Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Flanke erzeugen

  1. #1
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    20
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe gerade überlegt ob es eine Funktion gibt, die mir eine Flanke erzeugt, so ähnlich wie SET oder so, nur das sie im nächsten Zyklus verschwindet...

    mfg
    Zitieren Zitieren Flanke erzeugen  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    und wann willst Du diese Funktion auslösen?

    Wenn Du den Zeitpunkt kennst, mach eine Flanke.... verstehe nicht genau was Du willst.

  3. #3
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    65
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Müsste eigentlich gehen. Du braucht aber auch einen Hilfsmerker.
    Ich probier es mal:
    Code:
    U  E0.0
    UN M2.0
    =  M1.0
    U  E0.0
    =  M2.0
    Klappt das oder habe ich einen Denkfehler?
    Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken,
    der wird im Mondschein, ungestört von Furcht, die Nacht entdecken...
    -Novalis-

  4. #4
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von slma Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade überlegt ob es eine Funktion gibt, die mir eine Flanke erzeugt, so ähnlich wie SET oder so, nur das sie im nächsten Zyklus verschwindet...
    Dafür gibt es in der SPS die Funktion FP (positive Flanke) und FN (negative Flanke).

    FP (positive Flanke)

    Code:
          U     E      1.0
          FP    M      1.0
          =     A      2.0
    Wenn am Eingang E1.0 eine steigende Flanke (0 -> 1) anliegt, wird der Ausgang A2.0 für einen Programmzyklus gesetzt und dann wieder zurückgesetzt.

    FN (negative Flanke)

    Code:
          U     E      1.0
          FN    M      1.0
          =     A      2.0
    Wenn am Eingang E1.0 eine fallende Flanke (1 -> 0) anliegt, wird der Ausgang A2.0 für einen Programmzyklus gesetzt und dann wieder zurückgesetzt.

    Eine ausführliche Erklärung zu den Funktionen FP und FN mit Signalzustandsdiagramm findest Du in der STEP 7-Online Hilfe.

    Gruß Kai
    Geändert von Kai (16.07.2007 um 12:59 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von schwarzer_kater Beitrag anzeigen
    Müsste eigentlich gehen. Du braucht aber auch einen Hilfsmerker.
    Ich probier es mal:
    Code:
    U  E0.0
    UN M2.0
    =  M1.0
    U  E0.0
    =  M2.0
    Klappt das oder habe ich einen Denkfehler?
    Das funktioniert, so habe ich zu STEP 5-Zeiten immer meine Flankenauswertungen programmiert.

    Positive Flanke

    Code:
          U     E      1.0
          UN    M      1.0
          =     A      2.0
          U     E      1.0
          =     M      1.0
    Negative Flanke

    Code:
          UN    E      1.0
          U     M      1.0
          =     A      2.0
          U     E      1.0
          =     M      1.0
    Gruß Kai
    Geändert von Kai (16.07.2007 um 13:08 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    65
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ach so. Ich habe gedacht ohne FP und FN zu benutzen.
    Ich konnte mir nicht vorstellen das hier so eine KIKI-Frage gestellt wird...
    SORRY wenn ich jemandem zu nahe getreten bin.

    Aber am Rande habe ich auch mal eine KIKI-Frage:
    Wie bekommt hier im Forum den AWL-Code so schön formatiert ins Codefenster rein?
    Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken,
    der wird im Mondschein, ungestört von Furcht, die Nacht entdecken...
    -Novalis-

  7. #7
    slma ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    20
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von schwarzer_kater Beitrag anzeigen
    Ach so. Ich habe gedacht ohne FP und FN zu benutzen.
    Ich konnte mir nicht vorstellen das hier so eine KIKI-Frage gestellt wird...
    SORRY wenn ich jemandem zu nahe getreten bin.

    Aber am Rande habe ich auch mal eine KIKI-Frage:
    Wie bekommt hier im Forum den AWL-Code so schön formatiert ins Codefenster rein?
    ich habe auch ohne FP und FN gemeint...habe ich vergessen dazuzuschreiben!

    Aber danke für die Antworten, werde es mal versuchen...

  8. #8
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    es geht ja so:
    u e0.0
    FP Mx.x // hilfsmerker
    = Mx.y

    u e0.0
    un m x.x // hilfsmerker
    = mx.y
    u e0.0
    = m x.x

    das ist wieder toll von siemens -> eine neue idee und dann nicht zu ende gedacht.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.
    Zitieren Zitieren für beide arten wird der hilfsmerker benötigt  

  9. #9
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von schwarzer_kater Beitrag anzeigen
    Wie bekommt hier im Forum den AWL-Code so schön formatiert ins Codefenster rein?
    Einfach in STEP 7 den AWL-Code mit der linken Maustaste markieren, mit CTRL+C oder der rechten Maustaste kopieren und hier im Forum mit CTRL+V oder der rechten Maustaste über Code einfügen [code] einfügen.

    Gruß Kai

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    repök (16.07.2007),schwarzer_kater (16.07.2007)

  11. #10
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    65
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So einfach...hätte ich ja selbst drauf kommen können.DANKE
    Das blöde ist nur, in der Firma darf mein PG nicht ins Internet,
    sodass ich mit meinem Schreibtisch PC hier im Forum bin.
    Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken,
    der wird im Mondschein, ungestört von Furcht, die Nacht entdecken...
    -Novalis-

Ähnliche Themen

  1. Flanke bei S7-200 vs. S7-300
    Von Strohsternbastler im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 20:02
  2. positive Flanke künstlich erzeugen
    Von sascha-nrw im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 11:07
  3. Flanke
    Von Hitschkock im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 23:51
  4. N flanke P flanke
    Von bastek- im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 19:58
  5. Eine Positive Flanke im OB35 erzeugen
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 19:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •