Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Reset bei TP, TON und TOF

  1. #1
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    hab mal Fragen zu o.g Funktionen.
    Initialisieren tut man die Funkt. ja über: IN und PT
    Sobald z.B. der TON läuft, läuft er die Zeit, die eingestellt wurde, durch.

    Habe ich es richtig verstanden, dass wenn man den Timer unterbrechen will, man selbigen mit PT=T#0s initialisieren muss?
    Ist das so eine Art Reset oder macht man das bei den IEC-Timern anders?

    Wie mache ich es, dass bei IN ein negiertes Eingangssignal haben will? (Syntax)

    Will die Timer über Lokalinstanzen aufrufen.
    Ist das überhaupt möglich, wenn man z.B. mehrere TON braucht?

    Danke schonmal.
    Zitieren Zitieren Reset bei TP, TON und TOF  

  2. #2
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Also hast Du Dir die Hilfe vom TON mal durchgelesen?
    Ich habe den Eindruck das Du das noch vor Dir hast. Schau Dir dort mal die Grafik an und dann vergesse den Blödsinn mit dem t#0s.

    Zur Negation in SCL einfach ein NOT einfügen in den anderen Sprachen wie gewohnt.

    myTimer(IN:= NOT myInput, PT:=t#5s);
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.727
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @zotos
    Bei TON ist das ja ziemlich einfach, einfache die Freigabe von IN weg,
    und schon ist der Timer in Grundstellung.

    Welche definierte Möglichkeit es aber bei TP bzw. TOF gibt wäre mir jetzt auch nicht geläufig.

    Da ich zu >90% TON verwende habe ich mir darüber auch noch keine Gedanken gemacht.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    @zotos
    Bei TON ist das ja ziemlich einfach, einfache die Freigabe von IN weg,
    und schon ist der Timer in Grundstellung.
    ...
    Mir ist das klar. In CoDeSys nutze ich zu 100% TON/TOF da es dort keine schwulen Timer gibt. Aber auch aus der Hilfe von Siemens geht das klar hervor.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #5
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Das mit TON habe ich eingesehen, aber wie es z.B. mit TP aussieht, ist mir nicht ganz klar.

    Hab mir die Funktionen ja in meinem schlauen Buch angeschaut (Hans Berger, AWL und SCL) und da steht für TP, ich zitiere:
    "... Wechselt das VKE am Starteingang von "0" nach "1", startet die Zeitkunktion. Sie läuft mit der programmnierten Zeitdauer ab, unabhängig vom weitern Verlauf des VKEs am Starteingang. ..."
    weiter steht da:
    "... Möchten Sie die Zeitfunktion neu initialisieren, starten Sie sie mit der Zeitdauer PT = T#0s. ..."

    Ich hab jetzt auch in der Step7-Hilfe die Artikel zu den IEC-Timern gefunden. Hab immer nach Timer, Ton, Tof, sfb aber nicht nach iec gesucht. Das war dann des Rätsels Lösung.

    Kann ich einen gesetzten Impuls nicht auch irgenwie unterbrechen?

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu ogstyle für den nützlichen Beitrag:

    kpeter (25.07.2007)

  7. #6
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ogstyle Beitrag anzeigen

    Kann ich einen gesetzten Impuls nicht auch irgenwie unterbrechen?
    guten morgen

    wie wäre es mit denn reset eingang in awl oder kop oder fup

  8. #7
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    geht das auch mit den IEC-Timern: TP und TOF?
    Wenn ja, wie?

    Mit den Standard-Timern ist das ja kein Problem.

  9. #8
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Bei den iec Timern gibts keinen Reset

    Kpeter war da wohl gerade bei den Standart Timern

  10. #9
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MW Beitrag anzeigen
    Bei den iec Timern gibts keinen Reset

    Kpeter war da wohl gerade bei den Standart Timern
    ja war ich sind wir denn nicht bei denn standart mal wieder was überlesen

Ähnliche Themen

  1. Min/Max Zykluszeit Reset
    Von ALei im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 11:51
  2. S7-400 CP löst TCP-Reset aus
    Von MS_Loe im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 15:58
  3. Reset ?
    Von RobiHerb im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 15:14
  4. Zähler Reset
    Von smokey im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 17:17
  5. Touchpanel 177 Reset ???
    Von fra226 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 16:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •