Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Remanenz von Dbs auf MMC

  1. #1
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    109
    Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen,
    kann mir jemand folgenden Sachverhalt erklären!
    Hardware: 314C-2DP aktuelle Version
    Wo werden die remanten Daten in der CPU abgelegt ? Dies betrifft die aktualwerte von DB,s? Lt Siemens Handbuch meine ich auf der MMC.
    Aber die Praxis zeigt etwas anderes.
    Beispiel:
    Programm in die Steuerung Laden.
    ein paar DW verändern
    CPU ausschalten => CPU wieder einschalten => alles OK

    CPU ausschalten
    MMC Karte ziehen und in eine andere Steuerung einsetzen
    CPU wieder einschalten
    wieso sind jetzt die aktualwerte der DBs nicht vorhanden?

    Danke schon mal vorab und grüsse aus dem hohen Norden
    Geändert von Norton (23.11.2007 um 18:07 Uhr)
    Zitieren Zitieren Remanenz von Dbs auf MMC  

  2. #2
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    im Simatic-Manager gibt es die Funktion "RAM nach ROM" kopieren (im Register "Zielsystem"), dann werden die Aktualwerte der Datenbausteien als Initialwerte übernommen. Somit werden also deine Werte in den Datenbausteinen dauerhaft übernommen.

    Nach dem Urlöschen (oder wenn die MMC in eine andere CPU eingesetzt wird) werden immer die im Datenbaustein hinterlegten Initialwerte verwendet.

    Gruß
    Andreas
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  3. #3
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Norton Beitrag anzeigen
    ...
    MMC Karte ziehen und in eine andere Steuerung einsetzen
    CPU wieder einschalten
    wieso sind jetzt die aktualwerte der DBs nicht vorhanden?
    ...
    Huch, genau das Phänomen hatte ich, glaub ich, gestern auch!!! hab eine MMC in der Werkstatt vorbereitet, war der Meinung, Aktualdaten sind drauf, Vor Ort Maschine eingesetzt, Aktualdaten musst ich nochmal laden
    Baugleiche Maschine steht daneben ... teste ich Montag nochmal explizit!

  4. #4
    Norton ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    109
    Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Dresel,
    mit dem RAM to ROM kopieren ist schon klar, aber wir haben folgendes Problem:
    Die Maschinen laufen in der Lebensmittelproduktion und div Programme werde n in DB,s hinterlegt, die sich automatisch aktualisieren bzw anpassen . Nun ist es zwingend notwendig das die Maschinen gelegentlich ausgeschaltet werden müssen. Es ist nun schon öfters vorgekommen das nach dem widereinschalten die von siemens beschriebene remanenz nicht vorhanden war (= Stress beim Wiederanlauf da alle erlenten Daten weg) und die Default werte geladen wurden. Was ist in so einem Falle der NICHT Remanenz zu tun ? Wieso funzt das manchmal (meistens) und manchmal nicht ?

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Die Daten sind schon remanent, aber nur solange die MMC nicht getauscht wird.
    Soweit ich das weiß fordert eine CPU bei einer neuen (anderen) MMC wie beim letzten Netz-Aus Urlöschen an.
    Ergo die Aktualwerte werden durch Initialwerte ersetzt.

    Die einzige Möglichkeit ist Ram nach Rom, weil dann die gerade aktuellen Aktualwerte zu Initialwerten werden.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Norton (25.11.2007)

  7. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo Norton,

    viel darüber diskutiert wurde auch hier:
    http://sps-forum.de/showthread.php?t...light=Netzteil

    Vielleicht mal mit einer USV oder mit einem Netzteil für die CPU vor dem Hautschalter probieren?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    Norton (25.11.2007)

  9. #7
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    habe dies bei Siemens gefunden, da werden auch die CPU´s die die Funktion unterstützen aufgeführt, und ist gut erklärt.
    http://support.automation.siemens.co...elled=&lang=de

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (25.11.2007)

  11. #8
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    so, wie angedroht ausprobiert und die Ergebnisse:

    Versuchsobjekte: zwei CPU317-2DP, 128er MMC, 512er MMC.

    Variante 1: 512er Karte gegen 128er Karte getauscht: CPU fordert Urlöschen oder was weiss ich an (habs online nicht ausgelesen). Wegen Speicherkartentausch geht CPU nicht in RUN, Aktualdaten sind weg.

    Variante 2: wir teilen uns eine Karte in zwei CPUs. Also: CPU 1 mit Karte füttern, Netz ein, Run schalten. Dann Netz-aus, Karte ziehen. CPU 2 mit Karte füttern, Netz ein, Run schalten, Daten an HMI ändern, Netz aus. Und nun die Karte wieder in CPU 1: CPU 1 merkt nichts davon, dass die Karte zwischenzeitlich in CPU 2 steckte, geht RUN, Aktualdaten sind aus CPU 2 erhalten.

    Also: die Aktualdaten werden auf der MMC gespeichert, nicht in der CPU. Die CPU merkt sich beim Ausschalten irgendeine Seriennummer oder was weiß ich von der MMC, erkennt dann ggf. einen Speicherkartentausch und arbeitet dann nicht mit den auf der MMC hinterlegten Aktualdaten weiter. Denkbar wäre ein Mechanismus, wobei die CPU sich einen Zeitstempel zum Zeitpunkt des Ausschaltens merkt UND diesen auch auf die Karte schreibt. So könnte die CPU erkennen, ob die Speicherkarte zwischenzeitlich in einer anderen CPU steckte. DIES TUT SIE ABER NICHT!!!


    den Versuch, ob RAM-ROM-Kopie was bringt, hab ich ausgelassen - habe beschlossen, dass aktuelle Maschinen- und Produktionsdaten ab sofort mit dem OP per Rezeptur zu sichern sind.

    Auch, ob es dreierlei Daten auf der MMC gibt, hab ich nicht geprüft. Denkbar wäre: erstens Initialwerte, zweitens Initial-Aktualwerte (z.B. per RAM-ROM-Kopie oder bei Erstübertragung), drittens Laufzeit-Aktualwerte.
    Zitieren Zitieren MMC, du must wandern, von der einen CPU zur andern  

  12. #9
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ...
    Auch, ob es dreierlei Daten auf der MMC gibt, hab ich nicht geprüft. Denkbar wäre: erstens Initialwerte, zweitens Initial-Aktualwerte (z.B. per RAM-ROM-Kopie oder bei Erstübertragung), drittens Laufzeit-Aktualwerte.
    hab heute nochmals mit den Karten jongliert - hatte gar nicht vor, dabei irgendwelche weitergehenden Erkenntnisse zu erlangen - aber dabei schien es mir so, dass tatsächlich dreierlei Daten auf der Karte stehen. habs aber nicht wissenschaftlich nachgeprüft.

  13. #10
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ...
    Variante 1: 512er Karte gegen 128er Karte getauscht: CPU fordert Urlöschen oder was weiss ich an (habs online nicht ausgelesen). Wegen Speicherkartentausch geht CPU nicht in RUN, Aktualdaten sind weg.
    ...
    ich will nicht mehr ...

    heute eine 317-2 V2.6.5 auf dem Tisch - und was ist nach Speicherkartentausch? keine Urlöschenanforderung (CPU geht trotzdem nicht in Run) ...

Ähnliche Themen

  1. Remanenz
    Von mit85 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 08:51
  2. Remanenz von DB´s bei S7 300
    Von matzek im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 09:16
  3. Remanenz bei DB's
    Von robofreak0 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 07:39
  4. S7 315 mit MMC Speicherkarte - Remanenz
    Von excelite im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 17:32
  5. 315-2DP; DB Remanenz
    Von GobotheHero im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 22:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •