Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Datenbausteinproblem!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  1. #1
    Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    182
    Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Anfangswerte habe ich definiert DB80.DBW0 => 5 SEk. Vorgabezeit Timer und DB80.DBW2 => 5 SEk. Restzeit Timer.

    Wenn ich Online mit der Bebachtung nachschaue habe ich komische Werte z.B. DB80.DBW0 => 300Sek, DB80.DBW2 =>0Sek.


    Ich bin richtig am Verzweifeln, kann mir jemanden helfen!!!!!
    Zitieren Zitieren Datenbausteinproblem!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

  2. #2
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ich bin gewillt zu helfen. Aber der Topic macht mich wütend. Deine Tastatur muss Kaputt sein, da sind einige "!" zu viel.

    Besser Dich in dem Punkt!

    Zu der Frage. Ich vermute mal das Du im DB den Datentyp Time und nicht s5Time gewählt hast.

    Ändere das mal in S5Time ab.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #3
    Pinguino ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    182
    Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage

    DB80.DBW0 und DB80.DBW2 sind Integerwerte Datentyp Integer, ich habe mir einen eigenen Timer gebastelt.

    Was könnte sein dass ich komische Werte habe?

    Ich habe es mit dem Urlöschen probierte, um alles zu löschen dann habe ich den DB80 wieder in der CPU geladen ich bekomme immer komische Werte.


    Was kann ich machen damit alles was in der CPU ist zu löschen und in der CPU alles wieder neu herunterladen ?

    Im Anhang ist dieser Bespiel aufgeführt.
    Geändert von Pinguino (25.10.2007 um 10:43 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ich kenne mich ja bei Step7 nicht sooo... gut aus.

    Aber ich habe mal den DB80 angeschaut da steht doch 300 schon bei der Deklaration.

    Code:
    DATA_BLOCK "DB80"
    TITLE =Alarme F-Durchflüsse
    VERSION : 0.1
    
    
      STRUCT    
       DBW0 : INT  := 300;  //Vorgabezeit Alarm Durchfluss Rücklauf Ringleitung 1 zu tief
       DBW2 : INT  := 300;  //Restzeit Alarm Durchfluss Rücklauf Ringleitung 1 zu tief
       DBW4 : INT  := 300;  //Vorgabezeit Alarm Durchfluss Rücklauf Ringleitung 2 zu tief
       DBW6 : INT  := 300;  //Restzeit Alarm Durchfluss Rücklauf Ringleitung 2 zu tief
       DBW8 : INT  := 60;   //Vorgabezeit Alarm Durchfluss Luft zu tief
       DBW10 : INT  := 60;  //Restzeit Alarm Durchfluss Luft zu tief
       DBW12 : INT  := 60;  //Vorgabezeit Alarm Durchfluss Produktion zu tief
       DBW14 : INT  := 60;  //Restzeit Alarm Durchfluss Produktion zu tief
       DBW16 : INT ;    //Vorgabezeit Alarm Durchfluss Elektrolyt FQ007 zu tief
       DBW18 : INT ;    //Restzeit Alarm Durchfluss Elektrolyt FQ007 zu tief
       DBW20 : INT ;    //Vorgabezeit Alarm Durchfluss Elektrolyt FQ008 zu tief
       DBW22 : INT ;    //Restzeit Alarm Durchfluss Elektrolyt FQ008 zu tief
       DBW24 : INT ;    //Vorgabezeit
       DBW26 : INT ; //Restzeit
       DBW28 : INT ;    //Vorgabezeit
       DBW30 : INT ;    //Restzeit
       DBW32 : INT ;    //Vorgabezeit
       DBW34 : INT ;    //Restzeit
       DBW36 : INT ;    //Vorgabezeit
       DBW38 : INT ;    //Restzeit
       DBW40 : INT ;    //Vorgabezeit
       DBW42 : INT ;    //Restzeit
       DBW44 : INT ;    //Vorgabezeit
       DBW46 : INT ;    //Restzeit
       DBW48 : INT ;    //Vorgabezeit
       DBW50 : INT ;    //Restzeit
       DBX52_0 : BOOL ; //AL P2 Durchfluss Ringleitung 1 zu tief / MFIRSAL106
       DBX52_1 : BOOL ; //AL P2 Durchfluss Ringleitung 2 zu tief / MFIRSAL107
       DBX52_2 : BOOL ; //AL P1 Durchfluss Luft zu tief / MFISAL021
       DBX52_3 : BOOL ; //AL P1 Durchfluss Produktion zu tief / MFISAL017
       DBX52_4 : BOOL ; //AL P1 Durchfluss Elektrolyt FQ007 zu tief / MFISAL018
       DBX52_5 : BOOL ; //AL P1 Durchfluss Elektrolyt FQ008 zu tief / MFISAL019
       DBX52_6 : BOOL ; //Reserve
       DBX52_7 : BOOL ; //Reserve
       DBX53_0 : BOOL ; //Reserve
       DBX53_1 : BOOL ; //Reserve
       DBX53_2 : BOOL ; //Reserve
       DBX53_3 : BOOL ; //Reserve
       DBX53_4 : BOOL ;  //Reserve
       DBX53_5 : BOOL ; //Reserve
       DBX53_6 : BOOL ; //Reserve
       DBX53_7 : BOOL ; //Reserve
       DBX54_0 : BOOL ; //AL P2 Durchfluss Ringleitung 1 zu tief (Relais) / MFIRSAL106
       DBX54_1 : BOOL ; //AL P2 Durchfluss Ringleitung 2 zu tief (Relais) / MFIRSAL107
       DBX54_2 : BOOL ; //AL P1 Durchfluss Luft zu tief (Relais) / MFISAL021
       DBX54_3 : BOOL ; //AL P1 Durchfluss Produktion zu tief (Relais) / MFISAL017
       DBX54_4 : BOOL ; //AL P1 Durchfluss Elektrolyt FQ007 zu tief (Relais) / MFISAL018
       DBX54_5 : BOOL ; //AL P1 Durchfluss Elektrolyt FQ008 zu tief (Relais) / MFISAL019
       DBX54_6 : BOOL ; //Reserve
       DBX54_7 : BOOL ; //Reserve
       DBX55_0 : BOOL ; //Reserve
       DBX55_1 : BOOL ; //Reserve
       DBX55_2 : BOOL ; //Reserve
       DBX55_3 : BOOL ; //Reserve
       DBX55_4 : BOOL ; //Reserve
       DBX55_5 : BOOL ; //Reserve
       DBX55_6 : BOOL ; //Reserve
       DBX55_7 : BOOL ; //Reserve
       DBW56 : INT ;    //Alarmmerker(Reserve)
       DBW58 : INT ;    //Alarmmerker(Reserve)
       DBX60_0 : BOOL ; //Flankenmerker AL P2 Durchfluss Ringleitung 1 zu tief / MFIRSAL106
       DBX60_1 : BOOL ; //Flankenmerker AL P2 Durchfluss Ringleitung 2 zu tief / MFIRSAL107
       DBX60_2 : BOOL ; //Flankenmerker AL P1 Durchfluss Luft zu tief / MFISAL021
       DBX60_3 : BOOL ; //Flankenmerker AL P1 Durchfluss Produktion zu tief / MFISAL017
       DBX60_4 : BOOL ; //Flankenmerker AL P1 Durchfluss Elektrolyt FQ007 zu tief / MFISAL018
       DBX60_5 : BOOL ; //Flankenmerker AL P1 Durchfluss Elektrolyt FQ008 zu tief / MFISAL019
       DBX60_6 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBX60_7 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBX61_0 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBX61_1 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBX61_2 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBX61_3 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBX61_4 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBX61_5 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBX61_6 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBX61_7 : BOOL ; //Flankenmerker
       DBW62 : INT ;    //Flankenmerker(Reserve)
       DBW64 : INT ;    //Flankenmerker(Reserve)
       DBW66 : INT ;    //Flankenmerker(Reserve)
       DBW68 : INT ;    //Quittiermerker lesen 
       DBW70 : INT ;    //Quittiermerker lesen(Reserve)
       DBW72 : INT ;    //Quittiermerker lesen(Reserve)
       DBW74 : INT ;    //Quittiermerker lesen(Reserve)
      END_STRUCT ;  
    BEGIN
       DBW0 := 0; 
       DBW2 := 0; 
       DBW4 := 0; 
       DBW6 := 0; 
       DBW8 := 0; 
       DBW10 := 0; 
       DBW12 := 0; 
       DBW14 := 0; 
       DBW16 := 0; 
       DBW18 := 0; 
       DBW20 := 0; 
       DBW22 := 0; 
       DBW24 := 0; 
       DBW26 := 0; 
       DBW28 := 0; 
       DBW30 := 0; 
       DBW32 := 0; 
       DBW34 := 0; 
       DBW36 := 0; 
       DBW38 := 0; 
       DBW40 := 0; 
       DBW42 := 0; 
       DBW44 := 0; 
       DBW46 := 0; 
       DBW48 := 0; 
       DBW50 := 0; 
       DBX52_0 := FALSE; 
       DBX52_1 := FALSE; 
       DBX52_2 := FALSE; 
       DBX52_3 := FALSE; 
       DBX52_4 := FALSE; 
       DBX52_5 := FALSE; 
       DBX52_6 := FALSE; 
       DBX52_7 := FALSE; 
       DBX53_0 := FALSE; 
       DBX53_1 := FALSE; 
       DBX53_2 := FALSE; 
       DBX53_3 := FALSE; 
       DBX53_4 := FALSE; 
       DBX53_5 := FALSE; 
       DBX53_6 := FALSE; 
       DBX53_7 := FALSE; 
       DBX54_0 := FALSE; 
       DBX54_1 := FALSE; 
       DBX54_2 := FALSE; 
       DBX54_3 := FALSE; 
       DBX54_4 := FALSE; 
       DBX54_5 := FALSE; 
       DBX54_6 := FALSE; 
       DBX54_7 := FALSE; 
       DBX55_0 := FALSE; 
       DBX55_1 := FALSE; 
       DBX55_2 := FALSE; 
       DBX55_3 := FALSE; 
       DBX55_4 := FALSE; 
       DBX55_5 := FALSE; 
       DBX55_6 := FALSE; 
       DBX55_7 := FALSE; 
       DBW56 := 0; 
       DBW58 := 0; 
       DBX60_0 := FALSE; 
       DBX60_1 := FALSE; 
       DBX60_2 := FALSE; 
       DBX60_3 := FALSE; 
       DBX60_4 := FALSE; 
       DBX60_5 := FALSE; 
       DBX60_6 := FALSE; 
       DBX60_7 := FALSE; 
       DBX61_0 := FALSE; 
       DBX61_1 := FALSE; 
       DBX61_2 := FALSE; 
       DBX61_3 := FALSE; 
       DBX61_4 := FALSE; 
       DBX61_5 := FALSE; 
       DBX61_6 := FALSE; 
       DBX61_7 := FALSE; 
       DBW62 := 0; 
       DBW64 := 0; 
       DBW66 := 0; 
       DBW68 := 0; 
       DBW70 := 0; 
       DBW72 := 0; 
       DBW74 := 0; 
    END_DATA_BLOCK
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #5
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Wer kann mir ein Thema für eine Facharbeit in Deutsch vorschlagen ???????????????????

    "Ansatz einer Analyse der Zusammenhänge zwischen der Anzahl der in
    einem Interrogativsatz enthaltenen Fragezeichen, der Dringlichkeit
    der Frage und der psychisch-emotionalen Auswirkungen auf den Leser"
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu edison für den nützlichen Beitrag:

    zotos (24.10.2007)

  7. #6
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    deine ausrufezeichen nerven - habe keine lust die frage zu beantworten

    deine frage verstehe ich nicht

    habe deine software mal angeschaut

    es ist einfach nur eine frechheit was für scheiss manche leute ihren kunden verkaufen... unterstes level...

    über die struktur und die art der programmierung rege ich mich jetzt einfach mal nicht auf, ich muss die kacke ja nicht bezahlen...

    aber ihr solltet zumindest den fb41 in einem ob35 oder sonst was mit definiertem zyklus aufrufen. kann mir nicht vorstellen das dein ob1 einen zyklus von 1s macht...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    zotos (24.10.2007)

  9. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    deine ausrufezeichen nerven - habe keine lust die frage zu beantworten

    deine frage verstehe ich nicht

    habe deine software mal angeschaut

    es ist einfach nur eine frechheit was für scheiss manche leute ihren kunden verkaufen... unterstes level...

    über die struktur und die art der programmierung rege ich mich jetzt einfach mal nicht auf, ich muss die kacke ja nicht bezahlen...

    aber ihr solltet zumindest den fb41 in einem ob35 oder sonst was mit definiertem zyklus aufrufen. kann mir nicht vorstellen das dein ob1 einen zyklus von 1s macht...

    schlechte software gibt es überall...wenn man sie zu verkaufen versucht kann man eigentlich nur hoffen, dass der kunde keine ahnung hat ... das eigentlich tragische ist, dass wir solche kunden sind, weil wir nicht reingucken dürfen, da der geschäftsführer unterschreibt bevor wir es absegnen ... und während der ibn zu intervenieren wird immer schwerer, aber wir geben unser bestes ... aber den "!!!!!!!"-typ hätten wir mit vereinten kräften vom hof gejagt
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #8
    Pinguino ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    182
    Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    deine ausrufezeichen nerven - habe keine lust die frage zu beantworten

    deine frage verstehe ich nicht

    habe deine software mal angeschaut

    es ist einfach nur eine frechheit was für scheiss manche leute ihren kunden verkaufen... unterstes level...

    über die struktur und die art der programmierung rege ich mich jetzt einfach mal nicht auf, ich muss die kacke ja nicht bezahlen...

    aber ihr solltet zumindest den fb41 in einem ob35 oder sonst was mit definiertem zyklus aufrufen. kann mir nicht vorstellen das dein ob1 einen zyklus von 1s macht...
    Was würdest du besser machen????? AHHH AHHH???

    Zeig mir wie du wirklich bist????

  11. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pinguino Beitrag anzeigen
    Was würdest du besser machen????? AHHH AHHH???

    Zeig mir wie du wirklich bist????
    nenn uns sps-snobs, aber stil ist schon lange keine geschmacksfrage mehr
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  12. #10
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich gehe mal davon aus das du die scheisse nicht geschrieben hast, und nur der arme kerl bist der neu in der firma ist und den schrott in betrieb nehmen muss - mein beileid...

    versuch nicht zuviel aus dem dir vorliegenden programm zu lernen...

    also, fangen wir mal an:

    schau dir die werte mal in einer variablentabelle an.


    da du - ausgehend von deiner fragestellung und meinen recherchen in dem "programm" - noch nichteinmal den unterschied zwischen einem timer und einem von euren bausteinen, die etwas ähnliches machen kennst:

    im simaticmanager da wo du alle bausteine siehst, rechte maustaste, neues objekt einfügen, variablentabelle, diese öffnen, dort db80.dbw0 und db80.dbw2 einfügen, jetzt kannst du die werte beobachten und auch mit den gewünschten werten beschreiben...

    wenn sich der wert in db80.dbw2 nicht ändern läst bzw. komische sachen macht, dann liegt das daran das er am fc300 das ist dein "timer" als INOUT anparametriert ist.

    schau mal was der fc300 macht, ich habe mir das noch nicht antun wollen...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •