Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ablaufketten "koordinieren"

  1. #1
    Registriert seit
    21.06.2004
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Habe eine Anlage, bei der die einzelnen Bereiche (Feststoffeinbringung,
    Rühren, usw.) in einzelnen Ablaufketten realisiert sind. Diese werden
    in unterschiedlichen Zeitintervallen aufgerufen.
    Es darf jedoch nur jeweils eine laufen (wegen der begrenzen Leistung des
    Hydraulikaggregates).
    Die in der Warteschlange stehenden Ablaufketten sollen in der
    Reihenfolge der Aufrufe abgearbeitet werden...

    Jemand einen Vorschlag?
    Thanx
    Zitieren Zitieren Ablaufketten "koordinieren"  

  2. #2
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    @Maxdo,
    na klar, Hydraulikaggregat tauschen. Leider haben Konstukteure, Mechaniker, Hydrauliker, Pneumatiker und alles was einen Schraubenschlüssel anfasst, die Idee, Ihre eigenen Fehlleistungen durch Ergänzungen, Änderungen, Krampflösungen in der SPS ("geht ja so einfach") kompensieren zu wollen.
    Mein Tipp : Die in der Warteschlange stehenden Ablaufketten in der Reihenfolge der Aufrufe abarbeiten.
    Aber vielleicht hat noch irgendjemand hier eine bessere Idee ?

    Gruss
    Question_mark
    Zitieren Zitieren Schrittketten  

  3. #3
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    @qm


    @Maxdo
    Ich hoffe, dass ich dich richtig verstanden habe. Ich setze mir am Anfang der Schrittkette ein Busy-Flag und sperre damit die anderen Schrittketten.
    Am Ende wird es wieder rückgesetzt.

    Wenn es einer bestimmten Reihenfolge nach ablaufen soll, dann bastel dir einen FIFO.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.264
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Ich würde auch einen FIFO vorschlagen. Zweite, einfachere Methode wäre, daß jede Kette ein Anmeldebit setzt und die Reihenfolge der Abfrage fest vorgegeben ist, wobei die Ketten mit langen Zeilintervallen vorne stehen müssen. Ist kein Busy-Bit einer Kette gesetzt, wird von vorne her nachgesehen, beim ersten gesetzten Anmelde-Bit geht es los.

    ralle

  5. #5
    Maxdo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2004
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für Eure Tipps - das hilft mir schon super weiter!

    Werd mich jetzt mal mit FIFO beschäftigen, hab ich bis dato nicht...

    thanx
    maxdo

  6. #6
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Jochen Kühner hat vor einigen Tagen ein Bsp. dafür gepostet. Ich glaube unter dem Topic "Was ist FIFO" oder so ähnlich.

    Gruß pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 11:26
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •