Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Qualitätskontrolle Kunststoffflaschenbedruck

  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Bei einer Anlage was zylindrische Kunststoffflaschen bedruckt soll ich mir über eine Qualitätskontrolle über den Druck gedanken machen.
    Flachengröße: ca 12cm hoch, Durchmesser 4cm mit Schraubverschluss auf einer Seite ca 2cm Durchmesser und 1,5cm lang.
    ca alle 3sec eine Flasche.

    Die bestehende Anlage sieht so aus das aus einer Druckmaschine ein Förderband herausführt und am Ende des Förderbandes fallen die Flaschen ohne Qualitätskontrolle in einen Karton.

    Ich habe mir jetzt Gedacht, das ich das so Umbaue das über einen Pneumatikzylinder die Flaschen vom Förderband seitlich abgeschoben werden und in ein leicht gerippten Puffer (mit ca 6 Flaschen) geschoben werden.
    Der Auswerfer sollte dann jedes mal Auswerfen die Flaschen einfach weiterdrücken und zur Kontrollstation schieben. Die Kontrollstation sollte die Flasche drehen so das eine Kammera die ganze Flasche auf richtigen Bedruck kontrollieren kann.
    Nur wie soll ich die Flasche am besten drehen? Genügt das wenn die Flasche auf zwei Rollen liegt die sich drehen oder sollte ich die Flasche am Gewinde für den Schraubverschluss klemmen und da Drehen?
    Danach kommt die Flasche einfach euf eine Rutsche mit Weiche wo sie in 3 verschieden Kartons fallen soll. (1 Karton Ausschuss und 2 Kartons Gutteile)

    Leider habe ich mit den Kammeras keine Erfahrung.
    Vielleicht kann mir da wer Tipps geben welche Kammera ich da verwenden kann.
    Also die Kammer sollte die Flasche Filmen werdenddessen sich die Flasche Dreht und ein Signal an die SPS geben wenn sie fertig ist und ob der Druck in Ordnung ist. Vielleicht ein Signal ob sie betriebsbereit ist wäre auch nicht schlecht.

    Über weitere Sachen muss ich mir noch Gedanken machen welche Steuerung ich einsetze und ob Bedienpanel oder nicht usw...
    Momentan ist für mich halt nur mal wichtig wie ich die Qualitätskontrolle durchführen kann so das sie auch sicher funktioniert.

    Würde mich echt über Tipps freuen!
    Danke!

    godi
    Zitieren Zitieren Qualitätskontrolle Kunststoffflaschenbedruck  

  2. #2
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Schau mal bei http://www.syscona.de
    vorbei, vielleicht haben die was brauchbares.

  3. #3
    Avatar von godi
    godi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Danke, aber die haben nur Komplettsysteme was ich jetzt so gesehen habe.
    Ich bräuchte nur eine Kamera die erkennt ob die Bedruckung der Flasche in Ordnung ist und das während sich die Flasche dreht da ich ja die Flasche um ihren ganzen Umfang kontrollieren will.

    godi

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo Godi,
    bei uns wird sehr viel mit Kamera-Prüfung garbeitet.
    Ich denke auch, dass ich mich mittlerweil sehr gut damit auskenne. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das nicht pauschalisieren lässt. Lieber erstmal "im Trockenen" probieren. Gerne lassen sich auch die entsprechenden Vertreter wegen so etwas einladen.
    Prinzipiell gilt aber : Wenn du das Objekt wiederholbar gut erkennen und entsprechend beleuchten kannst, dann wird es auch was mit der Auswertung. Und noch etwas: keine Low-Cost-Geräte einsetzen. Letztendlich spart man dabei kein Geld ein.

    Bei Detail-Fragen stehe ich gerne zur Verfügung ...

  5. #5
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Und noch etwas: keine Low-Cost-Geräte einsetzen. Letztendlich spart man dabei kein Geld ein.
    Das kann ich absolut bestätigen. Haben bei uns in der Firma fast alle Low-Cost-Geräte gegen höherwertige ausgetauscht.
    Bei uns sind hauptsächlich Kameras von PPT und Cognex im Einsatz.

    Am wichtigsten ist sowieso die richtige Beleuchtung und das passende Objektiv. Mit einem schlechten Bild hat auch die beste Kamerasoftware probleme!
    Geändert von Steve81 (06.07.2007 um 15:23 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Steve81 Beitrag anzeigen
    Am wichtigsten ist sowieso die richtige Beleuchtung und das passende Objektiv. Mit einem schlechten Bild hat auch die beste Kamerasoftware probleme!
    Das kann ich nur begrenzt bestätigen. Wir setzen die Kamera's von Vision &Components ein. Da fehlen mir für verschiedene Prüf-Aufgaben schon noch ein paar Software-Tricks.

  7. #7
    Avatar von godi
    godi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Danke mal für eure Infos.
    Würde das funktionieren wenn ich einfach die Flasche auf 2 Wellen lege die angetrieben sind, ohne das ich die Flasche in einem bestimmten Winkel Positionieren muss, und so die ganzen 360° auf richtigen bedruck kontrolliere?
    Wie gesagt leider habe ich darin überhaupt keine Ahnung.

    godi

  8. #8
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    http://www.di-soric.de/kamera-sensoren.htm

    hört sich vielversprechend an, kann selber triggern - schau dir mal das pdf an...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  9. #9
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Hallo godi,
    schau dir mal bei http://www.cognex.de/ die Anwendungsbeispiele für Lebensmittel und Getränke an, da stellen sie glaube ich genau das vor, was du brauchst.
    Oder hier ist auch ein Beispiel http://www.meprovision.de/anwendungs...php?a_bsp_id=2

  10. #10
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Steve81 Beitrag anzeigen
    Hallo godi,
    schau dir mal bei http://www.cognex.de/ die Anwendungsbeispiele für Lebensmittel und Getränke an, da stellen sie glaube ich genau das vor, was du brauchst.
    Oder hier ist auch ein Beispiel http://www.meprovision.de/anwendungs...php?a_bsp_id=2

    jepp ist dasselbe wie in meinem link, di-el vertreibt die von cognex nur...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •