Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: SFC14/SFC15 zugriff auf Stukturen im Stat. Bereich von FBs

  1. #11
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab gerade mal ein Projekt rausgekramt. Und da funktioniert das mit STAT's einwandfrei.
    Mir bleibt nur der Hinweis mit der Adresse, also angabe Hexadezimal. Aber ich denke das hast du schon so.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  2. #12
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus,

    eigentlich sollte die Variante wie im Siemens-Bsp. funktionieren. Was machst du vor dem Aufruf der SFC15? Verwendest du event. eine Adressierung über Adressregister im FB64? Werden vorher andere Bausteine aufgerufen die irgendwas verbiegen können?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. #13
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    hier der ganze code:

    Code:
     
          L     #I_LADDR                    // PZD-Daten beginnen 10 Byte später
          +     10
          T     #SteuerStatus_start_Addr
          LAR1  P##Steuerwort
          UN    #I_Freigabe
          =     DIX [AR1,P#1.0]             // Freigabe
          U     #I_Start
          UN    DIX [AR1,P#1.6]             // Stop
          =     DIX [AR1,P#1.2]             // Start
          U     #I_Home_Pos
          =     DIX [AR1,P#1.4]             // MaschinenNull suchen
          UN    DIX [AR1,P#1.6]             // Stop
          UN    #I_Start
          UN    #I_Home_Pos
          =     DIX [AR1,P#1.6]             // Stop
          
          CALL  "DPWR_DAT"
           LADDR  :=#SteuerStatus_start_Addr
           RECORD :=#Steuerwort         // so gehts nicht!!!!!!
           RET_VAL:=#retval
          
          CALL  "DPRD_DAT"
           LADDR  :=#SteuerStatus_start_Addr
           RET_VAL:=#retval
           RECORD :="IDB_Servoregler".Statuswort    // so gehts ???!!!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #14
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Und wenn du das AR1 einfach mal rettest,
    vor der ersten Zeile und dann vor dem SFC Aufruf.

    Ich musste mir letztens von HDD sowas erklären lassen,
    und das wäre doch imho bei dir auch eine mögliche Erklärung.

    Guten Morgen,
    also das stimmt nicht ganz es gibt schon Situationen bei denen man es Retten muss.
    Berger schreibt hierzu:
    AWL verwendet das AR1 um auf Bausteinparameter zuzugreifen, die als DB-Zeiger übergeben werden. Bei Funktionen sind dies alle Bausteinparameter mit zusammengesetztem Datentyp und bei Funktionsbausteinen Durchgangsparameter mit zusammengesetztem Datentyp.

    Wenn Sie also auf einen derartigen Bausteinparameter zugreifen, z.B. um eine Bitkomponente einer Struktur abzufragen oder einen INT-Wert zu einer Feldkomponente zu schreiben, wird der Inhalt des AR1 verändert, und nebenbei bemerkt auch der Inhalt des DB-Registers.
    Dies trifft auch zu, wenn Sie Bausteinparameter mit diesem Datentyp an aufgerufene Bausteine „weiterreichen“.

    Verwenden Sie das AR1, so darf zwischen dem Laden des AR1 und der indirekten Adressierung kein oben beschriebener Zugriff auf einen Bausteinparameter erfolgen. Andernfalls müssen Sie den Inhalt des AR1 retten.

    HDD


    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    repök (13.09.2007)

  6. #15
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    So isses!

    Darum vermeide ich nach Möglichkeit in FBs die Verwendung der Adressregister.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #16
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    böse - und ich dachte mit ar1 kann ich machen was ich will weil das symbol "steuerwort" dem sfc alle notwenigen parameter gibt.

    er sollte doch erkennen das es eine lokale stat-var ist und wie groß diese ist...

    trotzdem danke!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 15:02
  2. SFC14 SFC15 im projekt einfügen
    Von Alex 84 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 17:20
  3. SFC14/SFC15, wie lange dauert das?
    Von Gecht im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 16:19
  4. SfC14 / SfC15
    Von Mujo im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 14:20
  5. SFC14/SFC15
    Von Anonymous im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 20:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •