Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 2 PC's, 2 Verbindungen, 1 MPI-Adapter... Möglich?

  1. #1
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe SPS-Gemeinde!

    Ich stehe vor einem Problem, das wohl mit geringen Kosten leider nicht realisierbar ist?!

    Wenn ich Änderungen in einem SPS-Programm mache, baue ich mit meinem MPI-Adapter SSW7 700-751-1VK21 von Helmholz die Verbindung von meinem PG (ProgrammierGomputer, nicht die originalen PG's von Siemens ) mittels Step7 zur S7-300 auf.
    Die Visualisierung läuft auf einem anderen Windows-Rechner, da dieser einen Touchscreen hat und ich mir kein Siemens Touchpanel leisten kann. *grmpf*
    Beide Windows-Rechner benutzen den MPI-Adapter von Helmholz (Anschluss ist RS232), aber nicht gleichzeitig, da ich immer erst das Kabel des jeweiligen Rechners mit dem MPI-Adapter verbinden muss.

    Nun möchte ich aber gerne gleichzeitig auf dem einen Rechner programmieren und auf dem anderen Rechner beobachten können.
    Gibt es eine kostengünstige Alternative mit nur einem MPI-Adapter zwei oder mehr Verbindungen aufzubauen oder gar eine echte LAN-Brücke (nicht die von c't: http://www.heise.de/ct/04/13/200/), die mit mehr als nur einer Verbindung klarkommt?

    Gruß,
    Forumaner
    Zitieren Zitieren 2 PC's, 2 Verbindungen, 1 MPI-Adapter... Möglich?  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Das geht mit dem Netlink oder dem Netlink-Pro von Deltalogic. Damit hast du dann Zugriff per LAN. Allerdings ist das tatsächlich keine wirklich ganz preiswerte Lösung .
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Ralle!

    Ich habe mich nach meinem Post noch weiter mit meiner Problematik beschäftigt und stieß vermehrt auch auf den Netlink Pro.
    Diese Lösung ist absolut nicht kostengünstig, aber man bekommt auch was für den Preis geboten. Ist auch sehr interessant.
    Allerdings bezweifle ich, dass sich als Privatperson die Anschaffung für den sehr hohen Preis lohnen würde; als Firma gesehen ist diese Lösung allerdings wohl die beste bzw. die einfachste und günstigste.
    Für einen geringeren Preis würde ich wohl den Netlink Pro sofort kaufen.
    Würde sogar meinen MPI-Adapter SSW7 700-751-1VK21 von Helmholz gegen den Netlink Pro tauschen und noch etwas dazugeben!

    Gibt es denn wirklich keine andere Möglichkeit als den Netlink Pro?

    Gruß,
    Forumaner

  4. #4
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Tach!

    Kann man eigentlich zwei gleiche MPI-Adapter, in meinem Fall der SSW7 700-751-1VK21 von Helmholz, für diesen Zweck benutzen oder beißen sich die beiden Adapter, wenn meine zwei Computer auf die eine SPS zeitgleich zugreifen?
    Würde das überhaupt mit zwei MPI-Adaptern funktionieren? Muss ich dann in meinem Fall Step7 auf dem einen Rechner und ProTool/Pro auf dem anderen Rechner umkonfigurieren?
    Am elegantesten finde ich es aber über den Netlink, der Netlink Pro muss es nicht sein, da ich nicht so viele gleichzeitigen Verbindungen brauche, sei es von der PC-Ebene oder SPS-Ebene aus gesehen. Wenn der Preis nur nicht so hoch wäre...

    Gruß,
    Forumaner

  5. #5
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Grünkraut
    Beiträge
    103
    Danke
    31
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Wenn die zwei Adapter auf unterschiedliche MPI-Adressen eingestellt werden stellt sich nur noch die Frage nach der Stromversorgung der Adapter.

    Gruss Corrado

  6. #6
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo corrado,

    stimmt, habe gerade nachgesehen, ich kann im Konfigurationsprogramm SHTools von Helmholz die MPI-Adresse des PC-Adapters einstellen!
    Und die (externe) Stromversorgung ist bei dieser Art von PC-Adaptern auch kein Problem.

    Aber ich habe das Ganze 'mal ein wenig überschlagen:
    Wenn ich mir nun einen zweiten MPI-Adapter zulege, dann könnte ich auch gleich einen Netlink kaufen, denn zwei MPI-RS232-Adapter entsprechen preislich in etwa einem Netlink (sogar die Pro-Version?).
    Vielleicht kann mir der Herr Bäurle ein gutes Angebot machen, denn, wenn ich mich wirklich für einen Netlink entscheide, dann brauche ich auch nicht mehr den MPI-Adapter auf RS232-Basis! Wird wohl nur ein Problem geben, denn mein Adapter ist ja bekanntlich von Helmholz... *grmpf*

    Gruß,
    Forumaner
    Geändert von Forumaner (02.07.2007 um 22:54 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Eine Möglichkeit wäre noch die Software Simatic Net. Mit deren Hilfe könntest Du Dich durch den Visu-PC durchrouten.
    Preislich wird sich das ganze aber auch wieder am Niveau des Netlink Pro bewegen.

    mfg
    Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  8. #8
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Bin mir nicht ganz sicher.
    Wenn auf beiden PG ein Engineering Station Client installiert ist müssten die sich doch über Ethernet erkennen und auch eingebundene oder auch über ein PG extern eingebundene Utils erkennen. Extra für eine kurze Anwendung zwei ES`n einzurichten ist aber zu überlegen.

    Auch eine einfache Möglichkeit vielleicht währe die zwei PG mit 5.4 SP2 über den TS II, über Ethernet, zu verbinden. Die angeschlossene RS232 MPI an einen PG sollte dort auch bei beiden erkannt werden.

    Beachte das auf beiden Geräten immer die gleichen Versionen SP und HF installiert sind.

    Hoffe ist dir vielleicht hilfreich.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  9. #9
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo und vielen Dank für die Antworten!

    @Maxl:
    Von der Idee her nicht schlecht, aber ich glaube nicht, dass der Visu-Rechner neben Protool das noch packt.
    Naja, der Rechner hat immerhin 128MB Ram und läuft mit 400MHz.
    Hatte schon gedacht, ich "besorge" mir einen RS232-Merger, aber das wird damit wohl auch nicht klappen, oder doch?
    Meine Idee ist auf jeden Fall deiner Antwort ähnlich.

    @maxi:
    Das mit dem Engineering Station Client klingt interessant. Gibt nun noch ein paar Fragen dazu...
    * Ist das Tool schon bei Step7 dabei oder muss man das extra kaufen?
    * Gibt es bei der Konfiguration etwas zu beachten?
    * Geht das Einrichten schnell oder muss man je nach Anwendung die ES'n immer wieder neu konfigurieren?
    * Muss auf dem Visu-Rechner auch Step7 installiert sein? Wenn ja, dann reichen die PC-Ressourcen nicht aus (Daten siehe @Maxl)!

    TS II ist eine nette Hardware, aber die damit verbundene Software-Einhaltung ist wohl auch wieder teuer (doppelte Lizenzen, da zwei Computer)?!
    Und dann wäre auch noch ständig meine einzige Telefonleitung belegt...

    Trotzdem nochmals vielen Dank für die Antwort!

    Gruß,
    Forumaner

Ähnliche Themen

  1. Verbindungen via OPC
    Von thomasgull im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 21:39
  2. S7 Verbindungen
    Von torstenh im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 11:52
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 09:57
  4. FDL Verbindungen
    Von sps_horst im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 15:41
  5. PC-Adapter 5.1 an S7 200 CPU 214 möglich??
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 11:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •