Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S7-200 224 und TD200

  1. #1
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    86
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    gibt es irgendwo ein Beispiel zur Programmierung des TD200 ???
    Ich komme irgendwie nicht klar mit den Adressen. Was ist VB oder VW ??

    Visual Basic und Volkswagen ???? Das Display zeigt mir nur Hyroglyphen an.

    Und ich will doch nur 4 Timer in der SPS beschreiben.

    Wäre schön, wenn mir einer mal einen Tip gibt

    Danke

    Bernd
    Rockwell Solution Provider
    Zitieren Zitieren S7-200 224 und TD200  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    VB / VW sind halt ein Speicherbereich der CPU,
    also im Grunde gleichbedeutend mit MB / MW, also Merkerbyte bzw. Merkerwort.

    Zum TD200 kann ich dir nichts sagen, da ich mich bisher erfolgreich gedrückt habe dieses zu verbauen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Solltest Du die Siemens SW zur Programmierung verwenden, wird die Einrichtung der SW ja wunderbar unterstützt. Das eingeben von numerischen Werten ist so einfach nicht möglich. Per Tastendruck können eben einzelne Merkerbit's im VB gesetzt werden.
    Alles was dannach kommen soll, muss selber umgesetzt werden.

    Hoffe ein wenig geholfen zu haben.

    VG, Christian

  4. #4
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    benutze den td200 assistenten in der microwin software im extras-menü.
    damit ist das kein problem
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    86
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Moin,

    ich habe den Assistenten ja benutzt, aber die Adressen, die ich da eintrage, finde ich in der CPU nicht wieder, geschweige denn die Daten.

    Ich habe im Assistenten 4 Masken mit jeweils einer Zahl.

    Diese Zahl soll meine Zeit in 100ms darstellen und verändern.

    Zeit 1: VB200
    Zeit 2: VB202
    Zeit 3: VB204
    Zeit 4: VB206

    Dann gibt man da noch irgendein Symbolischen Namen an Data0 bis Data3 habe ich genommen.

    In dem automatisch angelegten Datenbaustein gibt es aber kein VB200 noch irgendein anderes meiner Bytes

    Und wenn ich den Computer abziehe und das TD200 auf die CPU stecke, zeigt es mir nur an: eeeeeeeeeee


    Viele Grüsse

    Bernd
    Rockwell Solution Provider

  6. #6
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo Bernd,

    stell doch mal dein Prog. rein dann kann man mal alle deine Einstellungen prüfen.

    Sonst wird das eine x-Seiten lange Antwort.
    Geht los bei Parameterblock überschrieben, und endet bei den Kom-Einstellungen.

    Wenn ich Zeit hab werf ich mal ein Auge drauf.

    Gruss

    Helmut

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    86
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Moinsen,

    Die Sache hat sich erledigt.

    Ich anstatt der Bytes einfach Wörter genommen, allerdings im Höheren Bereich.

    MW 1000
    MW 1002
    MW 1004
    MW 1006

    das ganze in der SPS auf Remanent gestellt und anschliessend mit 10 Multipliziert und auf das PT vom Timer 101 geschrieben. So habe ich jetzt 4 verschiedene Zeiten in der Steuerung, die ich bequem vom TD200 aus ändern kann.

    Vielen Dank

    Bernd
    Rockwell Solution Provider
    Zitieren Zitieren erledigt  

  8. #8
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    86
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von BMLLER6758 Beitrag anzeigen
    Moinsen,

    Die Sache hat sich erledigt.

    Ich anstatt der Bytes einfach Wörter genommen, allerdings im Höheren Bereich.

    MW 1000
    MW 1002
    MW 1004
    MW 1006

    das ganze in der SPS auf Remanent gestellt und anschliessend mit 10 Multipliziert und auf das PT vom Timer 101 geschrieben. So habe ich jetzt 4 verschiedene Zeiten in der Steuerung, die ich bequem vom TD200 aus ändern kann.

    Vielen Dank

    Bernd
    VW 1000
    VW 1002
    VW 1004
    VW 1006
    Rockwell Solution Provider

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu BMLLER6758 für den nützlichen Beitrag:

    S7-200-ANW (07.11.2007)

Ähnliche Themen

  1. verflixtes TD200
    Von Xaverl im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 17:32
  2. S7-200 und TD200
    Von Tomi200 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 19:54
  3. S7-200 TD200 Password
    Von SIsepp im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 22:26
  4. Td200
    Von teslaeisenbahner im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 19:51
  5. TD200
    Von andreHST im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 16:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •