Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Programierung eines PI-Reglers

  1. #1
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo und guten Tag!
    Ich wäre sehr froh wenn mier jemand bestäigen könnte ob ich so einen PI-
    Regler Richtig programiert habe.
    Ich habe zur Programierung des P-Anteils Yp=Kp*e,und zur Programierubg des integralanteils Yi=(Kp*Ta/Tn)+Yi-1 ,Stellgrösse=Y=Yp+Yi
    Kp=Proportionalfaktor
    e=sollwert-Istwert=Regeldifferenz
    Ta=Abtastzeit des reglers
    Tn=Vorhaltezeit
    Y-1=Integral der vorherigen berechnung

    ich habe den Regler als FB programiert und um die abtastzeit konstant zu halten rufe ich in im OB35 der SPS alle sekunde auf.Natürlich begrenze ich die Stellgrösse auf 0.0 und auf 1.0 habe den Regler auch mit SPS Visu einigermassen simuliert da ich aber nicht gerade sehr viel verstehe von reglungstechnik wäre ich für jeden Tip dankbar.
    Danke schon im voraus
    Zitieren Zitieren Programierung eines PI-Reglers  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Ich denke man sollte generell aufpassen dass der yi-Anteil nicht grösser wird als 1.0 - yp sonst hängt der Regler zu lange in der "Sättigung".

    Aber:
    Yi=(Kp*Ta/Tn)+Yi-1
    schaut nicht richtig aus, weil es müsste

    Yi=(e*Kp*Ta/Tn)+Yi-1
    sein.
    Die "Integrationsgeschwindigkeit" ist eine Funktion der Regelabweichung.

    Die Siemensregler arbeiten so:

    y= Kp * e ( 1 + 1/TN.s)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu borromeus für den nützlichen Beitrag:

    viech (13.07.2007)

  4. #3
    viech ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe vergessen in der formel die Regeldifferenz einzugeben da hast du recht.Ich habe diese formel aus dem Handbuch der S7-200serie.Das kleine s in deiner Formel isr die Abtastzeit oder was bedeutet es?
    Das Der integral nicht zu gross wird habe ich eine begrenzung programiert sobald die Regeldifferenz wieder negativ wird Schreibe ich im den Wert 1.0
    in Y-1 so Startet er gleich von der maximalen Stellgrösse abwärts und integriert wider nach unten.Das könnte schon funktionieren oder?
    Danke Sehr für deine Antwort!!!
    Zitieren Zitieren Sorry  

  5. #4
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von viech Beitrag anzeigen
    Ich habe diese formel aus dem Handbuch der S7-200serie.Das kleine s in deiner Formel isr die Abtastzeit oder was bedeutet es?

    würde ich sagen so was ähnliches, Dein TA/TN schaut schon richtig aus.....


    Das Der integral nicht zu gross wird habe ich eine begrenzung programiert sobald die Regeldifferenz wieder negativ wird Schreibe ich im den Wert 1.0
    in Y-1 so Startet er gleich von der maximalen Stellgrösse abwärts und integriert wider nach unten.Das könnte schon funktionieren oder?
    Danke Sehr für deine Antwort!!!
    Ja, das schaut gut aus.... warum nimmst Du keinen Standardregler, ist das eine Schulaufgabe?

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu borromeus für den nützlichen Beitrag:

    viech (13.07.2007)

  7. #5
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.647
    Danke
    788
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    OH mein Gott.
    Ich hoffe ich bin hier nicht der einzige der keinen Dunst von diesen Formeln hat und den PI-Regler nur nach Gefühl einstellt.

    mfG René

  8. #6
    viech ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja ich bin schon längere Zeit am erlernen des SPS programierens. Heuer habe ich mier dann die software von MHJ gekauft und würde gerne eine
    Regelung für Heizkreise programieren.Der Standard regler hat so viele Parameter da war ich ein bisschen überfordert.
    Noch eine kleine frage den Istwert habe ich mit der Funktion FC105 normiert.Mier ist dann aufgefallen das der Regler trotz gleichen Ist- und Sollwert in der Statusanzeig trotzdem langsam die stellgrösse immer nach oben trieb.Ich habe dann in der Statusanzeige von Real auf int format umgeschaltet dann ist mier aufgefallen das die werte in Real gleich waren und in int waren sie verschieden.Ich habe dann den Sollwert auch über die FC105 gehen lassen dann waren sie gleich.Gibt es da einen Tip um das anders zu lösen
    Zitieren Zitieren Danke nochmals-und eine kleine frage noch  

  9. #7
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Hi

    Lade dir doch die LIB von WWW.OSCAT.DE

    Dort ist ein PID-REgler im Quellcode.

    Entferne Einfach den D-Anteil aus dem Code.

    Hole dir den Code für die Step7 !
    Karl

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu gravieren für den nützlichen Beitrag:

    viech (16.07.2007)

  11. #8
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von viech Beitrag anzeigen
    Ja ich bin schon längere Zeit am erlernen des SPS programierens. Heuer habe ich mier dann die software von MHJ gekauft und würde gerne eine
    Regelung für Heizkreise programieren.Der Standard regler hat so viele Parameter da war ich ein bisschen überfordert.
    Noch eine kleine frage den Istwert habe ich mit der Funktion FC105 normiert.Mier ist dann aufgefallen das der Regler trotz gleichen Ist- und Sollwert in der Statusanzeig trotzdem langsam die stellgrösse immer nach oben trieb.Ich habe dann in der Statusanzeige von Real auf int format umgeschaltet dann ist mier aufgefallen das die werte in Real gleich waren und in int waren sie verschieden.Ich habe dann den Sollwert auch über die FC105 gehen lassen dann waren sie gleich.Gibt es da einen Tip um das anders zu lösen
    schick mir mal den regler, ich schau mir das verhalten an....

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu borromeus für den nützlichen Beitrag:

    viech (16.07.2007)

  13. #9
    viech ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Tag!

    Hier habe ich als Anhang das Programm einmal als S7 Datei einmal als Winsps Datei!
    Wenn es dier nichts ausmacht wäre ich froh wenn du es dier eimal anschauen würdest.
    Recht vielen Dank nochmal!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Programm regler  

  14. #10
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ohne Prüfung Deines Programmcodes, lediglich des Reglerverhaltens:
    für mich OK.... die XW- Abweichung stimmt.

    Durchaus einsetzbar würde ich sagen....
    ein bissel schnell kommt es mir vor aber vielleicht Einbildung

Ähnliche Themen

  1. Benötige Hilfe Für Logo Programierung
    Von Hevo67 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 00:17
  2. richtige Einstellung eines PI-Reglers
    Von tompi999 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 07:51
  3. Programierung PS3 AC-EE
    Von Tobias Schäfer im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 11:24
  4. Stellwert eines PID-Reglers in dig. Signale umwandeln
    Von Fränki im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 13:32
  5. Simatic S5 101U Programierung
    Von laserdj im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 01:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •