Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Problem bei Analogverarbeitung

  1. #1
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    Ich möchte mit einem Poti die Zuluftlamellen eines BHKWs im Handbetrieb verstellen.

    Ich verwende dafür den FC 105scale, aber das problem ist das mir das 10k Poti bei 10kohm -3008 Incremente anzeigt und bei 0 Ohm 32767 Incremente.

    Der Fc105 reagiert aber nur von 0-27648 Incrementen oder wenn ich ihn Bipolar mache von -27648-+27648 aber das bringt mir alles nichts, da das poti immer einen maximal Incrementwert von 32767 ausgibt, sogar wenn ich ein kleineres Poti mit 1kohm oder 5Kohm nehme.

    Habe ein Amperemeter dazu angeschlossen und es zeigt mir an das bei 18000Incrementen 20mA fließen und bei 0 Incrementen 0 mA.

    was muss ich machen damit ich mit dem 10kohm Poti die Lamellen
    (0-20mA)(0-18000 INCR)Stufenlos ansteuern kann???
    Zitieren Zitieren Problem bei Analogverarbeitung  

  2. #2
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    212
    Danke
    33
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    hmm, also versteh ich das richtig, dass du nicht -3008 bis 32767, sondern 0 bis 32767 haben willst? wir wärs dann mit einer mathestunde?
    (32767 + 300) / 32767 -> 0 bis 32767. oder eben noch entsprechend teilen, dass 0 bis 18000 rauskommt... (rechne am besten mit real-werten)
    Gruß

    Jelly

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    zuerst solltest du mal dafür sorgen, das dein poti über den gesamten breich bei 0-10v oder 0-20ma liegt was den bereich bist 27767 entspricht.
    der übersteuerungsbereich kann genutzt werden über einen stinknormalen dreisatz. einen baustein der wie die fc105 arbeitet der aber auch den übersteuerungsbereich erlaubt liegt auf meiner hp.

    Habe ein Amperemeter dazu angeschlossen und es zeigt mir an das bei 18000Incrementen 20mA fließen und bei 0 Incrementen 0 mA.
    hast du das poti an 24V ?
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. Analogverarbeitung
    Von Anfänger88 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 14:29
  2. Analogverarbeitung
    Von Ritter im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 09:16
  3. Analogverarbeitung S7-300
    Von Darigoibo im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 07:17
  4. analogverarbeitung
    Von mzva im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 08:32
  5. Analogverarbeitung??
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2003, 14:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •