Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Probleme beim Auslesen der Ist-Postion Simodrive 611U

  1. #1
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    90
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein merkwürdiges Problem bei der Simodrive 611U. Wenn ich z.B. mit 200ms Takt den Ist-Wert auslese, springt dieser Wert ab und zu kurz auf Null. Das passiert eigentlich fast nur bei Achse 6, bei den anderen Achsen tritt dieses Problem erst mal nicht oder sehr selten auf. Sobald aber einer der Achsen ein Fehlernummer hat, sind die Ist-Werte von allen Achsen gestört. Und das obwohl alle Achsen den gleichen Siemens 1FK7er-Serie-Motor haben und die Software-Schnittstelle auch die gleiche ist. Könnte es irgendwie ein Profibusproblem sein....? Hat jemand schon mal so ein Problem gehabt?

    Vielen Dank im Voraus,

    Rodewijn.
    Zitieren Zitieren Probleme beim Auslesen der Ist-Postion Simodrive 611U  

  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    530
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Ich hatte das Vergnügen mit 611U nur im Transline2000-Standard, aber dort habe ich die Istwerte verwendet und nie getaktet ausgelesen. Wie kommt es dazu, zu dem getatkteten Auslesen?
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Wie und womit steuerst du die 611U an, was für eine SPS usw.?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    90
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also wir haben eine CPU 315DP für das SPS-Programm. Das SPS-Programm verarbeitet eigentlich nur die sicherheitsrelevante Signale. Das eigentliche Prozess soll später auf eine Prozess-IPC ablaufen mit Hilcher CIF50-Profibus-Slavekarte. Jetzt soll das PC-Programm über Parameter Aufträge an die Antriebe schicken und Daten auslesen. Dazu schickt der IPC eine Parameter-Nummer, ein Flag ob es um eine Lese- oder Schreibe-auftrag handelt und eine Flanke zum Ausführen zu dem SPS-Programm. Da das IPC-Programm noch nicht fertig ist, schicken wir jetzt testweise in einer Taktrate von etwa 200ms eine Flanke für alle Achsen mit dem Parameter für "Istwerte-Lesen" aus. Das Ergebnis ist jetzt wie oben beschrieben und ich bin ein wenig ratlos....

    Mit freundlichen Grüßen aus Aachen,


    Rodewijn.

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Und wie arbeitet die SPS? Hat die einen FB, der das abwickelt? Irgendwie sieht das nach überlappenden Datenbereichen aus oder nach einem FB, der mehrmals mit demselben Instanz-DB aufgerufen wird oder sowas ind der Art. Genaueres kann ja so keiner sagen. Beobachtet ihr die Werte dann auf dem IPC oder in der SPS. Könnte auch sein, daß in der SPS noch alles korrekt von den Servos ankommt, die Weiterleitung an den IPC dann aber fehlerhaft implementiert ist. Ach so, wie ist denn der IPC angebunden?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    90
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Kommunikation zwischen SPS und Simodrive (3x2 Achsen) wird tatsächlich über ein FB gesteuert, genau wie es in einem Beispielprojekt, das ich bei Siemens heruntergeladen habe, vorgeschlagen wird. Ich kann alle Achsen in Tippbetrieb problemlos bewegen lassen.

    Die Kommunikation mit der IPC läuft über eine Hilcher Profibuskarte in Slavebetrieb.

    Ich habe die Kommunikation zwischen SPS und Simodrive vor einiger Zeit getestet, und dabei war mir eigentlich nichts aufgefallen. Später haben wir auch die Kommunikation zwischen PC und SPS getestet und das lief nach einigem Gefrickel auch ganz gut über SFC14 und 15 mit 2 konsistenten Blöcken von 64 Byte zum Schreiben Richtung PC und ein konsistentem Block zum Lesen vom PC.

    Der Fehler, also "das Räuschen" der Ist-Position von Achse 6 ist ich schon an der SPS zu sehen, es passiert also nicht erst unterwegs Richtung IPC.

    Ich habe auch jetzt testweise mal zyklisch ein fester Wert schreiben lassen um zu Testen ob der Wert in irgeneinanderen Bereich des Programms aus versehen (Zum Beispiel nach einem Interrupt-Erreignis) überschrieben wird. Aber dann bleibt der Wert tatsächlich konstant, auch wenn ich ein Fehler in einer der Achsen verursache und das "Räuschproblem" sich, wie oben beschrieben, schlimmer wird.

    Ich wäre für jede Hilfe dankbar...

    Mit freundlichem Gruß,


    Rodewijn.

Ähnliche Themen

  1. Simodrive 611U
    Von Black_Eagle im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 09:16
  2. Simodrive 611U und FB83
    Von Markus im Forum Simatic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 15:32
  3. Probleme mit Simodrive 611u
    Von HansG im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 09:31
  4. Simodrive 611U
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 11:59
  5. FCs für SIMODRIVE 611U
    Von SICHEL im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 15:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •