Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Auf Bit aus MD input im FB zugreifen

  1. #1
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Frage Nr.2 von mir

    Ich parametriere einen FB von aussen mit einem MD "MD-Input" . Im FB selber will ich nun auf die einzelnen Bits zugreifen. Wie mache ich das, wenn ich jetzt z.B. an Bit 3 rankommen möchte. Muss ich "MD-Input" erst in ein zusätzliches MD laden, wie hier:

    L #MD-Input
    T MD0

    U M0.0
    U M0.2
    = A0.0


    MfG Jan
    Zitieren Zitieren Auf Bit aus MD input im FB zugreifen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    ja, aber nimm Lokaldaten(LD0) anstatt Merker, das ist die richtige
    Implementierung.

    Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren FB/Bits  

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu vladi für den nützlichen Beitrag:

    hbck (06.07.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

  5. #4
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Mir persönlich gefällt folgender Programmcode am besten.

    Bei einer eventuellen Erweiterung der Lokaldatentabelle muss der Programmcode nicht verändert werden.

    Code:
    // Netzwerk 1
     
          L     P##IN_DWORD                 // Zeiger mit Bereichskennung
          LAR1  
     
          U      [AR1,P#0.0]                // Bit 0.0
          =     #IN_BIT00
     
          U      [AR1,P#0.7]                // Bit 0.7
          =     #IN_BIT07
     
          U      [AR1,P#1.0]                // Bit 1.0
          =     #IN_BIT10
     
          U      [AR1,P#1.7]                // Bit 1.7
          =     #IN_BIT17
     
          U      [AR1,P#2.0]                // Bit 2.0
          =     #IN_BIT20
     
          U      [AR1,P#2.7]                // Bit 2.7
          =     #IN_BIT27
     
          U      [AR1,P#3.0]                // Bit 3.0
          =     #IN_BIT30
     
          U      [AR1,P#3.7]                // Bit 3.7
          =     #IN_BIT37
     
    // Netzwerk 2
     
          U     #IN_BIT00                   // Bit 0.0
          =     #OUT_BIT00
     
          U     #IN_BIT07                   // Bit 0.7
          =     #OUT_BIT07
     
          U     #IN_BIT10                   // Bit 1.0
          =     #OUT_BIT10
     
          U     #IN_BIT17                   // Bit 1.7
          =     #OUT_BIT17
     
          U     #IN_BIT20                   // Bit 2.0
          =     #OUT_BIT20
     
          U     #IN_BIT27                   // Bit 2.7
          =     #OUT_BIT27
     
          U     #IN_BIT30                   // Bit 3.0
          =     #OUT_BIT30
     
          U     #IN_BIT37                   // Bit 3.7
          =     #OUT_BIT37
     
    // Netzwerk 3
     
          L     P##OUT_BIT00                // Zeiger mit Bereichskennung
          LAR1  
     
          L     D [AR1,P#0.0]                  // DWORD    
          T     #OUT_DWORD
    Gruß Kai
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo Kai,
    der Vorschlag ist Klasse, der gefällt mir auch ...

  7. #6
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hallo Larry,

    es ist schon super, was man mit der indirekten Adressierung so alles machen kann.

    Gruß Kai

  8. #7
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich mache das auch immer so wie Kai mit indirekter Adressierung.
    Ich finde das besser und Übersichtlicher als mit den Lokalvariablen und wie gesagt wenn du eine Variable in den Lokaldaten anlegst dann kanns sein das du unabsichtlich den selben Bereich belegst usw..

    godi

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 16:12
  2. Analog Input
    Von Lex_78 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 13:17
  3. Philips 432 Input
    Von BBAUSW im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 22:41
  4. Input/Output
    Von Ralle im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 08:29
  5. LOGO! CPU Analog Input / Digital Input
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 05:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •