Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: PT100 am SM334

  1. #1
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich möchte eine Temperaturmessung mit einem PT100 (4-Leiter) machen, die Ausgabe soll in °C erfolgen.

    Ich verwende einen S7-313C CPU und ein
    Analog I/O Modul SM334 (334-0KE00-0AB0) AI4/AO2x12Bit.
    Projektierungssystems: Step7 Light V3.0 SP2

    Der Temperatursensoreingang auf der CPU ist bereits belegt und funktioniert auch. Der zweite Temperaturfühler ist am ersten Eingang vom SM334 (Adresse 256 konfiguriert als Thermowiderstand 4-Leiteranschluss) angeschlossen.
    Direkt am Eingang lese ich einen Wert von ca. -13630 (bei ca. 23°C) zurück.
    Wie bekomme ich nun von dem Wert -13631 auf +23°C?
    Ich habe es erst versucht, so wie ich es bei dem ersten Temperaturfühler an der CPU gemacht habe, der Wert nach Real gewandelt und dann mit einem Faktor von 6.944440E-002 multipliziert. Die brachte aber kein brauchbares Ergebnis, da der Eingangswert ja negativ ist.
    Danach habe ich es mit dem FC105 versucht, aber ersten weiß ich nicht so richtig was ich als Hi_LIM und Lo_LIM angeben muss und zum zweiten verändert sich der Ausgang nur geringfügig mit der Temperatur.
    Was kann (muss) ich machen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Thomas
    Zitieren Zitieren PT100 am SM334  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    also wenn alles passt mit deinem PT100(und das ist ein PT100?), so sollte
    die Analogkarte mit deiner Einstellung ein Integerwert 2300 liefern(in Grad direkt mit 2 Nachkommast., PT 100 Klima). Da brauchst du gar nicht mehr skalieren. Überprüfe alles nochmal.
    Der integrierte SPS RTD Eingang(5te Analoginput) liefert das gleiche, nur mit einer Nachkommastelle, also bei 23 Grad: Integerwert 230.

    Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Pt100  

  3. #3
    Tom137 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Vladi,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Ich habe alles noch einmal überprüft, es ist wirklich ein PT100 und wenn ich ihn auf den Eingang an der CPU anschließe dann bekomme ich auch den richtigen Wert zurück.
    An der Analogbaugruppe bekomme ich jedoch nur einen sehr hohen negativen Wert zurück.

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Blöde Frage bist Du sicher dass das PT100 richtig angeschlossen ist?
    Ist es ein 4Leiter PT100?
    Wenn Du nur 2 Drähte hast muss man 2 Bügel machen....

  5. #5
    Tom137 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    schon klar!
    es ist ein 4 Leiter PT100 und er ist auch richtig angeschlossen.

  6. #6
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Habe mir das mal im Handbuch durchgelesen... eigentlich allers normal...
    ein bissel verwirrt mich:
    "Ich habe es erst versucht, so wie ich es bei dem ersten Temperaturfühler an der CPU gemacht habe, der Wert nach Real gewandelt und dann mit einem Faktor von 6.944440E-002 multipliziert"

    Das verstehe ich leider nicht....
    wie schon gepostet solltest Du bei einem PT100-Std den Integerwert in Zehntel und bei einem PT100-Klima in Hundertstel erhalten.
    Was steht im Status wenn Du

    L EW256

    schreibst?

  7. #7
    Tom137 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    "Ich habe es erst versucht, so wie ich es bei dem ersten Temperaturfühler an der CPU gemacht habe, der Wert nach Real gewandelt und dann mit einem Faktor von 6.944440E-002 multipliziert"

    Ich hatte einen Abweichung, kommt vielleicht vom Leitungswiderstand, konnte den PT100 ja nur als 2-Leiter anschließen und dadurch können die Leitungswiderstände nicht kompensiert werden. So funktioniert es jedenfalls.
    -------------
    Was steht im Status wenn Du

    L EW256

    schreibst?

    Ich habe den Eingang beobachtet mit "Beobachten/Steuern" denke mal das müsste das selbe Ergebnis bringen, der Wert war -13630. Werde es am Montag aber auch noch mal mit "L EW 256" versuchen.

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Aber zum Kompensieren wirkt mir dieser Wert nicht passend, muss eher was bei 0,1- Nähe sein denke ich. oder ist da so eine so lange Leitung dran.

    Naja komisch ist es schon mit der Minuszahl....
    sry wenns nicht geholfen hat

    - 13000 sind -130°C
    Geändert von borromeus (13.07.2007 um 00:13 Uhr)

  9. #9
    Tom137 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    habe es noch mal versucht, bekomme immer noch einen negative Zahl. Befürchte schon langsam, daß das Teil defekt ist.

  10. #10
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957
    Danke
    239
    Erhielt 156 Danke für 108 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was ist an den anderen analogen Ein-/Ausgängen der Baugruppe angeschlossen? Alle nichtbenutzten in der HW-Config mal deaktivieren, die Eingänge mit M ANA verbinden!

    Gruß

    Holger

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 15:47
  2. Beschaltung SM334
    Von Manfred Stangl im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 07:31
  3. An SM334 ein Poti anschließen?
    Von S7_Mich im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 16:33
  4. Analogbaugruppe SM334
    Von Andy_speedy im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 13:09
  5. Defekte eingangen SM334
    Von Revave im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 19:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •