Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: CPU224 Echtzeituhr

  1. #1
    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo !

    Benutze bei meiner CPU 224 die Echtzeituhr.
    Bei Spannungsausfall kommt von der CPU die Meldung, daß die Echtzeituhr nicht gesetzt ist, obwohl sie eigentlich noch läuft (geringfügige Abweichungen sind kein Problem).
    Man muß dann immer mit dem MPI Kabel an die CPU ran und die Echtzeituhr wieder starten.

    Kann man das irgendwie umgehen, einstellen oder sonstwas machen?
    Zitieren Zitieren CPU224 Echtzeituhr  

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Habe schon viele S7-200 mit der Echtzeituhr programmiert. Habe mir für das Bediengerät einen Baustein geschrieben mit der man die Echtzeituhr der S7-200 wieder stellen kann. Normal hat die Echtzeituhr bei Spannungsausfall eine Pufferung von 100h, d.h. sie läuft nach einem Spannungsausfall noch ca. 100h weiter bis der Hochleistungskondensator in der CPU leer wird. Ist der Hochleistungskondensator leer, d.h. der RAM Speicher ist leer, so startet die Echtzeituhr mit folgendem Datum wieder 01.01.90 00:00:00 Wochentag Sonntag. Kannst du deine Uhr nur über das PG stellen? Um eine genauere Diagnose machen zu können währen mehr Infos nicht schlecht.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wenn die 100 Stunden nicht ausreichen kann mit dem Batteriemodul die Zeit auch verlängert werden.

    Gruss

    Helmut

  4. #4
    leli70er ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Cool

    Hallo !

    Es geht mir nicht um die Länge Speicherdauer, sondern darum, daß teilweise auch bei kurzen Spannungsausfällen die Echtzeituhr als nicht gesetzt, dargestellt ist. Dadurch sind alle meine Uhrzeitabhängigen ABfragen im Programm außer Kraft. Gibts eine andere Möglichkeit, die Echtzeituhr wieder zu aktivieren, als über das PPI Kabel (Prozedur eingangs schon beschrieben)
    Zitieren Zitieren Cpu224 Echtzeituhr Stromausfall  

  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo leli70er.

    Hast du an deiner S7-200 kein Bediengerät. Wenn du eines hast, so könntest du dir ein Menü bauen, in dem du die Echtzeituhr der S7-200 verändern kannst. Besitzt du als Bediengerät ein TD200, so kann die Echtzeituhr der S7-200 über das Servicemenü des TD200 eingestellt werden, allerdings muss beim TD200 Assistenten ein Häckchen gesetzt werden. Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen. Für weitere fragen stehe ich gerne zur Verfügung
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  6. #6
    leli70er ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage

    Leider nein. Was kostet so ein TD200?
    Wie kann man das TD200 einbinden?

  7. #7
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Ein TD200 ist nicht recht teuer. Es liegt so ungefähr bei ca. 200€. Das einbinden des TD200 in die S7-200 ist auch nicht recht problematisch. In Step-7 Microwin gibt es einen Assistenten, mit dem man die Meldungen für das TD200 konfigurieren kann. Es wird dann ein Datenbaustein für das TD200 erstellt. Die Meldungen die am TD200 angezeigt werden sollen, müssen dann nur noch im Programm mit Hilfe der Freigabbit's aufgerufen werden. Sobald man das TD200 an die S7-200 anschließt erscheinen die Meldungen. Ich hofe ich konnte dir etwas weiterhelfen. Bei fragen einfach melden.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu hubert für den nützlichen Beitrag:

    leli70er (18.11.2007)

  9. #8
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    die Echtzeituhr wird über den internen C gepuffer.

    Wenn du nach kurzer Unterbrechung der Spg. die Uhr neu einstellen mußt kann es auch sein, daß der C nicht aufgeladen ist.

    Zum Aufladen des C müsstest du die CPU schon längere Zeit mit Spannung versorgen (24 Stunden).

    Gruss

    Helmut

Ähnliche Themen

  1. S7 200 (221) Echtzeituhr
    Von David_S7 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 18:21
  2. Echtzeituhr
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 21:42
  3. Echtzeituhr lesen bei S7-200?
    Von MRT im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 18:42
  4. Echtzeituhr bei S7-200
    Von MRT im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 15:35
  5. Umgang mit Echtzeituhr bei S7-200
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •