Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Abbruch Kommunikation nach Neustart

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Süd-Süd-Deutschland (CH)
    Beiträge
    220
    Danke
    29
    Erhielt 27 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Sagt jemandem folgender Effekt etwas?

    Ich habe an meiner CPU 314C-2 DP diverse Profibusteilnehmer und eine CP 340 RS232. Die Kommunikation mit dem an der CP angeschlossenen Barcodeleser schrieb ich mit FB2 und FB3 (P_RCV und P_SEND). Ich sende ihm 4 ASCII-Zeichen (STX, +, CR, LF) um ihn zu aktivieren und erhalte den Code in einer STRING-Variabel (20 Char). Das Programm ist soweit lauffähig und die Kommunikation steht. Sobald jedoch die Spannungszufuhr zur CPU unterbrochen wird, kommuniziert die CPU nach dem Neustart nicht mehr mit dem Leser. Jegliches Neuladen, Urlöschen (inkl. Systemdaten und MMC) hilft nichts mehr. Kann die Kommunikation nicht mehr aufnehmen.
    Einzige Hilfe ist, einen alten Projektstand zu laden, Urlöschen und den aktuellen Stand wieder laden. Jedoch auch nur wieder bis zum Ausschalten der CPU. Der einzige Unterschied der beiden Projektstände ist, dass ich beim älteren FB2 und FB3 zum testen im OB1 hatte und nun in einem eigenen FB.

    bin für jede Hilfe dankbar

    mfg anis
    Zitieren Zitieren Abbruch Kommunikation nach Neustart  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Hast du mal getestet, was passiert, wenn du die DB, die mit den FB und dem Barcodeleser zu tun haben neu initialisierst. Das geht auch über den Simatic-Manager, indem du den DB öffnest, in die Datenansicht gehst und dann "Bearbeiten/Datenbaustein initialisieren" ausführst. Anschließend die DB auf einen Rutsch in die SPS übertragen. Am Günstigsten wäre es sicherlich, wenn du keine Initialwerte in den DB eingetragen hast, dann wird alles auf Default (Null, False) gestellt. Sollte das gehen, kann man anfangen zu suchen, welche der Daten unbedingt zurückgesetzt werden müssen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Avatar von Schnick und Schnack
    Schnick und Schnack ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Süd-Süd-Deutschland (CH)
    Beiträge
    220
    Danke
    29
    Erhielt 27 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Hab die vier Byte mit den ASCII-Zeichen welche ich zum Aktivieren des Lesers benötige, in jenem DB als Anfangswerte deklariert. Diese Anforderung sende ich jeweils mit einer positiven Flanke eines Merkerbits am FB 2 (P_SEND).
    Was mich irritiert ist, dass beim angesprochenen älteren Projektstand diese ganze Problematik nicht besteht, ich jedoch eben nur die beiden FBs vom OB1 in einen weitern FB verlegt habe.

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Irgendwie sieht das aus, als wenn die CP zu früh losgejagt wird, die Flanke für das Senden evtl. schon beim Hochlauf kommt, wo die CP oder der Scanner noch nicht bereit sind. Wäre mal ein Versuch, das Senden der Daten testweise zu deaktivieren und die Sendeflanke dann von Hand zu bringen, wenn alles sicher hochgelaufen ist.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Avatar von Schnick und Schnack
    Schnick und Schnack ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Süd-Süd-Deutschland (CH)
    Beiträge
    220
    Danke
    29
    Erhielt 27 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab ich auch gedacht, jedoch startet die Kommunikation erst nach einem ca. 30 sek. Initialisierungsvorgang bei dem die Förderbänder entleert werden, was hoffentlich reichen sollte.

Ähnliche Themen

  1. CPU Neustart nach Netz EIN
    Von taucherd im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.08.2014, 08:17
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 18:12
  3. Variablen nach Neustart CPU auf null
    Von tomyy im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 14:09
  4. Erster Zyklus nach Neustart
    Von Dirty Harry im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 21:00
  5. op7 nach 28sec. neustart
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2004, 14:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •