Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: SPS Daten aufzeichnen

  1. #11
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    in wie weit ist es mit einer SPS realisierbar durch ein selber geschriebenes Programm auf einem am netzwerk der SPS hängenden Rechner Daten zu schreiben ?

  2. #12
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Auf direktem Wege ist mir keine Möglichkeit bekannt, aber auf Umwegen.

    - Ein Script-fähiges Panel schreibt auf den PC
    - Send-Receive und ein Programm am PC was die Daten schreibt
    - Nur ein Programm am PC , was die Daten holt z.B. mit Libnodave
    - OPC Server

    ....

  3. #13
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    was meinst du mit Script-fähigem Panel ?

    Was ich so über OPC Server gelesen hab hört sich schon mal gut an .
    Welche kostenlosen OPC Server gibt es denn ?
    Ist mein Vorhaben, die Änderungen der Ein/Ausgäng an der SPS damit aufzuzeichnen auch wircklich realisierbar und wie groß müssen die Programmierkenntnisse dafür sein?
    Geändert von Fluffi (11.10.2007 um 22:32 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    Was ich so über OPC Server gelesen hab hört sich schon mal gut an .
    Welche kostenlosen OPC Server gibt es denn ?
    Für S7 eher keinen.

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    Ist mein Vorhaben, die Änderungen der Ein/Ausgäng an der SPS damit aufzuzeichnen auch wircklich realisierbar und wie groß müssen die Programmierkenntnisse dafür sein?
    Ja, wobei Du mit einem OPC-Server bzw. mit libnodave
    von außen nicht jeden Zyklus der Steuerung mitbekommst.

    Wenn Due jeden Zyklus benötigst, müsstest Du die
    Zustände in einem Ringpuffer in der S7 zwischenspeichern.

    Siehe auch hier.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  5. #15
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    libnodave ist doch ein kostenloser OPC server oder etwa nicht?

    Warum Ringpuffer und was hat dies für Nachteile ?

    Welche nicht kostenlosen OPC Server gäbe es denn für die SPS ? Und wäre dadurch mein Vorhaben einfacher zu realisieren bzw erst überhaupt möglich ?
    Geändert von Fluffi (11.10.2007 um 22:54 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    libnodave ist doch ein kostenloser OPC server oder etwa nicht?
    Leider nein.

    Zum Lesen von Daten aus Steuerungen gibt es zwei
    grundsätzlich unterschiedliche Ansätze:

    1. SPS-spezifische Lösung
    Dazu benötigst Du (für S7-Steuerungen) eine
    S7-Bibliothek wie Libnodave.
    Bei der Entwicklung der Anwendung rufst Du
    zur Kommunikation mit der Steuerung die
    Funktionen der Bibliothek auf.

    Vorteil:
    Auch für Programmierer-Anfänger machbar

    Nachteil:
    nicht universell, läuft nur mit der entsprechenden
    Hardware, hier Siemens S7.

    2. hardwareunabhängige Lösung über OPC

    Die Alternative ist der Einsatz der eines
    OPC-Server. OPC-Server sind für verschiedenste
    Hardware lieferbar und man muss nur den Client
    selbst entwickeln und nur einmal.

    Vorteil:
    universell einsetzbar unabhängig von der SPS-Hardware

    Nachteil:
    OPC-Technik ist eher aufwendig, besonders wenn
    Client und Server auf verschiedenen Rechnern laufen

    Fazit
    Wenn man sich nur im Siemens-Umfeld bewegt,
    kann man in der Regel Weg 1 »riskieren«. Auch wegen
    der weiten Verbreitung der S7- und S5-Steuerungen.

    Wenn man dagegen offen für verschiedene Steuerungs-
    systeme sein will oder muss, dann ist eher Ansatz 2 der
    richtige.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. #17
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    Welche nicht kostenlosen OPC Server gäbe es denn für die SPS ? Und wäre dadurch mein Vorhaben einfacher zu realisieren bzw erst überhaupt möglich?
    Siehe hier.

    Die Kernfrage ist aber immer noch, ob die die Daten zyklusgenau erfassen musst.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  8. #18
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    Zitat Zitat von Fluffi
    libnodave ist doch ein kostenloser OPC server oder etwa nicht?
    Nein, Libnodave ist zwar kostenlos, aber hat nichts mit einem OPC-Server gemein. Ich würde da eher den Begriff "Kommunikationstreiber" verwenden.

    Zitat Zitat von Fluffi
    Warum Ringpuffer
    Ein Ringpuffer ist nicht zwingend erforderlich, das hängt von der Aufgabenstellung ab. Die Kommunikation zwischen PC und SPS findet aber notgedrungen völlig asynchron ab. Wenn Du jetzt z.B. ein SPS-Programm mit einer Zykluszeit von z.B. 10 ms hast, wird das zeitgerechte (also wenn zyklusgenau erforderlich ist) Auslesen der Werte mit dem PC aus der SPS nicht mehr zu realisieren sein. Dann setzt man einen Ringpuffer (der die SPS-Daten in der SPS zwischenspeichert) ein und liest dann halt vom PC den Ringpuffer aus.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Kommunikation  

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Question_mark für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (11.10.2007)

  10. #19
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    Warum Ringpuffer und was hat dies für Nachteile ?
    Ringpuffer
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  11. #20
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    jede Änderung sollte halt aufgezeichnet werden. Wenn zyklusgenau bedeutet dass es einmal nach jeden Programmdurchlauf geschehen soll dann ja. Aber wann die Daten nun wircklich auf dem PC landen ist wiederum egal. Wichtig ist nur dass es überhaupt geschieht, es kann also auch Zeitversetzt passieren, da die Daten im Falle eines Fehlers sowieso dann später angeschaut werden.

    was libnodave angeht. Das Ding ist also sowas wie eine Treiber bzw Kommunikationsgrundlage aus der man sich einen OPC Server programmieren könnte ??
    Und OPC Server zB von DeltaLogic sind dann "fertig progammierte" Systeme mit denen man ohne größeren Programmieraufwand zB das Abspeichern von Daten in eine Datei bewerkstelligen kann, oder?

Ähnliche Themen

  1. S7-Daten schnell aufzeichnen und anzeigen
    Von Günni1977 im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 19:57
  2. Daten über mehrere Wochen aufzeichnen mit TwinCAT
    Von olitheis im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 08:15
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 11:27
  4. Daten aufzeichnen
    Von capri-fan im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 18:49
  5. Kontinuierliche Daten mit der S7 aufzeichnen
    Von Sebastian im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 08:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •