Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Thema: OSCAT-Hilfe

  1. #11
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also mein CRC für Modbus (auf Codesys) sieht so aus:

    Code:
    FUNCTION CRC16a : WORD        (* Bildet die CRC16-Summe von einem Byte-Array      *)
    VAR_INPUT
     ptabInput: POINTER TO ARRAY[0..20] OF BYTE;  (* Zeiger auf das Array, von dem die Checksumme gebildet werden soll *)
     byteLen: BYTE;          (* Anzahl der Bytes, von denen die Checksumme gebildet werden soll *)
     bSwap: BOOL;          (* Wenn wahr dann werden die Bytes im Ergebnis vertauscht    *)
    END_VAR
    VAR
     XorConstant: WORD := 16#A001;
     n: INT;
     o: INT;
    END_VAR

    Code:
    CRC16a:=16#FFFF;
    FOR n:= 0 TO byteLen-1 DO
    CRC16a:=CRC16a XOR ptabInput^[n];
     FOR o:= 1 TO 8 DO
      IF CRC16a.0 THEN
      CRC16a:=XorConstant XOR (SHR(CRC16a,1));
      CRC16a.15:= XorConstant.15;
      ELSE
      CRC16a:=SHR(CRC16a,1);
      END_IF
     END_FOR
    END_FOR
    IF bSwap THEN
    CRC16a:=SHR(CRC16a,8) OR SHL(CRC16a,8);
    END_IF
    Das bSwap kann ggf.auch entfallen, kommt drauf an wie die Bytes vom Ergebnis im weiteren Programm verwendet werden.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    CBRA (11.10.2007)

  3. #12
    Avatar von CBRA
    CBRA ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    20
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Obercheffe,

    danke für deine Informationen zum Thema.

    Jetzt habe ich einen Ansatz, um mein Problem lösen zu können. Jedoch besteht nun noch ein weiteres Problemchen für mich. Ich arbeite nicht mit Codesys und bin auch nicht mit der Hochsprachenprogrammierung vertraut. Derzeit arbeite ich mit WINPLC7 bzw. Step7 und das in FUP bzw. KOP. Bei AWL komme ich langsam rein. Nun werde ich versuchen dein Skript in FUP umzusetzen und es testen.

    Die Eingangsparameter und die Temp-Parameter lassen sich sicherlich leicht in den Deklarationsbereich einsetzen. Beim Umsetzen des Ablauf in deiner unteren Tabelle sehe ich da Schwierigkeiten auf mich zukommen.

    Frage an dich, hast du das Skript auch in FUP bzw. KOP?

    Bin auch jetzt erstmal eine weile (bis nächsten Mittwoch) nicht online, da rüber nach Berlin arbeiten.

    Danke nochmals für deine Mühen und deine Hilfestellung.
    Gruß

    Carsten

  4. #13
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    also das macht Codesys bei Umwandlung in AWL draus:

    Code:
     LD  65535
    ST  CRC16a
    LD  0
    ST  n
    for1_0:
    LD  n
    GT(  byteLen
    SUB  1
    )
    JMPC  endfor1_0
    LD  CRC16a
    XOR  [n]
    ST  CRC16a
    LD  1
    ST  o
    for2_0:
    LD  o
    GT  8
    JMPC  endfor2_0
    LD  CRC16a.0
    NOT
    JMPC  else3_0
    LD  XorConstant
    XOR(  CRC16a
    SHR  1
    )
    ST  CRC16a
    LD  XorConstant.15
    ST  CRC16a.15
    JMP  end3_0
    else3_0:
    LD  CRC16a
    SHR  1
    ST  CRC16a
    end3_0:
    LD  o
    ADD  1
    ST  o
    JMP  for2_0
    endfor2_0:
    LD  n
    ADD  1
    ST  n
    JMP  for1_0
    endfor1_0:
    LDN  bSwap
    JMPC  else4_0
    LD  CRC16a
    SHR  8
    OR(  CRC16a
    SHL  8
    )
    ST  CRC16a
    else4_0:
    end4_0:
    ist mit Sicherheit nicht schön, FUP dürfte noch schlimmer sein.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    CBRA (25.10.2007)

  6. #14
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi


    Frage an dich, hast du das Skript auch in FUP bzw. KOP?
    Ich würde das unter SCL machen.
    Karl

  7. #15
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hallo CBRA,

    wir haben die Bausteine CRC_CHECK u. CRC_GEN noch etwas angepasst.
    Anbei ein kleines Beispiel Projekt zum testen.

    Der Baustein liefert jetzt die selben Ergebnisse wie der CRC Generator unter
    folgender URL: http://www.zorc.breitbandkatze.de/crc.html


    MfG
    Daniel
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: zip CRC.zip (45,8 KB, 53x aufgerufen)

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu dalbi für den nützlichen Beitrag:

    CBRA (25.10.2007),taucherd (16.10.2007)

  9. #16
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    14
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo ! ich habe Schwierigkeiten beim implementieren
    von OSCAT Bausteinen in mein S7 Programm.

    Folgende Module wollte ich implementieren:
    Ltime, Holiday,Sun_time

    Habe die Bausteine in einem FC1 zusammengefasst
    & auch die entsprechenden Instanz DB's erstellt.
    Auch die entsprechenden Eingangssignale sind projektiert:
    DATE_AND_TIME/TOD/DATE etc... soweit kein problem.

    Nach dem Download in die CPU geht die Steuerung in SF.
    Egal welches der OSCAT Module ich aktiviere.

    Ich habe SCL nicht installiert. Kann das der Grund sein ?

    Vielen Dank ! Andreas.
    Zitieren Zitieren OSCAT Ltime Systemfehler  

  10. #17
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Daumen hoch

    Hallo Andreas,

    die Funktionen nutzen intern noch folgende Bausteine:

    Ltime
    oscat/Time&Date/DST
    oscat/Time&Date/weekday
    S7/Standard Library/IEC Function Blocks/DT_DATE
    S7/Standard Library/IEC Function Blocks/DT_TOD

    holiday
    oscat/Time&Date/year
    oscat/Time&Date/month
    oscat/Time&Date/set_Date
    oscat/Time&Date/date_add
    oscat/Time&Date/weekday
    oscat/Time&Date/day_of_month
    S7/Standard Library/IEC Function Blocks/D_TOD_DT
    S7/Standard Library/IEC Function Blocks/DT_DATE

    sun_time
    oscat/Time&Date/hour_to_tod
    oscat/Time&Date/day_of_year
    S7/Standard Library/IEC Function Blocks/D_TOD_DT
    S7/Standard Library/IEC Function Blocks/DT_DATE

    das steht jeweils auch im Bausteinkommentar
    -> Rechts klick auf Baustein/Objekteigenschaften
    hier dann der Reiter "Allgemein - Teil 1" Kommentar

    MfG
    Daniel

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu dalbi für den nützlichen Beitrag:

    andi-g (20.10.2007)

  12. #18
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    14
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi Daniel,
    Herzlichen Dank für das schnelle Feedback.

    ich muss wohl irgendetwas grundsätzliches falsch machen.

    ich habe mich mal auf Ltime konzentriert & alle erforderlichen
    Bausteine in den OB1 geschoben. d.h.:
    READ_CLK funktioniert
    DT_TOD funktioniert
    DT_DATE funktioniert
    DST, Weekday, Ltime: sobald irgendeiner dieser Bausteine enabeld
    wird kommt ein SF & die CPU geht in stop. CPU315 Vers. 1AF02 OABO

    D.h. alle Bausteine lassen sich in die SPS dowloaden, aber sobald
    ein Zugriff auf einen der OSCAT Bausteine über das Programm erfolgt,
    geht die CPU in Störung.

    Noch mal Herzlichen Dank ! Andreas.
    Zitieren Zitieren hmmmm...  

  13. #19
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mail mir einfach mal Dein Programm.

    MfG
    Daniel

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu dalbi für den nützlichen Beitrag:

    andi-g (20.10.2007)

  15. #20
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    14
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gerne !

    S7-programm(1) zeigt den Test mit Ltime
    S7-programm(2) ist das eigentliche Anwenderprogramm,
    wie es nachher eingesetzt werden soll.

    Herzlichen Dank im Vorraus !!! Andreas.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren ;-)  

Ähnliche Themen

  1. Oscat
    Von slk230-power im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 13:03
  2. codesys 2.3.x_keine Hilfe fuer oscat Bausteine mit F1
    Von dhgroe im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 17:20
  3. Hilfe bei oscat Jalousie Steuerung
    Von exxon78 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 18:35
  4. Oscat Lib 2.0
    Von hugo im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 22:53
  5. oscat lib 1.5
    Von hugo im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 14:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •