Hallo an alle erstmal!

Ich hab eine Vipa 200 CPU mit 4 Analogeingabebaugruppen für PT100.
Nun möchte ich wenn auf einem Kanal ein Defekt Auftritt (z.B Drahtbruch)
diesen erkennen und drauf reagieren.
Nun so weit bin Ich gekommen:
Wenn ein Defekt auftritt ruft die CpU den OB82 auf
Im Ob 82 hab ich einen merker gesetzt für das kommende und einen für das gehen des ereignisses zusätzlich erfare ich über den OB82 die logische adresse des moduls.
Im OB1 rufe ich nun, in abhängikeit ob das Ereigniss kommt oder geht,mittels der Merker die ich im OB82 setze ,die sfc59 auf und lese den Datensatz aus solange das busy Flag nicht 0 wird dann setze ich den Merker zurück.
Nun meine Frage was mcht die sfc51 kann ich mit der nur einzelne Byts des Datensatzes auslesen?
Wie Handhabe ich das bei mehreren Analogmodulen(habs bisher nur mit einem Probiert) wenn auf mehreren Modulen gleichzeitig eine störung auftritt?Geht das dann schon CPU intern in eine Warteschlange?sowie bei Interupts bei einem Microcontroller?Und werden die Parameter des OB82 in der Reihenfolge wie die Ereignissse eintreten geändert? oder muss ich das selbst ausprogramieren?

Ich danke im Voraus

MFG
Christoph