Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: MPI-Schnittstelle Notebook-CPU315-2 PN/DP

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    93
    Danke
    67
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    mit Hilfe des SIMATIC Managers möchte ich gerne ein Verbindung zur Siemens S7 CPU 315-2 PN/DP herstellen.
    Dazu verwende ich ein 9poliges COM1-Kabel (alle 9 Adern durchverbunden + Schirm aufgelegt).

    Wenn ich nun den SIMATIC MANAGER starte und unter [Ansicht] + [Online] die Verbindung herstelle, dann tretet ein Kommunikationsfehler auf. Ich habe somit keinen Zugriff auf die CPU.

    Unter [Einstellungen] + [PG/PC-Schnittstelle einstellen] habe ich den "PC Adapter MPI" gewählt. Folgende Einstellungen verwendet:
    PG/PC ist einzigster Master am BUS
    Adresse: 0
    Timeout: 30s
    Übertragungsgeschwindigkeit: 19,2 kbit/s
    Höchste Teilnhemeradresse: 31
    Anschluß an: COM1

    Nun habe ich gehört, dass unbedingt ein originales Schnittstellenkabel der Firma Siemens verwendet werden muss. Ist dies richtig?
    - Die Belegung des Kabels müsste ja die gleiche sein-

    Außerdem benutze ich kein Pg, sondern ein Notebook.
    Muss dieses Notebook unbedingt eine MPI-Schnittstelle besitzen oder reicht eine Standartmäßige RS232-Schnittstelle?

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
    Zitieren Zitieren MPI-Schnittstelle Notebook-CPU315-2 PN/DP  

  2. #2
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Niemal die com- Schnittstelle direkt mit der CPU verbinden, u.U. zerstörst Du Dir die Schnittstelle damit.
    Du brauchst in jedem Fall einen geeigneten MPI-Adapter.
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu OHGN für den nützlichen Beitrag:

    sascha-nrw (18.11.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sascha-nrw Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    mit Hilfe des SIMATIC Managers möchte ich gerne ein Verbindung zur Siemens S7 CPU 315-2 PN/DP herstellen.
    Dazu verwende ich ein 9poliges COM1-Kabel (alle 9 Adern durchverbunden + Schirm aufgelegt).

    Wenn ich nun den SIMATIC MANAGER starte und unter [Ansicht] + [Online] die Verbindung herstelle, dann tretet ein Kommunikationsfehler auf. Ich habe somit keinen Zugriff auf die CPU.

    Unter [Einstellungen] + [PG/PC-Schnittstelle einstellen] habe ich den "PC Adapter MPI" gewählt. Folgende Einstellungen verwendet:
    PG/PC ist einzigster Master am BUS
    Adresse: 0
    Timeout: 30s
    Übertragungsgeschwindigkeit: 19,2 kbit/s
    Höchste Teilnhemeradresse: 31
    Anschluß an: COM1

    Nun habe ich gehört, dass unbedingt ein originales Schnittstellenkabel der Firma Siemens verwendet werden muss. Ist dies richtig?
    - Die Belegung des Kabels müsste ja die gleiche sein-

    Außerdem benutze ich kein Pg, sondern ein Notebook.
    Muss dieses Notebook unbedingt eine MPI-Schnittstelle besitzen oder reicht eine Standartmäßige RS232-Schnittstelle?

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
    Deshalb heißt das MPI-Adapter, nicht nur MPI-Kabel.
    Wenn du eine PN hast kannst du doch mit einem Netzwerkkabel Online gehen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    sascha-nrw (18.11.2007)

  6. #4
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    93
    Danke
    67
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Woran kann ich erkennen, dass mein Notebook definitiv keine MPI-Schnitstelle hat. Beziehungsweise: Kann ich unter dem Geräte-Manager erkennen, dass es eine MPI-Schnittstelle gibt?

  7. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Wenn du kein Siemens-PG hast, dann hast du keine MPI-Schnittstelle.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    sascha-nrw (18.11.2007)

  9. #6
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Sascha.nrw!

    Dieses Forum hat auch eine Gaaaaaanz tolle "SUCHEN" funktion!!!!!!!!!!!!!
    Das Thema wurde hier nämlich schon 5673435468927353494543282945648929163653334447838
    mal gefragt, und zum teil auch gaaanz toll beantwortet.

    Gruß
    Timo

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:14
  2. Notebook als PG
    Von kolbendosierer im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 17:45
  3. Notebook OHNE serielle Schnittstelle
    Von pvbrowser im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 19:37
  4. Notebook für s7
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 19:10
  5. Notebook - serielle Schnittstelle - wie
    Von Kurt im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.2004, 14:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •