Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Kurvenschreiber

  1. #11
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dafür kann der Analyzer von Autem auch noch mit anderen Steuerungen ausser Siemens kommunizieren.
    Wenn man nur Siemens einsetzt sind die anderen schon ok, aber ansonsten lohnt sich der Mehrpreis schon, wenn man verschiedene PLCs zu analysieren hat

  2. #12
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 16 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Ja sicher, da hast du recht. wenn Geld keine Rolle spielt und ich für jeden Treiber noch mal bis zu 900,-EURO hinlegen kann, dann ist AUTEM die erste Wahl.

    Gruß aus München

  3. #13
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Ja sicher, da hast du recht. wenn Geld keine Rolle spielt und ich für jeden Treiber noch mal bis zu 900,-EURO hinlegen kann, dann ist AUTEM die erste Wahl.

    Gruß aus München
    Wie in meinem vorherigen Beitrag schon gesagt habe, wenn ich Treiber für verschiedene PLCs gebrauche, dann bleibt nur Autem. Oder kennt jemand noch einen anderen Analyzer der mit verschiedenen Steuerungen zurecht kommt (AB, Omrom, S7, S5, Mitsubishi usw.)

    Ausserdem rechne ich mir aus, was ich mit dem Programm zurück verdienen kann und nicht was es in der Anschaffung kostet. Da wir nun einmal verschiedene Kunden mit verschiedenen Steuerungen haben, bleibt nun einmal nur der Analyzer von Autem.
    Ich habe schon mehrmals den Fall gehabt, das 1 oder 2 Leute tagelang nach einem sporadischen Fehler am suchen waren, den wir dann mithilfe des Analyzers in kürzester Zeit gefunden haben. Dann rechne mal die Kosten zusammen: Stundenlohn des Wartungspersonals, Produktionsausfall jedesmal wenn der Fehler auftrat usw.
    Da hab ich das Geld für den Analyzer doch gut angelegt

  4. #14
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 16 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Wie in meinem vorherigen Beitrag schon gesagt habe, wenn ich Treiber für verschiedene PLCs gebrauche, dann bleibt nur Autem. Oder kennt jemand noch einen anderen Analyzer der mit verschiedenen Steuerungen zurecht kommt (AB, Omrom, S7, S5, Mitsubishi usw.)

    Ausserdem rechne ich mir aus, was ich mit dem Programm zurück verdienen kann und nicht was es in der Anschaffung kostet. Da wir nun einmal verschiedene Kunden mit verschiedenen Steuerungen haben, bleibt nun einmal nur der Analyzer von Autem.
    Ich habe schon mehrmals den Fall gehabt, das 1 oder 2 Leute tagelang nach einem sporadischen Fehler am suchen waren, den wir dann mithilfe des Analyzers in kürzester Zeit gefunden haben. Dann rechne mal die Kosten zusammen: Stundenlohn des Wartungspersonals, Produktionsausfall jedesmal wenn der Fehler auftrat usw.
    Da hab ich das Geld für den Analyzer doch gut angelegt

    Also ich weiß nicht. Ich mach das jetzt ja schon ein paar Jahre. Erst 15 Jahre im Service als Problemlöser und seit 8 Jahren auf eigene Rechnung. Bisher habe ich jeden Fehler mit ein bsichen logischem Denken eingrenzen und dann durch einen kleine Fangschaltung in der SPS nachweisen können. Bisher habe ich so eine Software nicht wirklich vermisst. Warum ich jetzt so eine Software möchte, ist folgendes. Ich erstelle ziemlich viel Programme für spezielfälle in der Klimatechnik. Die Kunden fahren voll drauf ab, wenn ich Ihnen bei der Inbetriebnahme zeige wie genau die Regelung arbeitet. Bisher mit einer alten Servicelab lizenz, die ich für 17,35 bei Ebay gekauft habe. Im Endeffeckt reine Show. Wenn die Software zyklusgenau arbeitet, dann werde ich es dann sicherlich auch mal einsetzen um einen Fehler nachzuweisen, aber wirklich brauchen tu ich es nicht. Also um ehrlich zu sein, ich kaufe mir ein Spielzeug, das mir ein bischen mehr Spaß bei der Arbeit bringt und bei den Kunden nett ausschaut. Das in bare Münze umzurechnen, die ich reel mit der Software verdienenen kann fällt mir schwer.

    Warum mir der AUTEM nicht gefällt? Weil ich die Preise absolut überteuert finde. Wenn ich die Preisliste sehe, dann fühle ich mich verarscht. Wenn wenigstens der S7 Treiber ein Teil wäre, aber sogar da wird unterschieden ob ich MPI oder IE brauche. Ich lass mich nicht gerne verarschen. Schon gar nicht, wenn ich mir eine Spielerei kaufe.
    Nein danke, Für jeden der überwiegend mit SIMATIC arbeitet, ist AUTEM nur die erste Wahl wenn Geld gar keine Rolle spielt. Ansonsten bekomme ich für weniger als die halbe Inverstition etwas gleichwertiges und das ist für jeden von Interesse, der das selber verdienen muss.
    MHJ bietet die billigste Software mit einem kompletten Umfang für die SIMATIC Welt. Vollkommen ausreichend für mich und wahrscheinlich die meisten anderen. Wer natürlich ständig knackige Probleme mit Omron, Beckhoff und Co lösen muss, tut mir leid, der muss sein Geld zu AUTEM tragen. Aber denkt dran, jedesmal wenn ihr bei AUTEM einen neuen Treiber bestellt, dann lachen die sich kaputt über euch . (war nur Spaß)

    Gruß aus München

  5. #15
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Also ich weiß nicht. Ich mach das jetzt ja schon ein paar Jahre. Erst 15 Jahre im Service als Problemlöser und seit 8 Jahren auf eigene Rechnung.
    Wahrscheinlich 23 Jahre Erfahrung mit Siemens, was ich deiner folgenden Aussage entnehme.

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Wer natürlich ständig knackige Probleme mit Omron, Beckhoff und Co lösen muss, tut mir leid
    aber ne Grundsatzdiskussion über die Vor- und Nachteile der verschiedenen PLCs fangen wir jetzt nicht an, die gabs an anderer Stelle schon zu genüge

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich jeden Fehler mit ein bsichen logischem Denken eingrenzen und dann durch einen kleine Fangschaltung in der SPS nachweisen können.
    Das ist halt der Vorteil von Siemens, ich kann im laufenden Betrieb ständig Code ändern oder Bausteine einfügen. Versuche das mal mit den oben genannten oder noch anderen Steuerungen. Da ist das nicht immer möglich Bausteine nachzuladen ohne über Stop zu gehen. Ich weiss ja nicht in welcher Branche zu arbeitest oder welche Maschinen du in Betrieb nimmst, aber ich habe Kunden, die "bringen mich um" wenn ich denen die Anlage im laufenden Betrieb still setze nur um eine kleine Störung zu beheben. Die wollen eine genaue Fehleranalyse und dann erst wird der Fehler korrigiert und nicht das ich "Fangschaltungen" einbaue die evtl. auch noch Nebeneffekte auf andere Programmteile haben.
    Ich denke da an zeitkritische Anlagenteile, Sicherheitssteuerungen usw.
    Da will ich mal sehen, wie du dem Anlagenbetreiber klar machen willst, das du da mal ne "Fangschaltung" einbauen willst.

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Das in bare Münze umzurechnen, die ich reel mit der Software verdienenen kann fällt mir schwer.
    Die Automatisierungsbranche ist ein weites Feld, und das hängt dann ja dann wohl vom Anwendungsfall ab.

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    MHJ bietet die billigste Software mit einem kompletten Umfang für die SIMATIC Welt. Vollkommen ausreichend für mich und wahrscheinlich die meisten anderen.
    Wie oben schon gesagt, wenn ich nur Siemens Steuerungen programmieren müsste würde ich mir wahrscheinlich auch den von MHJ kaufen. Das ist aber leider nicht möglich, wie oben schon geschrieben.
    Wenn du einen anderen Analyzer kennst, für den es Treiber ausserhalb der Siemens Welt gibt, dann mal her mit der Info

  6. #16
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 16 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Ne Grundsatzdiskussion über SIMATIC und Alternativen möchte ich wirklich nicht anstoßen.
    Aber wenn du sagst, das du Anlagen hast die nicht stillstehen dürfen, dann würde ich den Verantwortlichen, der eine Steuerung einsetzt, die für jede kleine Änderung einen Neustart braucht mit dem Kopf nach unten an die Hallentür nageln. Als Warnung an die Anderen. Ich hab genug Contiprozesse gesehen, die über Jahre hinweg laufen. Da wird während dem Betrieb erweitert, umgebaut, umprogrammiert. Mit dem richtigen Untersatz kein Problem.

    Wie klappt das dann mit der zyklusgenauen Aufzeichnung bei solchen Steuerungen. So weit ich weiß brauchen in der SIMATIC alle Analyzer für die zyklusgenaue Aufzeichnung ein paar zusätzliche Bausteine, die während dem Betreib eingebaut werden und dann die Signale zum richtigen Zeitpunkt rausfiltern.
    Gibt es bei den nicht SIMATIC Steuerungen überhaupt die Möglichkeit einer zyklusgenaue Aufzeichnung? Ohne ist das IMHO dann eh nichts wirklich bahnbrechendes. Wenn es doch zyklusgenau geht, klappt das dann ohne Codeänderung? Sonst musst du ja auch wieder einen Neustart machen.

  7. #17
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Ne Grundsatzdiskussion über SIMATIC und Alternativen möchte ich wirklich nicht anstoßen.
    Schön!

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Aber wenn du sagst, das du Anlagen hast die nicht stillstehen dürfen, dann würde ich den Verantwortlichen, der eine Steuerung einsetzt, die für jede kleine Änderung einen Neustart braucht mit dem Kopf nach unten an die Hallentür nageln.
    Wir haben halt Kunden, die sich nicht belehren lassen. Die wollen dann unbedingt die oder die Steuerung. Die kann man ruhig warnen, das das irgendwann schief geht, aber die sehen leider erst einmal nur den Preis
    Man sollte solche Aufträge ablehnen, aber ich bin nicht der Chef
    (noch nicht)

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Ich hab genug Contiprozesse gesehen, die über Jahre hinweg laufen. Da wird während dem Betrieb erweitert, umgebaut, umprogrammiert. Mit dem richtigen Untersatz kein Problem.
    Kenne ich auch, das sind dann die guten Kunden. Die auch immer rechtzeitig ohne zu Murren bezahlen. Im Gegensatz zu den oben gennanten.
    Denen kann man dann auch mal Vorschläge machen, wie man dies und jenes besser lösen könnte und die gehen auch auf solche Vorschläge ein.

    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Wie klappt das dann mit der zyklusgenauen Aufzeichnung bei solchen Steuerungen. So weit ich weiß brauchen in der SIMATIC alle Analyzer für die zyklusgenaue Aufzeichnung ein paar zusätzliche Bausteine, die während dem Betreib eingebaut werden und dann die Signale zum richtigen Zeitpunkt rausfiltern.
    Das ist schon ein Problem, aber ich kann mit der Scanzeit ziemlich weit runter gehen (abhängig von der Anzahl der mitgeloggten Signale bis zu 10 ms Scanzeit)
    Damit erschlage ich schon die meisten Probleme
    Das ist zwar nicht dasselbe wie zyklusgenau aber dafür brauche ich auch am Programm nichts ändern, was gerade bei abnahmepflichtigen Sicherheitssteuerungen keine gute Idee ist.

    Alles in allem hat sich das Tool für uns schon bezahlt gemacht. Wenn ich nur das Grundmodul nehme und das 2x kaufe habe ich schon den selben Preis wie bei MHJ. Und wir brauchen bei uns mehr als 2 Lizensen.
    Treiber für spezielle Steuerungen, lassen wir uns dann vom Kunden bezahlen

  8. #18
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 16 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Schön!
    Alles in allem hat sich das Tool für uns schon bezahlt gemacht. Wenn ich nur das Grundmodul nehme und das 2x kaufe habe ich schon den selben Preis wie bei MHJ. Und wir brauchen bei uns mehr als 2 Lizensen.
    Treiber für spezielle Steuerungen, lassen wir uns dann vom Kunden bezahlen
    Bei Autem kostet eine Grundversion ohne jeden Treiber 1445,-EURO. Der AUTEM Treiber für die S7 über IE kostet alleine schon 998,-EURO. Bei MHJ kostet das komplette Paket 990,-EURO. Was AUTEM sich dabei denkt frage ich mich wirklich. Anderseits, wenn man die Referenzliste anschaut, dann wird einem vieles klar. Da steht so ziemlich jeder drauf, von denen ich weiß, das die wegen 2000,-EURO +/- nicht mal auf die Idee kommen ihre zweite Gehirnzelle zu aktivieren.

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Schön!
    Man sollte solche Aufträge ablehnen, aber ich bin nicht der Chef
    (noch nicht)
    Also viel Spaß bei deiner Firmenübernahme

  9. #19
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von SSO Beitrag anzeigen
    Bei Autem kostet eine Grundversion ohne jeden Treiber 1445,-EURO. Der AUTEM Treiber für die S7 über IE kostet alleine schon 998,-EURO. Bei MHJ kostet das komplette Paket 990,-EURO.
    Darum hatte ich geschrieben

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Treiber für spezielle Steuerungen, lassen wir uns dann vom Kunden bezahlen
    Da meine ich natürlich auch die Siemenstreiber mit

    Aber alles in allem stimmt es schon, das die Preise ziemlich überteuert sind.
    Aber aus oben genannten Gründen ist es für uns sogar noch billiger.

Ähnliche Themen

  1. Kurvenschreiber mit SFB41
    Von homei im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 18:22
  2. Kurvenschreiber-Daten von PID-Control exportieren?
    Von TempeltonPeck im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 15:41
  3. Kurvenschreiber durch Steuerung ersetzen
    Von Pau1e im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 17:31
  4. Kurvenschreiber - Istwert , Regeldifferenz
    Von kirk42 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 14:14
  5. PID Control - Kurvenschreiber
    Von olitheis im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 08:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •