Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Anbindung des Laptops an die S7 über Netzwerk

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    93
    Danke
    67
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo nochmal!

    Wenn ich es nun richtig verstanden habe, dann kann ich mit meinem normalen Notebook ohne MPI-Schnittstelle (bzw. ohne entsprechendes Adapterkabel) nicht auf meine CPU315-2 PN/DP zugreifen.

    Nun gibt es ja noch die Möglichkeit eine Verbindung über Netzwerk herzustellen. Was muss ich dabei beachten?

    Um die CPU (ohne Switch) anschließen zu können, muss ich doch bestimmt ein Cross-Over-Netzwerkkabel verwenden. Oder geht es auch mit einem einfachen?

    Welche IP muss ich meinem Notebook zuweisen? -Die CPU besitzt noch Werkseinstellungen-

    Und welchen PC-Adapter muss ich im SIMATIC MANAGER unter [PG/PC Schnittstelle einstellen] verwenden?

    Über Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!
    Zitieren Zitieren Anbindung des Laptops an die S7 über Netzwerk  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Um über Ethernet zugreifen zu können, muss als Schnittstelle bei PG/PC-Schnittstelle einstellen TCP/IP ausgewählt werden. Natürlich muss die SPS mit dem PC verbunden sein, entweder über Switch oder direkt über ein gekreuztes Kabel. Die LEDs am Stecker leuchten, wenn eine richtige Verkabelung vorliegt. Als erstes muss die passende IP-Adresse mit Netzwaske und ggf. das Gateway eingetragen werden und noch per MPI-Adapter auf die SPS übertragen werden. Danach auf TCP/IP umschalten.
    Welche Software und welche Version kommt den zum Einsatz? Bei STEP7 ab 5.3 gehört TCP/IP zum Standard. Davor wurde Softnet IE benötigt.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    sascha-nrw (19.11.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    93
    Danke
    67
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort!!!

    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann muss ich unbedingt mit Hilfe des MPI-Adapters eine IP in der CPU einstellen. Es gibt also keine fest voreingestellte?

    Mein Problem besteht darin, dass ich kein MPI-Adpater besitze und somit nur über Ethernet an die CPU komme.

    Wenn es aber alleine über Ethernet nicht klappt, muss ich mir einen solchen Adapter besorgen. Kennst Du eine Bestellnummer von Siemens?

    Benutze übrigens den SIMATIC Manager V5.4 +SP3

  5. #4
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    60
    Danke
    10
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Wenn Du Deine PG Schnittstelle auf ISO Ind.Ethernet einstellst wird die Verbindung über die MAC Adresse aufgebaut, dann kannst du ohne Adapter auf die Steuerung zugreifen.

    So gehts jedenfalls mit der CP341 lean, aber warum sollte das auf der PN anders sein

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu KG_TC für den nützlichen Beitrag:

    sascha-nrw (21.11.2007)

  7. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @sascha-nrw
    Also ich bin mir nicht 100% sicher, weil ich das so noch nicht gemacht habe,
    aber du könntest mal versuchen "Zielsystem" - "Ethernet Teilnehmer bearbeiten",
    diese Funktion sollte eigentlich genau für deine Problematik gedacht sein.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    sascha-nrw (21.11.2007)

  9. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Bei manchen neueren CPs muss man das ISO-Protokoll und die MAC-Adresse bei der Konfiguration explizit freischalten. Wahrscheinlich wegen der Routing-Problematik etc. Ich weiss nicht, wie das bei der 315-2 PN/DP ist bzw. was dort die Standardeinstellung ist.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    sascha-nrw (21.11.2007)

  11. #7
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit de Primary Setup Tool von Siemens ist es moglich die IP adressen einzustellen direct via Ethernet. Mit dieser LINK kommen sie auf die download seite.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu JoopB für den nützlichen Beitrag:

    sascha-nrw (21.11.2007)

Ähnliche Themen

  1. S7 Ethernet-Anbindung über MPI
    Von hollyzwei im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 09:28
  2. Uhrzeitsynchronisation über Netzwerk
    Von holgero im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 09:05
  3. Verbindung zur S7 über Netzwerk
    Von s.leuschke im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 23:14
  4. S7 Anbindung über WLAN
    Von Meiser im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 16:54
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 00:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •