Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Profibus-störung

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Daten:
    CPU 315-2DP
    ich muss folgendes melden:
    Die Störung am Profibus des Slaves (Profibusadresse 3)
    Ausfall von diesem Teilnehmer

    Die beiden Meldungen muessen in DB20 gespeichert werden.

    Ein kollegue hat mir gesagt ,ich soll die Parameter vom OB 86 benutzen.
    wie geht es denn?

    Danke
    johni
    Zitieren Zitieren Profibus-störung  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Kennst du die Diagnosebaustein FB125/FC125 von Siemens
    Damit geht das relativ einfach
    Hier der Link zur Simatic FAQ
    Geändert von marlob (12.11.2007 um 11:34 Uhr) Grund: Link eingefügt

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    OB86_EV_CLASS B#16#39/B#16#38
    OB86_FLT_ID B#16#C4
    Bedeutung
    Ausfall einer DP-Station·
    OB86_MDL_ADDR: Logische Basisadresse des DP-Masters·
    OB86_Z23: Adresse des betroffenen DP-Slaves:
    - Bit 0 bis 7: Nr. der DP-Station
    - Bit 8 bis 15: DP-Mastersystem-ID
    - Bit 16 bis 30: logische Basisadresse bei einem S7-Slave bzw. Diagnoseadresse bei einem DP-Normslave
    - Bit 31: I/O-Kennung
    OB86_EV_CLASS, OB86_FLT_ID, OB86_MDL_ADDR und OB86_Z23 sind temporäre Variablen die beim Aufruf des OB86 beschrieben werden

    diese variablen sind zu konfigurieren:

    Falls Sie den OB 86 in Abhängigkeit von den möglichen Fehlercodes programmieren wollen, wird empfohlen, die lokalen Variablen wie folgt zu organisieren:

    Variable Datentyp
    OB86_EV_CLASS BYTE
    OB86_FLT_ID BYTE
    OB86_PRIORITY BYTE
    OB86_OB_NUMBR BYTE
    OB86_RESERVED_1 BYTE
    OB86_RESERVED_2 BYTE
    OB86_MDL_ADDR WORD
    OB86_Z23 DWORD
    OB86_DATE_TIME DATE_AND_TIME
    fehlercode auswerten und bei übereinstimmung mit dem "gewünschten" fehler, in db sowieso schreiben...

    >RTFM
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Kennst du die Diagnosebaustein FB125/FC125 von Siemens
    Damit geht das relativ einfach
    Hier der Link zur Simatic FAQ
    auch eine schöne möglichkeit... setze im ob86 ein bit, welches mir dann im ob1 den fc125 zur bearbeitung freigibt...aber wenn es nur um einen slave geht, der überwacht werden soll...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Avatar von johnij
    johnij ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich habe aber 4 Slaves zum überwachen

    Gruß
    johni

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    auch eine schöne möglichkeit... setze im ob86 ein bit, welches mir dann im ob1 den fc125 zur bearbeitung freigibt...aber wenn es nur um einen slave geht, der überwacht werden soll...
    Man sollte die Bits auch noch in OB100 und OB82 setzen um auch andere Störungen zu diagnostizieren.
    Er möchte ja auch noch
    Die Störung am Profibus des Slaves (Profibusadresse 3)
    feststellen.

    Ich benutze eigentlich immer die Bausteine FB125/FC125. Evtl. will man die Anlage mal erweitern oder so. Und in diesen Bausteinen sitzt ja alles drin was ich brauche.
    Aber mit dem OB86 geht es natürlich auch, wenn man nur den einen Teilnehmer auf Ausfall testen will.

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    vier ist ja auch noch eine überschaubare anzahl
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Avatar von johnij
    johnij ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich habe den FC125 benutzt. Das Problem liegt in dem DB100 "GLOBAL_DIAG_DB".
    http://support.automation.siemens.co...57&caller=view
    Kann mir jemand sagen welche detaillierte Belegung (Bitweise) ab DBW52 (DB100.DBW52)???
    Z.B. Array[1..4] of DWORD= Liste der ausgefallenen Slaves. Nehmen wir an, dass der Teilnehmer mit der Adresse 14 ausgefallen ist

    MFG

    johnij

  9. #9
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    128 Bits von DB100.DBX52.0 aus gezählt. Jedes Bit entspricht einem Slave mit Adresse 1 - 128 aufwärts gezählt.
    Teilnehmer 14 sollte dann DB100.DBX53.5 sein.
    Hoffentlich habe ich mich jetzt nicht verzählt

  10. #10
    Avatar von johnij
    johnij ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    [quote=marlob;105794]128 Bits von DB100.DBX52.0 aus gezählt. Jedes Bit entspricht einem Slave mit Adresse 1 - 128 aufwärts gezählt.
    Teilnehmer 14 sollte dann DB100.DBX53.5 sein.


    Jedes Bit entspricht einem Slave mit Adresse 1 - 128 aufwärts gezählt.'???

    Meinst du Byte?

    MFG

    johni
    Geändert von johnij (12.11.2007 um 14:46 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Profibus Störung auf Leitung
    Von maccap im Forum Simatic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 16:52
  2. Kurzfristige Störung am Profibus
    Von Katrin1982 im Forum Simatic
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 10:13
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 21:42
  4. Profibus Störung bei Verbindung mit PC Adapter V5.1
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 12:59
  5. CPU Störung mit CP 343-1
    Von Lars Bizare im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 14:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •