Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schnelle Eingänge für Geber !!!

  1. #1
    Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe mal ne Frage. Wollen in der Firma an einer Maschine einen Geber nachrüsten. Die CPU ist jetzt eine CPU 312 IFM ver. 1.2.0 6ES7312-5AC02-0AB0. Hat sie schnelle Eingänge ??? Woran erkenne ich überhaupt, das eine Baugruppe / CPU schnelle Eingänge besitzt und welche sind das dann ????

    Was wäre die kosten günstige Lösung, falls es mit der CPU nicht ginge ????

    Hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen



    Im vorraus schon mal danke schön

    MFG Phil
    Zitieren Zitieren Schnelle Eingänge für Geber !!!  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Ich bin nicht sicher, habe das Teil mal in die Hardwarekonfig gegeben....
    Da kann man 4 Eingänge als als steigende oder fallende Flanke konfigurieren. Es wird dann vermutlich ein Alarm OB 40 aufgerufen.

    Anbei Handbuch dort Kapitel 3.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NitroHaiza Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Woran erkenne ich überhaupt, das eine Baugruppe / CPU schnelle Eingänge besitzt und welche sind das dann ????

    MFG Phil
    Ich meine man erkennt es an einem C in der Baugruppenbezeichnung (z.B. CPU 313C hier sind es die E0.0,0.3,0.6).

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.527 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Hier ist das interessanteste Handbuch zu dem Thema:
    http://support.automation.siemens.co...elled=&lang=de

    Wobei die 312IFM laut o.g. Handbuch nur einen "einfachen" schnellen Zähler kann,
    also keine A und B Spur.
    Solltest du die A und B Spur unbedingt benötigen hast du noch die Möglichkeit FM-Baugruppen anzustöpseln, z.B. FM350-1.

    Schnelle Eingänge haben/hatten eigentlich grundsätzlich alle? CPU mit integrierten EA.
    Früher die IFM CPU's, heute die 31xC -CPU's.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    s7-31xc=Compakt/Kompakt

    Wenn du Daten zu einer SPS suchst gehe am besten in die Siemens Mall und gebe dort die Seriennummer ein. Bzw. Teile der Seriennummer.

    Unter technischen Daten findest du die genaue Beschreibung.
    Weiteres dazu findest du auch rechts in einer Spate "technische Indormationen" oder "support"

    Wenn du eine Baugruppe postest wöähre die Seriennummer wichtig.
    312ifm kann es durchaus unterscheidliche geben.

    Falls es für dich hilfreich ist: Beachte das Eingänge auch nur eine bestimmte Anzahl an Schlatzyklen schaffen. (Kennst du ja von den Ausgängen) Irgendwann gehen die auch kaputt. Bei normaler beanspruchung in einer Anlage wirst du da nicht an die Grenzen strossen. Fährst du allerdings sehr hohe Einganssignale schaue oder erfrage die Anzahl der Schaltzyklen der Karte / CPU-C.

    Grüsse
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.527 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Falls es für dich hilfreich ist: Beachte das Eingänge auch nur eine bestimmte Anzahl an Schlatzyklen schaffen. (Kennst du ja von den Ausgängen) Irgendwann gehen die auch kaputt. Bei normaler beanspruchung in einer Anlage wirst du da nicht an die Grenzen strossen.
    Könntest du das bitte mal noch näher ausführen?
    Das wäre ja gerade bei Inkrementalgeberverwendung eine mehr als fatale Aussage.

    Wobei ich nicht glaube, das man den Eingang durch Schalthäufigkeit kaputt kriegt, solange man in den Spezifikationen der Baugruppe bleibt (Spannung).
    Geanu so wird man einen Transistor-Ausgang nicht durch Schalthäufigkeit kaputt bekommen, ebenfalls innerhalb der Spezifikation (Last, Lastart, Spannung).

    Es gibt zwar dann irgendwann mal eine MTBF, also eine Zeit in Stunden nach der der Aus/Eingang wahrscheinlich ausfallen wird,
    wie oft er bis dahin aber High/Low war dürfte eher keine Rolle spielen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #7
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Doch, gibt eine Vrogabe von Siemens zu den Eingans und Ausgangsgruppen wie oft sie Schalten.

    Normal ist das bei Eingangskarten uninteressant. Bei Inkrementalgebern sollte man aber doch mal drauf achten.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  8. #8
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Doch, gibt eine Vrogabe von Siemens zu den Eingans und Ausgangsgruppen wie oft sie Schalten.
    Sicher - hast Du dazu eine Quellenangabe?

    Ich kenne nur Angaben bei kontaktbehafteten Ausgängen (=Relais) über die Anzahl der Schaltspiele bei einer bestimmten Last (je nach Typ 100000-1000000).
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

Ähnliche Themen

  1. Phoenix ILC 350PN - Schnelle digitale Eingänge
    Von Vaninger im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 13:20
  2. SSI Geber an SPS...
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 07:40
  3. SSI-Geber mit B&R
    Von kw21 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 20:54
  4. Schnelle SPS
    Von Zimbo30 im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 10:27
  5. SSI-Geber?
    Von Lobo im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 20:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •