Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Eingangsbyte als Zeitwert für Zeitglied

  1. #1
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Wollte über die Eingänge das Eingangsbyte als Zeitwert für ein Zeitglied einlesen, sodass man die Minuten einstellen kann. So wie ichs programmiert hat ein bit 0,01 sec:

    L EW 1
    T MW 1

    U E 0.0
    L MW 1
    SI T1
    U T1
    = A 2.0

    Wie kann ich die 0,1 sec in Minuten umwandeln?

    Danke

    Peter
    Zitieren Zitieren Eingangsbyte als Zeitwert für Zeitglied  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    schau doch mal hier :
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=2942

    ... immer erstmal die Suchfunktion benutzen bzw. unter FAQ nachsehen ...

  3. #3
    Registriert seit
    20.08.2003
    Beiträge
    275
    Danke
    38
    Erhielt 32 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn es ein S7-Timer sein soll, dann bitte mal folgendes lesen: http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=2942
    ganz so einach ist das mit den Minuten nicht...
    alternativ kanst du es mit den IEC-Timern versuchen, diese findest du unter Bibliotheken-->Standard Libray--> system Function Blocks--> TON,TP,TOF
    diese arbeiten mit dem Datentyp TIME (1=1ms, 1000 = 1s, 60000 = 1Min) da kann man mit mit Rechenfunktionen viel besser mit arbeiten.
    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    20.08.2003
    Beiträge
    275
    Danke
    38
    Erhielt 32 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rayk Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wenn es ein S7-Timer sein soll, dann bitte mal folgendes lesen: http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=2942
    ganz so einach ist das mit den Minuten nicht...
    alternativ kanst du es mit den IEC-Timern versuchen, diese findest du unter Bibliotheken-->Standard Libray--> system Function Blocks--> TON,TP,TOF
    diese arbeiten mit dem Datentyp TIME (1=1ms, 1000 = 1s, 60000 = 1Min) da kann man mit mit Rechenfunktionen viel besser mit arbeiten.
    Gruß
    Da war wieder jemand schneller.

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... kein Problem ...

  6. #6
    p-dae ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!
    Danke erstmal für die schnelle Antwort!
    Allerdings klappt die Lösung nicht mit meiner S5. Ich müsste den Wert des Eingengswortes nur mit 6000 Multiplizieren.
    Wie mache ich das?

  7. #7
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    lad dir mal bei siemens das handbuch von der S5 115U runter und schau dir mal den s5T an .

    HDD

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 21:32
  2. Welches Zeitglied S5
    Von easyprivate im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 18:11
  3. Zeitglied IP67
    Von merlin im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 12:53
  4. Positive / Negative Flanke vom Eingangsbyte
    Von Köbes11 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 12:10
  5. Realzahl als Zeitwert in Zeitglied übertragen
    Von DennisBerger im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 10:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •