Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: mehrere DB´s mittels SEND/RECEIVE übertragen

  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    374
    Danke
    107
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich möchte von einer S5 aus mehrere DB´s an eine S7 senden.
    Die SPS´en sind mittels Ethernet miteinander verbunden.
    Zur Übertragung möchte ich SFB12/13 nutzen.

    Dabei stoße ich jetzt aber auf ein Problem: es sollen ja mehrere DB´s übertragen werden. Ist es möglich, diese zu unterscheiden oder bin ich gezwungen, für jeden DB eine extra Verbindung zu projektieren? Dies wäre in meinen Augen irgendwie ein bissl unlogisch, aber ich kann mich ja auch irren.

    Am SFB13 gibt man ja eigentlich immer nur die Verbindungs-ID´s sowie den Zielbereich der Daten an.

    Hat jemand von Euch da eine zündende Idee???

    Danke schonmal im Voraus für Antworten.

    MFG Grimsey
    Zitieren Zitieren mehrere DB´s mittels SEND/RECEIVE übertragen  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Grimsey Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich möchte von einer S5 aus mehrere DB´s an eine S7 senden.
    Die SPS´en sind mittels Ethernet miteinander verbunden.
    Zur Übertragung möchte ich SFB12/13 nutzen.

    Dabei stoße ich jetzt aber auf ein Problem: es sollen ja mehrere DB´s übertragen werden. Ist es möglich, diese zu unterscheiden oder bin ich gezwungen, für jeden DB eine extra Verbindung zu projektieren? Dies wäre in meinen Augen irgendwie ein bissl unlogisch, aber ich kann mich ja auch irren.

    Am SFB13 gibt man ja eigentlich immer nur die Verbindungs-ID´s sowie den Zielbereich der Daten an.

    Hat jemand von Euch da eine zündende Idee???

    Danke schonmal im Voraus für Antworten.

    MFG Grimsey





    Anwort 1: Multiplexer

    D.h. mache irgendeinen DB, der so groß ist wie der größte deiner
    zu übertragenden DB's. Per Schleife INC1 zum nächtsten DB springen - um kopieren mit BLOCKMOVE wenn die vorherige Übertragung fertig ist.


    Anwort 2: Parallelsenden


    D.h. mache irgendeinen DB, der so groß ist wie die SUMME aller deiner
    zu übertragenden DB's. Per BLOCKMOVE alles da herein und auf der Gegenseite wieder retur - fertig.

    Anwort 3: Mehrere Verbindungen parallel

    ... würde ich nur ausnahmsweise machen.


    Gruß

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    Grimsey (30.11.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Ruhrpott-West
    Beiträge
    383
    Danke
    97
    Erhielt 99 Danke für 74 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist vielleicht etwas spät. Aber schaden kann's ja nicht.

    Habe folgendes in der Hilfedatei zu 'Gemeinsame Parameter der SFBs/FBs und der SFC/FC der S7-Kommunikation' gefunden:

    Hinweis
    S7-300:
    Sie können die Adressierungsparameter ID und R_ID zur Laufzeit umparametrieren. Die neuen Parameter werden mit jedem neuen Auftrag nach Abschluß des vorangegangenen Auftrags wirksam.Tip: Mit folgenden Möglichkeiten können Sie Instanz-DBs und somit Arbeitsspeicher sparen:
    1. Durch variable IDs können Sie mehrere Verbindungen über einen Dateninstanzbaustein nutzen.
    2. Durch variable R_IDs können Sie mit einer Instanz mehrere Zusammengehörigkeiten von Sende- und Empfangs-FB-Paaren für einen Auftrag festlegen.
    3. Sie können die Fälle 1 und 2 miteinander kombinieren.Beachten Sie, daß die neuen Parameter erst nach Abschluß des vorangegangenen Auftrags gültig werden. Wenn Sie den Sendevorgang aktivieren, muß beim FB auf der Sendeseite und beim FB auf der Empfangsseite der Parameter R_ID übereinstimmen.
    S7-400: Die Adressierungsparameter ID und R_ID werden nur beim Erstaufruf des Bausteins ausgewertet (die Aktualparameter oder die vordefinierten Werte aus der Instanz). Mit dem Erstaufruf wird somit die Kommunikationsbeziehung (Verbindung) zum remoten Partner festgeschrieben, und zwar bis zum nächsten Neustart (Warmstart) oder Kaltstart.
    Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem!

Ähnliche Themen

  1. CPU 317f-2 PN/DP Profibus SEND und RECEIVE
    Von jach0012 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 17:00
  2. SEND/RECEIVE mit UDP
    Von DerWolf im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 18:22
  3. Kommunikation S7<--> PC über Ethernet mit Send/Receive
    Von MW im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 23:21
  4. Send/Receive Kommunikation
    Von Jenwal im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 09:10
  5. Send / Receive
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 12:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •