Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Anfänger braucht hilfe zum PID Regler

  1. #11
    Avatar von hubert
    hubert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS Freunde.

    Danke für die super Erklärungen zum PID Regler und auch danke an Ralf für die Fomeln zum PID Regler. Dank euch ist mir der Zusammenhang zwischen den drei Reglern klarer geworden, denn Rest werde ich durch praktische Übungen noch besser verstehen. Ich habe aber leider noch eine paar kleiner fragen, die ihr mir sicher beantworten könnt. 1. Warum ist die die Integrations- und die Differenztialzeit in Minuten angegeben? Diese Zeitangabe sagt ja nicht aus das der Regler nach dieser Zeit seine maximale Stellgröße erreicht hat. 2. Zu Ralf's Fomel: Was bezeichent das d und dt in der Formel für die Differentialzeit ydiff = Tv * d(x – w) /dt. 3. Was für eine Wert hat Ki in der Formel: Tn = Zyklel / Ki. Das währen momentan alle meine Fragen. Könnte ihr sie mir bitte beantworten. Danke im Voraus und noch eine schönen Tag.

    MfG

    hubert[/u][/list][/b]

  2. #12
    Registriert seit
    25.05.2004
    Beiträge
    172
    Danke
    0
    Erhielt 39 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Die Sache mit den Zeiten hat sich wohl mal so eingebürgert. Gerade beim I Anteil wäre meines Erachtens das von Dir angesprochene Ki die bessere Beschreibung / findet man gelegendlich als Integrationskonstante und endspricht bei der numerischen Integration der Integrationszykluszeit / Nachstellzeit. Ki ist also dimensionslos.
    df(x)/dt ist einfach die erste Ableitung nach der Zeit, also z.B. bei Temperaturänderung der Temperaturgradient, bei Abstandsreglung (s.o.) die Geschwindigkeit
    Gruß

    Ralf


    Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken können, aber sie werden niemals Phantasie haben.
    Theodor Heuss

  3. #13
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    [quote="hubert"]
    1. Warum ist die die Integrations- und die Differenztialzeit in Minuten angegeben? Diese Zeitangabe sagt ja nicht aus das der Regler nach dieser Zeit seine maximale Stellgröße erreicht hat.
    [quote]
    Doch das tut sie: Wenn am Integrator die maimale Regelabweichung anliegt. Oder anders gesagt, nach der Nachstellzeit ist die Ausgangsgröße des reinen Integriergliedes um den Wert der Eingangsgröße größer.
    Wenn es mit 0V anfängt und konstant 1V anliegt, hat es nach dieser Zeit 1V am Ausgang.
    2. Zu Ralf's Fomel: Was bezeichent das d und dt in der Formel für die Differentialzeit ydiff = Tv * d(x – w) /dt.
    Den Differentialoperator der Differentialrechnung. Die Grundidee derDifferentialrechnung ist folgende:
    Eine Größe sei von einer anderen abhängig, z.B. die Regelabweichung von der Zeit. Diese Abhängigkeit sei als Kurve aufgetragen. Dann kann man die (mittlere) Steigung in einem Abschnitt dadurch bestimmen, dass man die Differenz der beiden y-Werte, die den Abschnitt begrenzen, durch die Differenz der beiden zugehörigen x-Werte teilt.
    Macht man nun den Abschnitt immer kleiner, so schrumpft er auf einen Punkt zusammen.
    Der Bruch der beiden Differenzen würde zu (y-y)/(x-x)=0/0. Man kann jedoch mathematisch zeigen, daß dieser Bruch unter gewissen Vorraussetzungen einem Grenzwert zustrebt, mit dem man wieder rechnen kann.
    ydiff = Tv * d(x – w).
    ist nun die (unendlich kleine)Differenz zwischen dem Wert der Eingangsgröße in einem Augenblick und dem Wert einen (unendlich kleinen) Augenblick später,
    dt die (unendlich kleine)Differenz der beiden Zeiten.
    3. Was für eine Wert hat Ki in der Formel: Tn = Zyklel / Ki.
    Das ist eine andere Ausdrucksweise: Man kann sich vorstellen, daß man einen Integrator mit der Nachstellzeit 1s hat und dessen Ausgangssignal mit dem Faktor Ki verstärkt. Der verhält sich dann so wie ein Integrator mit Tn=1/Ki Sekunden.
    Der Regler wird entweder durch sein Ki oder seine Nachstellzeit gekenzeichnet. Die andere Größe läßt sich dann errechnen.

  4. #14
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    81
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo,

    etwas spät, aber vielleicht hilfts ja den ein oder anderen

    Unter folgendem Link
    http://www.simapp.com/downloads.php
    kann man eine Demosoftware zum Simulieren für regelungstechnische Anlagen downloaden. Eignet sich gut um Reglerverhalten und Einstellungen kennenzulernen!

    mfg chivas

  5. #15
    Registriert seit
    25.05.2004
    Beiträge
    172
    Danke
    0
    Erhielt 39 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Vielen hilt es schon, sich einmal anzuschauen, wie man Regler elektronisch realisieren würde
    http://www.hans-runkel.de/qqq/PID_OPS.pdf
    Gruß

    Ralf


    Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken können, aber sie werden niemals Phantasie haben.
    Theodor Heuss

  6. #16
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralf,

    wäre es möglich dieses PDF nochmal online zustellen?

    besten Dank

  7. #17
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    746
    Danke
    32
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Dürften die allg. bekannten OPV-Schaltungen sein, wie sie zuhauf in Fachbüchern und auch im Inet zu finden sind.

  8. #18
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hätte es mir halt gern mal angeschaut...

Ähnliche Themen

  1. Anfänger braucht Hilfe
    Von Micha18 im Forum Stammtisch
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 06:00
  2. SPS-Anfänger braucht Hilfe!!!
    Von Airness im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 10:25
  3. Anfänger braucht mal Hilfe
    Von Chris_Schm im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 09:21
  4. Anfänger in der SPS braucht Hilfe
    Von Uwe H. im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 00:07
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 22:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •