagnose OB's, FB's usw. wieder übertragen. Während meines Aufenthaltes sind 3 Busknoten (Adr. 7,11,12) unabhängig voneinander ausgestiegen (die aber alle an einem Strang hängen, siehe Profibus Topologie im Anhang). Daraufhin habe ich alle Profibus Leitungen, die diese Slaves betreffen, so gut es ging aus den Kanälen gezogen und (erstmal provisorisch) außerhalb verlegt. Wie sich nachher herausstellte vergebens. Denn trotzden stieg immer wieder ein Slave aus (Antriebe, Adresse 7).
    Dann habe ich die Badrate auf 500kbit/s runtergesetzt. Leider auch ohne Erfolg, immer noch der Slave mit Adresse 7 machte Probleme. Die Fehlermeldung laut Wago Handbuch: "Klemmenbus-Kommunikation gestört, fehlerhafte Baugruppe ist nicht identifizierbar". Laut Kundenangaben wurde dieser Slave schon mehrmals ausgetauscht, woraufhin ich die Slaves im HW Katalog nocheinmal begutachtet habe. Die projektierten waren alle 750-323 FW 01. Allerdings könnte es sein, das neuere auch eine neuere FW haben, und so habe ich alle Koppler in der HW Konfig ausgetauscht gegen 750-323 FW01...06, in der Hoffnung, dass der Hase im Pfeffer hier sitzt. Jetzt habe ich gerade einen Anruf bekommen, dass wiedermal der Profibus ausgestiegen ist, und zwar wiedermal Slave Adresse 7!?! Per TS habe ich nun so viele Infos wie möglich rausgezogen. Ich hoffe, ihr könnt mir hier noch etwas weiterhelfen.
    Nochmals Vielen Dank
    Oli
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  3. #33
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    45
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ohh oh jetzt wirds schwer also wenn du jetzt nicht schon geschrieben hättest das der Slave schon öffters ausgetauscht wurde-> hät ich das jetzt vorgeschlagen, sieht ganz stark nach nen Hardware defekt aus.
    Leitungen hast du auch gecheckt, also sind die es auch nicht, Leitungslänge kann es auch nicht sein, da Teilnehmer 7 nicht der letzte am Bus ist und die danach noch gehen und Firmware sollte eigentlich in der Projektierung egal sein, solange wie der Slave eine höhere hat wie die Projektierte, aber die sind auch gleich -> also um so besser.
    Aber es geht immer noch net, bin grad ratlos und kenn den FB 125 net, bessergesagt hab den noch nie benutzt
    Aber es war jetzt kein Bild von der DP-Slave Diagnose dabei(vom WAGO) *schade* vielleicht wär da noch was nützliches bei gewesen-> weil CPU sagt ja nicht viel aus in deinem fall.
    Handelte es sich jetzt um einen Neubau? oder eine bestehende Anlage?
    Fällt mir jetzt erst mal nur noch EMV Störung ein, solch einen fall hatte ich mal, dort war auch der vorletzte Teilnehmer immer ausgefallen-> lag im endefekt an den 50 Motorleitungen die direkt neben der Busleitung verlegt wurden und frag nicht warum nur der Vorletzte ausgefallen war, versteh ich auch net*g*

    Mfg dasding

  4. #34
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    205
    Danke
    22
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Wurde die Komplette Station 7 ausgetauscht, oder nur der Busankoppler? Weil die Diagnose sagt ja "Klemmenbus defekt". Daher die Vermutung, das die Verbindung der Klemmen untereinander irgendwo schadhaft ist.

    MFG

    Markus

  5. #35
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @dasding
    wenn Du Dir das Bild mit Profibus Topologie ansiehst, dann habe ich von Station 9->11 alle Profibusleitungen herausgezogen. Von 11->12 das habe ich drin gelassen (aber auch dort liegen Motorleitungen). Ich dachte nur, da eigentlich Station 7 nur noch Probleme macht, das wäre nicht notwendig.

    @da_kine
    ne, die komplette Station wurde noch nicht gewechselt. Ich hatte mich bis dato ja auch noch nicht wirklich auf eine Station festgelegt. Das diese jetzt nur noch alleine aussteigt, ist noch nicht immer so gewesen.

    Ach ja, die Metallfolie im Kabel ist abgeschnitten worden (s. Foto). Sollte die mit aufgelegt werden, und wie wäre das dann (korrekt) zu handhaben?

    Gruß
    Oli
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  6. #36
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    205
    Danke
    22
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Metallfolie im Kabel??

    Der Schirm is doch aufgelegt. Da is doch keine Metallfolie drin, sondern nur noch diese Plastikfolie. Oder?

    Hast du schon mal mit den Wago-Leuten geredet, ob es Modul-Kombinationen gibt die sich nicht vertragen? Hatte sowas mal mit nem anderen Hersteller. Als wir dann die Reihenfolge der Klemmen geändert hatten lief es einwandfrei.

    MFG

    Markus

  7. #37
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    diese Folie meinte ich.
    Hatte gerade mit Wago kontakt. Er meinte halt zu diesem Fehlercode, dass der Koppler die Klemmen nicht erkennt (keine). Diese deute auf einen defekten Koppler hin oder einen Kurzschluß auf dem Komm. Bus. Er schlägt vor, den kompletten Knoten zu tauschen. Mich macht nur stutzig, dass auch schon andere Koppler ausgestiegen sind (sollten die alle def. sein? davon habe ich leider keine Fehlercodes).

    Oli
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  8. #38
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    45
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ja das ist schon so eine Art Alupapier, kann man mit Auflegen ist eigentlich auch besser um eine bessere Schirmung zu erhalten aber kenne jetzt selber keinen Fall wo mit Folie oder ohne eine Änderung erreicht wurde

    Mfg dasding

  9. #39
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    205
    Danke
    22
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Denke, dass du es dir sparen kannst, die Folie aufzulegen, da sie ja flächigen Kontakt mit dem restlichen Schirm hat.

    Währe halt interessant zu wissen ob die Rückwandbusklemmen alle aus einer Produktionscharge stammen. vllt. lässt sich das Problem so eingrenzen.

    MFG

    Markus

  10. #40
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich habe gerade noch eine e-mail an den support von Wago geschickt, bez. der von Dir erwähnten Klemmenreihenfolge. Irgendwo war da mal was mit vollzusteckenden Bytes usw. Die HW Konfig sieht so aus wie auf dem 1. Bild.
    Wirklich gesteckt sind folgende:
    1x 750-323 (Koppler)
    7x 750-403 (4x DI's)
    4x 750-411 (2x DI'S)
    1x 750-602 (Power Supply)
    8x 750-504 (4x DI's)
    1x 750-600 (End Module)

    Könnte es evtl. hier ein Problem sein, dass ich im 4. Eingangsbyte 403er und 411 Module gemischt habe und das letzte Byte nicht voll gesteckt ist?
    Auf dem 2. Bild sieht man die Installation den Knotens.

    Gruß
    Oli
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

Ähnliche Themen

  1. Profibus CP 342-5 und Teilnehmer-Ausfall
    Von ssound1de im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 07:49
  2. Fehlersuche am Profibus
    Von jogger im Forum Feldbusse
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 08:27
  3. Profibus ausfall
    Von vecoplaner im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 13:26
  4. Fehlersuche Profibus
    Von x108 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 19:50
  5. Praxistip Fehlersuche Profibus-DP
    Von x108 im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 03:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •