Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: DP-Slaves abmelden

  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    81
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir benutzen zur Konfiguration unserer Maschinen einen von Siemens publizierten Baustein (FB12), der es erlaubt, eine ganze Liste von Slaves gleichzeitig an- bzw abzumelden. Dieser Baustein ist verschlossen.
    Bei einer 300er CPU funktioniert der FB12 ohne Probleme, bei einer 400er CPU blinkt die BF-LED nach dem Aufruf des FB12.
    Ich vermute, das der FB12, der intern mit dem SFC12 arbeitet, keinen Zugriff auf die Slave-Diagnoseadresse hat und deshalb nur per Software die fehlenden Slaves abfängt, die Hardware der CPU aber nach wie vor den fehlenden Slave detektiert.
    Ich möchte das bestehende System nach Möglichkeit nicht ändern, sonst hätte ich mir einen neuen Baustein geschrieben, der das richtig macht.
    Hat jemand Erfahrungen mit dieser Problematik ?
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.
    Zitieren Zitieren DP-Slaves abmelden  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.160 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Welche 400er hast du und welcher Firmwarestand?

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.160 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Du kannst ja testweise auch mal nur den SFC12 aufrufen und damit den Slave abschalten.
    Code:
    CALL SFC 12
    REQ :=M0.0
    MODE:=B#16#2
    LADDR:=W#16#3FC
    RET_VAL:=MW10
    BUSY :=M0.1
    Slave mit Diagnoseadresse W#16#3FC ausschalten

  4. #4
    Avatar von blasterbock
    blasterbock ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    81
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Ich habe eine 414-2DP V4.10
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.160 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von blasterbock Beitrag anzeigen
    Ich vermute, das der FB12, der intern mit dem SFC12 arbeitet, keinen Zugriff auf die Slave-Diagnoseadresse hat und deshalb nur per Software die fehlenden Slaves abfängt, die Hardware der CPU aber nach wie vor den fehlenden Slave detektiert.
    Der FB12 ermittelt intern mit dem SFC5 die Adresse und schaltet dann mit dem SFC 12 die Slaves ab, die in der Liste stehen.

    Zitat Zitat von blasterbock Beitrag anzeigen
    Ich habe eine 414-2DP V4.10
    Bei dem Ausgabestand sind mir keine Probleme bekannt.

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.160 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Der Bus ist aber normalerweise iO. Ich meine wenn du dein Programm in RUN hast und den FB12 nicht aufrufst.
    Du aktivierst/deaktivierst auch nicht aus Versehen Teilnehmer die nicht existieren?

  7. #7
    Avatar von blasterbock
    blasterbock ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    81
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    @marlob
    Danke erst mal für den Hinweis, dass intern mit dem SFC5 gearbeitet wird.
    Ich habe mittlerweile selbst mal an der Anlage nachgesehen. Der Erzeugnisstand der CPU ist 5.11.
    Ich deaktiviere selbstverständlich alle Teilnehmer, die in der aktuellen Konfiguration der Maschine physikalisch nicht enthalten sind.
    Standardprogramm und wechselnder Maschinenumfang.

    BTW, werden die Slaves, die in der DB-Liste stehen und mit '0' gekennzeichnet sind aktiviert, oder einfach nicht bearbeitet ?
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  8. #8
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.160 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von blasterbock Beitrag anzeigen
    BTW, werden die Slaves, die in der DB-Liste stehen und mit '0' gekennzeichnet sind aktiviert, oder einfach nicht bearbeitet ?
    Aus der Hilfe zum FB12
    Code:
    ...
    DB1 ist 125 Byte lang. Er hält somit für jeden DP-Slave 1 Byte Information
    bereit. Hat das Byte den Wert 0, überspringt der FB12 während seiner
    Auftragsbearbeitung den DP-Slave mit der angegebenen PROFIBUS-Adresse.
    Hat das Byte jedoch den Wert 1, wird der Auftrag für diesen DP-Slave
    automatisch ausgeführt.
    ...

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    blasterbock (07.11.2007)

  10. #9
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Frage

    Mal nee Zwischenfrage,

    ich habe eine Standardard Visu gebastelt an der bis zu 9 DP Teilnehmer angeschlossen werden können. Verwaltet werden diese von einer SPS.
    Nun habe ich in der HW-Konfig die 9 Slaves angelegt und kriege logischerweise immer eine Fehlermeldung wenn nicht alle angeschlossen sind.
    Aber in der Regel sind halt weniger angeschlossen.

    Kann ich nun mit dem angesprochenem FB12 diesen Fehler vermeiden indem ich angeben kann wieviele Slaves angeschlossen sein sollten?
    Wenn ja, wo bekomme ich das Ding her?
    In der Standardlibary habe ich nur "Blockorientiertes Senden von Daten mit dem SFB/FB 12 "BSEND"" gefunden...

    thx, eYe
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  11. #10
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von eYe Beitrag anzeigen
    Mal nee Zwischenfrage,

    ich habe eine Standardard Visu gebastelt an der bis zu 9 DP Teilnehmer angeschlossen werden können. Verwaltet werden diese von einer SPS.
    Nun habe ich in der HW-Konfig die 9 Slaves angelegt und kriege logischerweise immer eine Fehlermeldung wenn nicht alle angeschlossen sind.
    Aber in der Regel sind halt weniger angeschlossen.

    Kann ich nun mit dem angesprochenem FB12 diesen Fehler vermeiden indem ich angeben kann wieviele Slaves angeschlossen sein sollten?
    Wenn ja, wo bekomme ich das Ding her?
    In der Standardlibary habe ich nur "Blockorientiertes Senden von Daten mit dem SFB/FB 12 "BSEND"" gefunden...

    thx, eYe



    siehe LINK

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/22819902




    Gruß

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    eYe (07.11.2007)

Ähnliche Themen

  1. AS-I Slave temporär abmelden?
    Von Znarf im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 14:18
  2. Teilnehmer am Profibus an-und abmelden
    Von martinho71 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 11:17
  3. Profibusteilnehmer abmelden
    Von Outrider im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 23:09
  4. USB Stick abmelden
    Von Full Flavor im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 20:28
  5. Runtime abmelden???
    Von INST im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 08:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •