Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Pointerverweis nach UC

  1. #11
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ...
    ohne den oben genannten Link näher durchgelesen zu haben ...
    ...
    Ich habe ihn auch nicht richtig gelesen ;o(

    Es geht nicht um die Sprache in der ein FC erstellt wurde sondern wie er Aufgerufen wird ;o)

    Also von daher hast Du recht das Problem mit dem IN = IN_OUT (für bestimmte Datentypen) ist unabhängig von der Ersteller Sprache.

    Der Aufruf von einem FC mit einer BOOL Variable am Eingang in FUP erstellt und nach AWL konvertiert:
    Code:
          U     E      0.0
          =     L     26.0
          BLD   103
          CALL  FC     2
           IN :=L26.0
           OUT:=A0.0
          NOP   0
    so würden das die wenigsten in AWL machen.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  2. #12
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    170
    Danke
    4
    Erhielt 26 Danke für 16 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von hubert Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Danke schon mal für die Antworten. Dachte mir schon soetwas, dass das die Übergabeparamter für diesen Baustein sind. Was mich aber noch wundert, wenn ich die Zeile in AWL genauso nachtippe funktioniert es nicht. Die P#x.y nach den UC aufrufen werden rot. Ist es vielleicht so etwas was "MSB" schreibt? Das es durch die Übersetzung von SCL in AWL in einen Art MC7 Code gewandelt wird und die Bausteinaufrufen in MC7 mit "UC" so aussehen?
    Hallo!

    Der Code den man sieht, wenn man ein SCL-Programm im AWL-Editor öffnet ist immer noch kein "reiner" MC7 Code!

    Speziell bei der Parameterübergabe sieht die Sache in Wirklichkeit so aus:



    UC "DT_DATE"
    SPA over
    P#L 2.0
    P#L 12.0
    over: BLD 1



    Den SPA bekommt man nie zu sehen, (das BLD 1) ist jetzt nicht fest, da kann auch etwas anderes stehen.
    Wichtig ist nur, dass die Pointer übersprungen und nicht von der CPU bearbeitet werden.
    Leider lässt der AWL-Editor es nicht zu die Pointer überhaupt als Code abzulegen, deswegen kann man so etwas von Hand nur im HEX codieren.

    Spielt natürlich alles nur bei FCs eine Rolle, da die Parameterübergabe bei FBs über den DB läuft!


    Gruß

Ähnliche Themen

  1. OP5 nach WIN CC
    Von HannesIVA im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 10:54
  2. Von °C nach °F
    Von Kitefriend im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 12:19
  3. Beispiele einer automatischen Querübersetzung von ST nach IL bzw. nach FBS
    Von sps freak im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 22:52
  4. S7 SCL FB nach S5
    Von Florian_Niedermaier im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 18:19
  5. AWL nach KOP (die x'te)
    Von dkeipp im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 20:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •