Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Ausgang fängt an zu flackern, sobald ich mit PG beobachte

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    239
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe grad am Schaltschrank folgendes Phänomen:

    habe eine einfaches FUP-Netzwerk, das am Ende direkt auf einen digitalen Ausgang einer 314c-2DP geht. Das Programm läuft wunderbar, sobald ich jedoch mit meinem PG auf beobachten geht, fängt der Ausgang wie wild an zu takten. Schalte ich beobachten ab, ist alles wieder gut. Habe auch mal eine Zähler im Programm eingefügt, dort sehe ich, wenn ich ein anderes Netzwerk beobachte, dass der Zähler steht. Beobachte ich das besagte Netzwerk mit dem Ausgang, zählt der Zähler wie wild hoch.

    Hat jemand so ein Phänomen schonmal gehabt?
    Zitieren Zitieren Ausgang fängt an zu flackern, sobald ich mit PG beobachte  

  2. #2
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    Mal hier und mal dort
    Beiträge
    116
    Danke
    13
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Bisher noch nicht, hängt dein PG denn an der gleichen Versorgung wie die Station? Nicht das du da irgendwie Störungen reinbringst...

  3. #3
    Avatar von mertens2
    mertens2 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    239
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hab ich auch schon vermutet, deswegen hab ich akkubetrieb probiert. auch völlig anderes PG brachte keine änderung.

    Gruß un dank


    cm
    Zitieren Zitieren nein, selbst bei Akkubetrieb...  

  4. #4
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Da hast Du ja ein lustiges Phänomen. In der HW-Konfig kann man unter den Objekteigenschaften der CPU die "Zyklusbelastung durch PG-Kommunikation" einstellen. Ist dort vielleicht ein hoher Wert eingestellt?
    Wie ist denn das PG angeschlossen? MPI?
    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  5. #5
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Dann fällt mir noch ein, dass man ja auch in der Baustein-Onlinesicht Operanden steuern kann (irgendwo unten unter dem Reiter "Steuern"). Steht dort vielleicht der Ausgang im Steuern drin?
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  6. #6
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Ist Forcen aktiveirt?


    Währe toll wenn du für uns den Fehler analysierst, also feststellst woran es liegt. Poste doch mal das Programm hier.
    Währe für mich interessant wie man so etwas bewusst erzeugen kann.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.409
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Welche Fehler-OBs sind denn geladen? Gibt es nach dem Effekt Einträge im Diagnosepuffer? Sind die Ausgänge direkt an der S7 oder über Bus angeschaltet? Und, über welche Schnittstelle bist du mit den PG an der Steuerung?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  8. #8
    Avatar von mertens2
    mertens2 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    239
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    also zyklusbelastung ist auf 20% eingestellt, also normal
    steuern, muss ich mal schauen, vieleicht aus versehen, benutze steuern nie
    die ausgänge sind direkt auf der CPU, onboard
    ich benutze einen CP5512 und hänge an MPI, zusammen mit einem TP, dass ich aber auch schon abgezogen habe
    kann das programm mal posten, allerdings erst morgen. wie mache ich das am besten? als zip hier dranhängen?
    Zitieren Zitieren ups, so viele fragen, hier die antworten  

  9. #9
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    viele Fragen und keine Antwort folgen.
    Wie hoch liegt denn die Zykluszeit der SPS?
    Hat ein STOP/RUN Erfolg? Vielleicht hat sich die SPS nur an irgendwas verschluckt?
    Wieviele Verbindungen sind denn eingerichtet in der CPU?
    Thomas

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.409
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Falls der OB80 in der Steuerung ist, dann lösche ihn besser mal und erhöhe die Zyklusüberwachungszeit. Durch "Beobachten" verlängert sich die Zykluszeit! Ist der OB80 nicht programmiert geht die Steuerung bei Zykluszeitüberschreitung in Stop. Ist er programmiert --> keine Ahnung meinerseits, aber irgendwas Abnomales wird passieren.


    Gruß, Onkel


    PS:
    Hat jemand eine Ahnung, wofür der OB80 sinnvoll eingesetzt werden kann?
    Geändert von Onkel Dagobert (07.08.2007 um 21:06 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

Ähnliche Themen

  1. Wo hört CNC auf und fängt SPS an?
    Von Karsten im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 19:30
  2. Flackern von Tooltips und Anwendungen
    Von demmy86 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 19:50
  3. S7-200 ASi Bus Eingänge flackern
    Von Daimonion im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 18:43
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 20:17
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 09:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •