Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Kurzes Schaltsignal erfassen S7-300/Sinumerik 810D

  1. #1
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Schaltsignal von ungefähr 5ms Dauer. Dieses Signal müsste ich erfassen und verarbeiten, und zwar ohne die Verwendung von anderer Hardware.
    Hardware ist eine PLC 314C-2-DP, integriert in eine Sinumerik 810D CCU- Box, Eingabebaugruppe 6ES7-321-1BL00-0AA0 zusammen mit IM361 (muss ja bei Sinumerik so sein). Eine Möglichkeit, die ich im Moment noch sehe, wären die schnellen Eingänge der NCK. 'n OB35 mit 3ms fällt quasi flach, da der schon mit 9ms für den Revolver läuft (handelt sich um eine Drehmaschine).
    Irgendeine Idee? Ich glaube fast, die 5ms kann ich getrost vergessen...

    Gruß, Tobias
    Isn't simulating stimulating?
    Zitieren Zitieren Kurzes Schaltsignal erfassen S7-300/Sinumerik 810D  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    hallöchen

    wieso nimmst du nicht die zähleingänge der 314 sollte ja 4 da sein mit 8µs einlese zeit

    die frage ist immer was du damit machen willst ???

  3. #3
    TobiasA ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Hmm... Wo sind denn die bei der Sinumerik? Das Elend an der ganzen Sache ist ja, dass ich leider eine Sinumerik vor mir habe. Vielleicht entsprechen die Schnellen E/A's ja der ganzen Mimik. Weißt du da, wie und ob ich die nutzen kann?
    Hmm. Die Sache hat sich jetzt wohl doch so erledigt. Dieses Mal ist dieser Kelch an mir vorübergezogen. Wüsste trotzdem gerne mal, ob das mit den "Fast I/O's" da funktioniert oder nicht- in der H/W Konfig tauchen nämlich nicht wie bei der CPU 314C-2-DP der S7-300 Reihe z.B. Zähler auf. Nur NCK- Ein/-Ausgänge im Byte 256/257...
    Isn't simulating stimulating?

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Also Du hast ein Signal das nur 5ms lang ist. Das soll erfast werden und die Reaktion soll dann im Normalen SPS Zyklus geschehen?
    Wenn das "ohne die Verwendung von anderer Hardware" bedeutet das Du wirklich keine weitere Hardware als die angegebene verwenden darfst sieht das (IMHO) nicht nach Erfolg aus.

    Eine Möglichkeit ist einen schnellen Zähler via Profibus einzubinden und auszuwerten. Eine andere ist das man den Impuls mit weiterer Hardware verlängern könnte.

    Verlangt man wieder mal das unmögliche vom Programmierer? Ich hatte mal einen Chef der immer gerne das voreilende Zeitglied haben wollte ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    .

    Eine Möglichkeit ist einen schnellen Zähler via Profibus einzubinden und auszuwerten. Eine andere ist das man den Impuls mit weiterer Hardware verlängern könnte.

    Verlangt man wieder mal das unmögliche vom Programmierer? Ich hatte mal einen Chef der immer gerne das voreilende Zeitglied haben wollte ;o)
    die 314 hat schnelle zähl eingänge die ich auch gemeint habe mit denn 8µs
    wenn du auf eine flanke von 5 ms reagieren sollst dann vergiess es dann.

    das nächste mit deiner verlängerungsschaltung geht auch nicht was ist wenn nach 5 ms der nächste kommt dann übersiehst du einen

    deshalb war ja meine frage was er damit anstellen soll

  6. #6
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    ach genau zotos du hast 15 min länger als ich gebraucht du wirst alt und faul

  7. #7
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kpeter Beitrag anzeigen
    ach genau zotos du hast 15 min länger als ich gebraucht du wirst alt und faul
    Und Du hast von meinem Beitrag einen entscheidenden Teil abgeschnitten:
    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Also Du hast ein Signal das nur 5ms lang ist. Das soll erfast werden und die Reaktion soll dann im Normalen SPS Zyklus geschehen?
    ...
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #8
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.335
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kpeter Beitrag anzeigen
    die 314 hat schnelle zähl eingänge die ich auch gemeint habe mit denn 8µs
    wenn du auf eine flanke von 5 ms reagieren sollst dann vergiess es dann.

    das nächste mit deiner verlängerungsschaltung geht auch nicht was ist wenn nach 5 ms der nächste kommt dann übersiehst du einen

    deshalb war ja meine frage was er damit anstellen soll
    Er sprich aber nicht von einer reinen PLC 314 sondern von einer PLC 314C-2-DP, integriert in eine Sinumerik 810D CCU. Diese hat keine Zähleingänge!

    Was die NC allerdings haben könnte (die 840D jedenfalls) sind Interrupteingänge für die CNC. Da könnte man dann mit Liftfast etwas machen.

    Kommt halt darauf an, was Du machen musst?

  9. #9
    TobiasA ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Ich hab' 'n Näherungsschalter, der nur fünf Millisekunden lang an ist. Und wenn der angeht, müsste er einen Merker setzen.

    Problem ist, dass mal irgendwie verpennt worden ist, dass es für dieses Drehmaschinenfutter fertige Schaltkisten gibt. Wir haben die Einzelteile bekommen, für die allerdings keine Überwachung des Pneumatikfutters im laufenden Betrieb vorgesehen ist. Die besteht aus einem Stift, der dann aus dem Futter heraussteht. Max Drehzahl des Futters sind 1700 U/min, Umfang 420mm, macht 37m/s am Umfang, 1- 1,5cm Schaltnöckchen (rund) müsste für 5- 7ms anstehen. Laut Futterhersteller machen die es auch mit dem Näherungsschalter, setzen allerdings einen Mikrocontroller ein, der natürlich schneller als meine S7 ist, weil er auch neben dem Futter keine anderen Aufgaben hat.
    Jetzt war ich am Überlegen, ob man das irgendwie über die S7 hinkriegt, denn sonst müsste man, wenn man diese Überwachung haben möchte, alles neu kaufen. Neue Hardware wäre dafür aber teurer als die neue Kiste...

    Wenn ich den nächsten Impuls übersehe, macht das aber nix, denn wenn ich den Stift sehe, weiß ich, dass das Futter offen ist, bzw. sich geöffnet hat -> Spindelstop. Zählen brauche ich nichts, ich könnte aber, wenn ich einen schnellen Zähler hätte, diesen in jedem Zyklus auf >0 prüfen.

    Wie funktioniert das denn mit Liftfast?

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

    Wahrscheinlich wird in dem Fall wohl kaum was ohne externe Hardware zur Impulsverlängerung oder als schneller Eingang gehen. Wenn's nicht geht, geht's halt nicht, Vorschrift ist es lt. Hersteller keine, selbst wenn es deutlich sicherer mit dieser Überwachung wäre (selbst wenn es nur in Außenspannung funktioniert). Kann man sich drüber ärgern, dass ich wieder selbst bauen muss, muss man aber zum Glück nicht.

    Ich arbeite parallel dazu auch noch an dem voreilenden Zeitglied War das nicht der eine Bediener mit diesen Heizstäben à la "die Kiste muss doch vorher wissen, wann ich auf den Knopf drücke"?

    Gruß, Tobias
    Isn't simulating stimulating?

  10. #10
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zum Thema "voreilendes Zeitglied" hab ich auch einen:
    Ein Verbesserungsvorschlag einer unserer Bediener lautete mal: "Könnt ihr nicht ne Lampe ansteuern, die vorher anzeigt ob die Maschine anschliessend funktioniert? Dann braucht man nicht immer so aufzupassen..." *looool*
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

Ähnliche Themen

  1. Magnetfeld erfassen
    Von spsträumerle im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 21:29
  2. S5 95U Temperatur erfassen
    Von jojo2 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 08:31
  3. Sprachumstellung Sinumerik 810D
    Von Air-Wastl im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 17:57
  4. Messwerte erfassen
    Von Franz im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 17:03
  5. Temperaturen erfassen
    Von zotos im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 10:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •