Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Globaldatenkommunikation

  1. #1
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wir haben bisher eine CPU 317-2 und eine CPU 315-2DP über MPI gekoppelt um ein paar Statusbyts auszutauschen (über Globaldatenkommunikation).
    Jetzt möchte der Kunde mehrer Daten erfassen, dazu müssen wir zwischen diesen beiden CPU's so ca. 300 Byte austauschen (über Globaldatenkommunikation).
    Theoretisch müsste dies ja gehen, da ich bei einer Globaldatenkommunikation ja 16 verschiedene GD-Kreise mit jeweils maximal 22 Byte austauschen kann.
    Wir haben aber in der Praxis noch überhaupt keine Erfahrung damit und wissen daher auch nicht wie lange dieser Datenaustausch benötigt und ob er bei solch einer Datenmenge überhaupt Sinn macht.
    Hat jemand schon mal solch eine Anwendung gehabt und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    Schon mal Danke
    Zitieren Zitieren Globaldatenkommunikation  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Die Globaldatenkommunikation ist unter Umständen sehr langsam.
    Es gibt dazu Berichte im Forum.

    Es geht auch mit SFC65/SFC66 X_Send, aber auch nur 76Byte pro Auftrag

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SPS_79 Beitrag anzeigen
    ...wissen daher auch nicht wie lange dieser Datenaustausch benötigt und ob er bei solch einer Datenmenge überhaupt Sinn macht.
    Hat jemand schon mal solch eine Anwendung gehabt und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    Schon mal Danke
    Hallo SPS_79

    wie jabba schon sagte, die GD - Kommunikation ist sehr langsam.

    Je mehr Daten und Steuerungen, um so langsamer.

    Dabei kann die Übertragung eines Paketes schon mal einige Sekunden (!)
    dauern.

    Wenn du damit leben kannst und die mögliche nicht - Konsistenz
    bei großen Datenmengen berücksichtigst, kommst du vielleicht klar damit.

    Aber die Aufageb "riecht" eigendlich eher nach einer FDL -Verbindung.

    CU

    Jürgen.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    FDL wäre natürlich eine Lösung.

    @SPS_79

    Gib doch mal am, in welchem Zeitfenster die Daten übertragen werden müßen jede Sekunder oder einmal pro Minute.
    Müßen die Daten konstistent übertragen werden , man kann auch einen Handshake machen, der z.B. das übertragen der 300 Byte überwacht, aber bei mehreren Send-Befehlen braucht Du halt etwas Zeit.

Ähnliche Themen

  1. Globaldatenkommunikation - Archiv laden!
    Von Ricko im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 12:04
  2. Byteanzahl Globaldatenkommunikation
    Von DJMetro im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 15:57
  3. MPI-Globaldatenkommunikation
    Von Earny im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 22:44
  4. MPI - Globaldatenkommunikation
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 13:39
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 16:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •