Hallo,

ich habe seit mehreren Wochen folgendes Problem: Wir haben bei einem Kunden ein Ethernetnetzwerk aufgebaut mit 9 SPS der 300er-Serie. Ich betreue davon 4 Stück, 4mal 317-2DP mit dem Ethernet-CP 343-1. Im Netzwerk befinden sich noch 2x 317-2F PN/DP sowie, 3x 315-2 PN/DP. Alle sind miteinander über das gleiche Netzwerk und die "gleichen" Bausteine gekoppelt. Wir benutzen die FB12/13 für die Kopplung und haben die Bausteine zur Ansteuerung von FB12/13 ausgetauscht, daher benutzen wir alle das gleiche System.
Nun habe ich ja schon herausgefunden, dass ich mit meinen CP's die FB12/13 aus der SIMATIC-NET-CP Library benutzen muss (SIEMENS sagte zwar das es mit denen aus der Standard-Library gehen müsste, aber das funktionierte nicht) und die anderen Teilnehmer die FB12/13 aus der Standard-Library nutzen müssen. Damit sind die ersten Fehler schon weg. Leider habe ich zwischen den Anlagen mit Ethernet-CP immer noch häufiger Fehler 7 im Sendestatus wonach meist ein Ausfall der Kopplung zwischen 30s-2Min folgt. Danach "fängt" sich die Kopplung wieder und alles läuft wieder eine Weile (10-30Min) gut.
Ich habe schon alle möglichen Szenarien aufgebaut, nur 2 Kopplungen funktioniert gut, sobald die dritte dazu kommt wieder Fehler 7. Ich habe versucht nur die 4 Anlagen mit CP zu koppeln, ohne Erfolg; habe sogar schon die CPU getauscht, auch ohne Erfolg. Im Büro habe ich eine 414-3 und eine 317-2 PN/DP mit unseren Bausteinen gekoppelt, das funktioniert wunderbar. Es gibt noch eine Auffälligkeit, sobald eine Kopplung im NetPRO nicht aufgebaut ist, aber aus der Software angesteuert wird verschlechtert sich die Kommunikation extrem bei den CPU mit Ethernet CP(Fehler 7). Die anderen Steuerungen sind untereinander davon unbetroffen, allerdings geht die Kopplung nicht mehr zu den Anlagen mit Ethernet-CP.
Am Netz hängen auch noch WINCC-Rechner und mehrere MP317.
Hat jemand vielleicht noch eine gute Idee? Was könnte ich noch übersehen haben?