Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Analogwert durschleifen

  1. #1
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    15
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    CPU315-2DP
    6ES7-331-7KB81-0AB0 Anaogeingabebaugruppe (finde ich nirgends bei Siemens ist aber vorhanden)
    Verwendeter Einagng 4-20mA

    Die 4-20mA kommen von einem Meßumformer und werden an einem Digi-Display als Temperatur angezeigt. Jetzt möchte der Kunde diesen Wert gerne noch an einer anderen Stelle (OP170) angezeigt bekommen. Ist es möglich diesen Analogwert durch das Display durchzuschleifen und dan noch auf die oben angegebene Karte einzuspeisen?

    Danke an alle im Voraus

    Gruß guluma
    Zitieren Zitieren Analogwert durschleifen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Unter Umständen möglich. Müsste man genau wissen wie das Digidisplay misst.

    Sinnvoller wärs aber die 4-20mA über die AE Baugruppe einzulesen und über eine AO Baugruppe für das Display auszugeben und zusätzlich auf das Panel zu senden.

    mfG René

  3. #3
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    1) Die SPS Karte ist passiv(keine Spannung):
    du unterbrichst irgendwo die 4-20mA Schleife, verdrahtest da die
    SPS Karte dazwischen und fertig(auf + und - achten).

    2) Die SPS Karte gibt Spannung aus:
    sollte anders verdrahtet werden, schleifen wie folgt:
    SPS Karte-> Sensor->Digi-Anzeige->SPS Karte

    Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Analogsignal schleifen  

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    278
    Danke
    17
    Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Schleife öffnen, Trennverstärker (z.B. von Adamczewski) einschleifen, fertig
    ...billiger als Analogausgabekarte

  5. #5
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Das

    Reinlesen, Ausgeben finde ich beser, wenn man noch 'Spare' hat, also keine Extrainvestition tätigen muss. Wenn das Projekt dadurch umgeschmissen wird, dann wäre auch für mich der Trennverstärker (wir haben uns was bei P&F ausgesucht..) meine Wahl.

    Das Reinlesen/ Ausgeben hat den Vorteil, dass du den Wert ' in der Maschine' hast, somit die auch dort weiterverarbeiten kannst, was den Kunden auch begeistern kann

    Greetz

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    134
    Danke
    76
    Erhielt 12 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe es auch schon mal gemacht. Ich würde den Messverstärker gegen Trennverstärker tauschen, und die 20mA-Schleife vor dem Trennverstärker weiter schleifen, direkt auf SPS oder zu nächsten Trennverstärker.
    Das hat den Vorteil, dass bei Ausfall von SPS (falls du den Wert dort einliest und weitergibst über Ausgang) die 2. Messung erhalten bleibt.

Ähnliche Themen

  1. S7 200 Analogwert
    Von Hugo-Soft im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 09:53
  2. Analogwert in nicht gleich Analogwert aus ?
    Von Dilbert im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 08:24
  3. Analogwert
    Von Hobbyler im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 11:30
  4. Analogwert und FU
    Von Suschi-S7 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 22:41
  5. Analogwert mit S7
    Von tonka im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2004, 15:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •