Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 52 von 52

Thema: Großen FB in 2 Teile splitten - knifflig.

  1. #51
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo RS,
    zu deinem letzten Beitrag noch ein paar Anmerkungen :

    1. du sprichst von Unterprogrammen. Das wären für mich 1A-Aspiranten für einen seperaten Baustein - vielleicht sogar ein FC. Dieser könnte dann ggf. sogar Bedarfs-gesteuert aktiv werden - wobei ich kein Freund von bedingter Bearbeitung von Schrittketten bin.

    2. wenn dein Endziel wirklich <= 12kB liegt, dann geht es nur mit Radikal-Massnahmen. Also auf jeden Fall zerteilen wo sinnvoll (nicht wo geht) und in Teil-Bausteine auslagern. Diese können dann selbstverständlich Sub-Bestandteile des Master-Bausteins sein.

    3. Übergibst du wirklich 200 Parameter an deinen "Super-FB" ?
    Hier sähe ich den Ansatz mit dem Master-FB die Dinge sinnvoll zu zerstückeln und den Unter-Bausteinen zugänglich zu machen. Vielleicht mit einem Daten-Block immer gleicher Struktur der als Einheit (ANY-Pointer) an die Unter-Funktionen verteilt wird und zu dem jeder der soll oder will seinen Senf beisteuern kann. Das ist allerdings auch nicht in 5 Min. gemacht. Bei mir hat ein vergleichbarer Verteiler-Sammler-Konzentrator-FB eine Geburtsphase von mehreren Monaten bis zur Endreife gehabt (die erste Version ging zwar schon, aber dann will man ja noch dies und jenes und überhaupt ...)

    ---

    Und zwar die 2 Bits "#Schritt_kl_10" und "#Schritt_gr_64" - da Bits ja nur zwei Zustände kennen müßte ich für so was auch wieder solche extra Bits irgendwo setzen und rücksetzen da sie ja keinen Zustand selbst sondern nur einen Bereich markieren...
    Das war nur ein Beispiel auf die Schnelle. Für dich richtig wäre hier sicherlich : "IZ unter / im / über dem Zuständigkeitsbereich" - Was immer IZ heißt. Das ließe sich aber dann vielleicht sogar generalisieren weil es ja scheinbar nicht nur für das eingestellte Beispiel gilt.

    Der Mist ist eben daß der Baustein viele Timer enthält - ein paar S7 Timer und in den IZ vorzugsweise SFB4 Timer
    Das ist doch nur für den I-DB ein Problem ... Auf den Code dürfte sich das nicht weiter auswirken.

    Alle Schrittbasierten Netzwerke in 2 neue Bausteine packen ...
    Was machen den die anderen - kann man da vielleicht etwas sinnvoll zusammenfassen und einer Subroutine übergeben ?

    So, das wars ... Mehr fällt mir im Augenblick nicht mehr ein.
    Schönen Sonntag noch und wie schon geschrieben ... viel Erfolg morgen.

    Gruß
    LL

  2. #52
    Avatar von rs-plc-aa
    rs-plc-aa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hallo RS,
    zu deinem letzten Beitrag noch ein paar Anmerkungen :

    1. du sprichst von Unterprogrammen. Das wären für mich 1A-Aspiranten für einen seperaten Baustein - vielleicht sogar ein FC. Dieser könnte dann ggf. sogar Bedarfs-gesteuert aktiv werden - wobei ich kein Freund von bedingter Bearbeitung von Schrittketten bin.
    Möglicherweise ja. Bedingte bearbeitung wäre das nicht direkt sondern (mal ausgehend davon das IZ Nummernsystem bleibt) nur das Unterprogramm zu bearbeiten welches den aktiven Schritt beinhaltet.
    2. wenn dein Endziel wirklich <= 12kB liegt, dann geht es nur mit Radikal-Massnahmen. Also auf jeden Fall zerteilen wo sinnvoll (nicht wo geht) und in Teil-Bausteine auslagern. Diese können dann selbstverständlich Sub-Bestandteile des Master-Bausteins sein.
    Das zerteilen ist glaube ich nicht mal das Problem - ich habe halt nur bedenken weil ich hierbei wieder Neuland betrete...
    3. Übergibst du wirklich 200 Parameter an deinen "Super-FB" ?
    So viel sicherlich nicht (die Schnittstelle hat gesamt 200byte). Es sind auch 16/32 bit Parameter dabei, nicht nur einzelne Bits...
    Aber ein haufen bits gehen schon für die Meldungen drauf und die wollen beim Aufruf eben alle versorgt werden...
    Hier sähe ich den Ansatz mit dem Master-FB die Dinge sinnvoll zu zerstückeln und den Unter-Bausteinen zugänglich zu machen. Vielleicht mit einem Daten-Block immer gleicher Struktur der als Einheit (ANY-Pointer) an die Unter-Funktionen verteilt wird und zu dem jeder der soll oder will seinen Senf beisteuern kann.
    So was ähnliches habe ich auch schon gedacht, nur habe ich mir das im ersten Gedanken wohl zu einfach vorgestellt.
    Das ist allerdings auch nicht in 5 Min. gemacht. Bei mir hat ein vergleichbarer Verteiler-Sammler-Konzentrator-FB eine Geburtsphase von mehreren Monaten bis zur Endreife gehabt (die erste Version ging zwar schon, aber dann will man ja noch dies und jenes und überhaupt ...)
    ---
    Das war nur ein Beispiel auf die Schnelle. Für dich richtig wäre hier sicherlich : "IZ unter / im / über dem Zuständigkeitsbereich" - Was immer IZ heißt.
    Innerer Zustand
    Das ließe sich aber dann vielleicht sogar generalisieren weil es ja scheinbar nicht nur für das eingestellte Beispiel gilt.
    Da machen früher oder später die verzweigungen probleme... (Wann / Wo setzen / rücksetzen - es gibt oft mehrere Möglichkeiten)
    Das ist doch nur für den I-DB ein Problem ... Auf den Code dürfte sich das nicht weiter auswirken.
    Ich meinte auch eher nicht den Platz sonden die Lauffähigkeit wenn die betroffenen Netzwerke z.B. in eine FC verschachtelt sind.
    Was machen den die anderen - kann man da vielleicht etwas sinnvoll zusammenfassen und einer Subroutine übergeben ?
    So einen hast du schon editiert - quasi ein Netzwerk ohne eigenen Zustand (IZ)
    So, das wars ... Mehr fällt mir im Augenblick nicht mehr ein.
    Schönen Sonntag noch und wie schon geschrieben ... viel Erfolg morgen.

    Gruß
    LL
    Danke, wird schon schief gehen

    Richtig anfangen kann ich damit sowieso erst wenn die akt. Baustelle fertig ist da bis zur Endabnahme wohl noch das eine oder andere geändert wird da gerade hier jetzt eine neue Teilstruktur hinzu kam...
    (Kann also sein ich melde mich später ggf. noch mal dazu)
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________

Ähnliche Themen

  1. Profibus-Sensor - Signal splitten.
    Von DPuser im Forum Feldbusse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 10:51
  2. S7 in Programmteile splitten
    Von Servernexus im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 20:52
  3. AG_Recv /Datenstring Splitten
    Von s_alpen im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 10:26
  4. Ich hab vom großen S die schnauze voll
    Von stift im Forum Stammtisch
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 20:05
  5. Chinch Ausgang splitten
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 23:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •