Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: SFC14/SFC15 zugriff auf Stukturen im Stat. Bereich von FBs

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Folgeder Code ist aus einem Baustein von Siemens zum ansteuern eines Micromaster über Profibus (FB63)

    Code:
           CALL  "DPRD_DAT"                  // PKW einlesen
           LADDR  :=#P_Adresse
           RET_VAL:=#Intern.Fehler_DP_SFC14_15
           RECORD :=#PKW.EMPFANGEN

    PKW ist eine Stuktur im Stat Bereich und enthält die Struktur EMPFANGEN welche zwei INT und einen DINT enthält.

    Das läuft problemlos.



    In meinem Projekt habe ich auch eine dezentralen Antrieb am Profibus mit dem ich 8 Byte austausche. Folgender Code ist im FB64, der den DB64 als IDB hat.

    Code:
           CALL  "DPWR_DAT"
           LADDR  :=#SteuerStatus_start_Addr
           RECORD :=#Steuerwort
           RET_VAL:=#retval
    "Steuerwort" ist eine Struktur im Stat. Bereich des FB64 mit 8 Bytes.
    Wenn ich es so mache, dann geht es nicht - Fehlermeldung "Bereichslängenfehler beim lesen(schreiben)"


    Mache ich es aber so:

    Code:
           CALL  "DPWR_DAT"
           LADDR  :=#SteuerStatus_start_Addr
           RECORD :="IDB_Servoregler".Steuerwort
           RET_VAL:=#retval
    dann geht es! Ich mache nur den DB davor.
    Wieso geht das bei mir ohne den DB nicht (den will ich nicht - wegen Instanz FB), aber beim obigen BEispiel vom FB63 von Siemens gehts?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)
    Zitieren Zitieren SFC14/SFC15 zugriff auf Stukturen im Stat. Bereich von FBs  

  2. #2
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    623
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Ruft den Siemens da den IDB nicht auch auf?
    -> RET_VAL:=#Intern.Fehler_DP_SFC14_15
    Wenn ja, dann hätte ich folgende Erklärung
    Ich denke dass da der IDB nicht mehr bekannt ist, also AR2 irgend wie verbogen wird.
    Abhilfe wäre ein umweg über Lokaldaten.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Wie ist denn dein Steuerwort aufgebaut?
    Ich habe gerade mal auf die schnelle das Beispielprojekt genommen und eine Testvariable angelegt (Struktur mit 8 Member vom Typ byte) und ich hatte beim simulieren mit PLCSim keine Probleme mit Bereichslängenfehler

  4. #4
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    1. an dem beispiel von siemens wird auch nur auf lokaldaten verwiesen.

    2. meine struktur "steuerwort" ist wie geschrieben 8 byte lang (8x 1byte)
    (der nama SteuerWORT ist etwas ungünstig gewählt - wird geändert)

    3. Retval ist nicht das Problem

    5. der editor meckert auch nicht und es lässt sich alles übertragen, aber irgendwie hat das mit der symbolik von "steuerwort" ohne den db mitanzugeben nicht hin. aber "steuerwort" ist doch schon eine lokalvariable (stat)...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  5. #5
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    623
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Ich hab mir das jetzt mal alles durchgelesen. Und muss gestehen, das ich völlig falsch liege.
    Aber den Umweg über Temp's sollte dann gehen. Obs sein muss weiss ich nicht. Aber würde ich probieren.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  6. #6
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    möglicherweise geht es über temps, sicher geht es mit dem db vorne dran oder wenn ich einen any rechne und den übergebe.

    ABER: WARUM GEHT ES NICHT - BZW NUR BEI MIR NICHT???

    in dem ersten Beispiel geht es eben doch!

    wie ich das problem umgehen kann ist mir mehrfach bekannt.
    aber warum es dieses problem gibt und wie ich es lösen kann, das übersteigt derzeit mein verständniss.

    ich halte nichts von "hauptsache es läuft" lösungen!
    das ist was für pfuscher!

    es muss doch eine logische erklärung dafür geben?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Benutzt du vielleicht Multiinstanzen?

  8. #8
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Benutzt du vielleicht Multiinstanzen?

    später ja, derzeit nur ein aufruf von fb64 mit db 64 im ob1 - sonst nix...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  9. #9
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Wenn es bis jetzt nur ein testprojekt ist, dann setz es doch mal online damit wir mal gucken können.

  10. #10
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Markus,

    wie wärs wenn du vor dem Bausteinaufruf mal den IDB öffnest? Dann weisst du obs davon kommt.

    L DINO
    T #NR_DI
    AUF DB [#NR_DI]

    Ich denke dass im ANY-Pointer zum SFC nicht die DI-Nr übergeben wird wenn er direkt auf statische Variablen zeigt. Evtl wird im Siemens-Beispiel irgendwo vorher der DI "aktiviert"

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Fb  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 15:02
  2. SFC14 SFC15 im projekt einfügen
    Von Alex 84 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 17:20
  3. SFC14/SFC15, wie lange dauert das?
    Von Gecht im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 16:19
  4. SfC14 / SfC15
    Von Mujo im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 14:20
  5. SFC14/SFC15
    Von Anonymous im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 20:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •