Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Bremszeitmessung

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von S Neumann Beitrag anzeigen
    Vielen Dank an euch beide

    das sieht schonmal gut aus.

    und jetzt für ganz dumme (mich ) Wie kann ich die BCD Zeit der Everz auf date and time umwandeln? Oder wie kann ich mir die Bremszeit holen?
    Ich versteh deine Frage nicht, den Everz brauchst du nicht.

    Du brauchst zwei Flanken, eine bei Start Bremsen, eine bei Stop Bremsen, zwei Variablen vom Format "Date and Time" in einem DB (weil, die sind 8 Byte lang) und eine vom Format Time für das Ergebnis der Subtraktion.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    80
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Um einfach Zeitmessungen mit einem SE-Timer zu machen :
    LC T 1 //Zeitwert laden
    L W#16#FFF //Zeitgruppe ausmaskieren
    UW
    BTI //Nach Integer wandeln
    L 990 //Vom Maximalwert 990 Millisekunden
    TAK //abziehen
    -I
    T "Daten_OP".StepTime1 //Laufzeit in Millisekunden

    Bei mir funktioniert es so.
    Fehler in der Zeit halt +/- 1 Digit = 10 ms.
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  3. #13
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von S Neumann Beitrag anzeigen
    Vielen Dank an euch beide

    das sieht schonmal gut aus.

    und jetzt für ganz dumme (mich ) Wie kann ich die BCD Zeit der Everz auf date and time umwandeln? Oder wie kann ich mir die Bremszeit holen?

    muss auch unbedingt den Ausgang auf Integralzahlen umwandeln können, da die daten in diesem Format auch über CP340 auf einen Pc übertragen werden
    Das kommt mir bekannt vor,
    arbeitst du für MKT?
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  4. #14
    S Neumann ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ blasterblock:

    Danke dir!! werds mal ausprobieren. 10ms Toleranz sind Top!!

    @maxi:

    Nein. Was ist MKT?

    @Ralle:

    Mein Problem wäre dann immernoch, dass ich den Messwert unbedingt in Integer brauch, weil ich sonst die Daten nicht an den pc senden kann.


    Danke euch allen

  5. #15
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    80
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Wenn Du den Timer startest, dann mit dem Wert S5T#990ms.
    Das Ergebnis ist ein Integerwert, den Du beliebig weiter verwenden kannst.
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  6. #16
    S Neumann ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    das war mir schon klar.

    Aber bei mir wird immernoch nur der Maxwert (990ms) angezeigt, keine differenz!

    Code:
    LC T 1 //Zeitwert laden
    L W#16#FFF //Zeitgruppe ausmaskieren
    Wie funktioniert das mit dem ausmaskieren?
    Was mache ich, wenn ich W#16#fff lade genau?

  7. #17
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    80
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Mit dem Ladebefehl L T1 lädst Du den aktuellen Zeitstand des Timers.
    Dieser ist aufgebaut in BCD-Code.
    In der höchsten Stelle hast Du die Zeitgruppe (0=10ms, 1=100ms, 2=1s, 3=10s). Das ist schon seit S5-Zeiten so.
    Bei dem Maskieren mit der Zahl W#16#FFF machst Du eine UND-Verknüpfung mit Deinem Zeitwert, woraufhin nur noch die untersten 3 BCD-Stellen im Akku 1 vorhanden sind.
    Eine Maskierung mit der Zahl W#16#F0 würde Dir als Beispiel nur die 2. BCD Stelle im Akku 1 liefern.
    Diese BCD-Zahl wandelst Du dann nach Integer, das wars.
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  8. #18
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von S Neumann Beitrag anzeigen
    Mein Problem wäre dann immernoch, dass ich den Messwert unbedingt in Integer brauch, weil ich sonst die Daten nicht an den pc senden kann.
    Time, das sind Millisekunden.
    Also einfach den Wert nehmen, in eine DINT (Oder wenn klein genug INT) transferieren und gut.

    L #TimeDiff //Format Time
    T MD10
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #19
    S Neumann ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wens interessiert:

    hab ne Lösung gefunden (ne einfache für dummies wie mich!)


    hab den ob35 dazu missbraucht, ein Merkerwort je 10ms um 1 Hochzuzählen

    Code:
    L MW70
    L 1
    +I
    T MW70
    Im Ablaufzyklus des jeweiligen Prüftisches (insgesamt 6 Stück) wird dann aus dem Entsprechenden Wert, die Bremszeit errechnet.

    Vielen Dank euch Allen für eure Hilfe! Ihr habt mir trotzdem sehr geholfen!

  10. #20
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von S Neumann Beitrag anzeigen
    ...
    missbraucht
    ...
    100% Ack.

    Also wenn Du es genauer möchtest nutze den OB1:

    Code:
          U     #run                        //BOOL
          SPBN  next
          L     #myTime                     //TIME (z.B. MD70)
          L     #OB1_PREV_CYCLE
          +D    
          T     #myTime                     //TIME (z.B. MD70)
    next: U     #reset                      //BOOL
          SPBN  end
          L     0
          T     #myTime                     //TIME (z.B. MD70)
    end:  NOP   0
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •