Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: OPC-Server über OP177B ?

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.403
    Danke
    447
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ist es möglich, über die Ethernetschnittstelle eines OP177B per OPC-Server auf Daten einer S7315-2DP zu zugreifen oder geht es nur über einen CP? OP und S7 sind über MPI verbunden. Welche OPC-Server kann man außer dem von Siemens überhaupt verwenden?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Zitieren Zitieren OPC-Server über OP177B ?  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    OPC-Server nur für Multipanels


    sonst gibts nur:
    ------
    Sm@rt Service
    Fernbedienen und -beobachten von SIMATIC HMI-Systemen auf Basis von TCP/IP-Netzwerken.
    ------
    und
    ------
    Sm@rt Access
    Kommunikation zwischen HMI-Systemen auf Basis von TCP/IP-Netzwerken. Fernzugriff auf Rezepturdatensätze, Passwörter und HMI-systemspezifische Informationen uvm.
    ------


    mit letzterem kannst auf alle HMI-Variablen zugreifen. D.h. alles was du aus der Steuerung sehen willst, muß als Variable im Panel angelegt sein, auch wenn es nicht dort verwendet wird.

    Wie gesagt OPC geht nicht!


    Gruß

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (14.08.2007)

  4. #3
    Avatar von Onkel Dagobert
    Onkel Dagobert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.403
    Danke
    447
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Danke für die ausführliche Antwort. Ich muss aber nochmal nachfragen, da ich mich möglicherweise missverständlich ausgedrückt habe.

    Der OPC-Server läuft auf einem PC am Netz. Er soll nicht auf dem Bedienteil laufen. Ich würde lediglich die Ethernetschnittstelle des OPs nutzen wollen, falls das möglich ist?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #4
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    ...

    ...Ich würde lediglich die Ethernetschnittstelle des OPs nutzen wollen, falls das möglich ist?

    Da müßtest du ja DURCH das OP in die SPS durchrouten können - das geht meines Wissen nicht.

    UND.....jeder Serverzugriff auf Irgendwas - braucht sinnvollerweise ein "browse"-bares Projekt.

    Im Softing-OPC-Server [läuft auf PC] gibt man RACK + STECKPLATZ + DP/MPI-ADRESSE an ......

    ...und man wählt ein S7-Projekt an um dann in den VARs zu browsen ...
    . das HMI-Projekt ist dafür unbrauchbar und geht daher nicht....

    ...FAZIT

    Nimm einfach einen

    CP343-1 LEAN
    6GK7343-1CX10-0XE0
    LP: 620 €

    ich hab schon fast 20 Stück verbaut!

    Gruß



    Ach ja Vorteil:

    mit CP ist OPC-Zugriff auch möglich von Panel TOT oder DOWNLOAD aktiv!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (15.08.2007)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 18:43
  2. OP177B über DP
    Von AndreK im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 15:05
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 20:37
  4. OP177B über USB Kommunikation
    Von mkRE im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 15:10
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 09:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •