Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Heizkörper regeln

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    55
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Pfeil


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, Freunde der Automatisierung...
    ich möchte jeden Raum in meinem haus einzeln regeln können. sprich an jeden heizkörper soll ein stellventil und in jeden raum auch ein PT100...
    die genauigkeit sollte mind. bei 0,5°C schritten liegen...
    jetzt hab ich mich ein bisschen durch gelesen und stehe abe rimme rnoch vor der frage: stellventile digital sprich auf zu ??? wobei diese auch imme rne verzögerung haben ..... oder 0-10V analog ventile?
    richt ein 2-pubnktregler uas oder sollte ich hierfür doch den "cont_c" nehmen? hat schon einer erfahren in der hinsicht gemacht oder schon was mit erflog in betrieb?
    Zitieren Zitieren Heizkörper regeln  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich kann nur aus industrie-erfahrung sprechen:

    presse mit 5 heizkreisen und stellventilen, die per "fahr auf", "fahr zu" und "sag mir wo du stehst" (poti), die temperatur auf 0,1° genau stellen... ich würde die so called digitale lösung bevorzugen, auch ohne stellungsrückmeldung (stichwort: referenzfahrt) alleine der geringeren hilfsenergie wegen...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.403
    Danke
    447
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Hallo MacDeath,

    Zitat Zitat von MacDeath Beitrag anzeigen
    ..stehe abe rimme rnoch vor der frage: stellventile digital sprich auf zu ??? wobei diese auch imme rne verzögerung haben ..... oder 0-10V analog ventile?..
    Das ist in dem Falle gehüpft wie gesprungen. Allerdings ist die Variante mit Auf/Zu entscheident billiger. Einen PID-Regler würde ich auf jeden Fall bevorzugen. Zweipunktregler oder ein selbsterfundenes "bisschen mehr/bisschen weniger-Stellding" sind weniger geeignet. Eine Stellungsrückmeldung brauchst du für für den Kühlkreis eines Kernreaktors, jedoch nicht für eine Raumtemperaturregelung.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Eine Stellungsrückmeldung brauchst du für für den Kühlkreis eines Kernreaktors, jedoch nicht für eine Raumtemperaturregelung.
    sollten die anwendung "kühlkreis eines kernreaktors" mit vefahrenstechnischen bzw. industriellen anwendungen gleichsetzen, danke
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    199
    Danke
    12
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo MacDeath,
    damit liebäugel ich auch schon länger.
    Kannst Du mir ein paar Tips geben:

    Für welche SPS hast Du Dich entschieden,
    Hast Du wirklich so viele PT-100 Eingänge wie Räume oder wie schaltest Du die Signale auf einen AE um?
    Welche Stellventile?
    Welchen PT-100 (Firma, extra für Raumheizung mit einstellmöglichkeit)?
    Hast Du ein Display verbaut?

    Gruß,
    Aksels
    Linux is like a Wigwam: no Windows, no Gates and Apache inside.
    Zitieren Zitieren Das würde mich aber auch interessieren.  

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Falls du die Möglichkeit hast, Regel gleich die Vorlauftemperatur mit und setzt am Kessel einen Mischer ein. Kann einiges an Energie sparen.

    Ich erinnere mich, dass wir thermische Stellventile eingesetzt haben. Müsstest mal danach googeln.
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  7. #7
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    55
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo du stellt fragen....
    genau die antworten die du sucht brauche ich auch...(nicht bös gemeint)
    ....bin noch in der entwicklungsphase....grundprinzip soll sein:
    317 2DP/PN über profibus pro etage ein 750-333 (mit PT100 klemmen) weil module hier für billiger sind....warum dann nicht sofort wago?---> weil ich mich mit Codesys nicht ausgenne und in siemens programieren möchte....ein touch srenn soll ins wohnzimmer und man soll von jedem rechner aus auf die visuzugreifen können deswegen PN.

    Jetzt aber weiter mal nochmal zurück zum reglen der heizungen:
    also müsste ioch praktisch den "cont_c" nehmen für eine vernüftige regelung...soweit sogut. dem gen ich den soll und ist wert. der spuckt mir aber einen analog stellwert aus....wie soll ich das denn mit dem 0/1 stellventil in verbindung bringen????
    wenn ich mir das vorstelle, heißt das ja das ein heizkörper immer total zu und total aufgedreht ist...immer im wechsel. mmhhob das schön ist?
    bei einem 0-10V stellt der mit einen wert ein ..wie bei einem mechanischen thermostat von * bis 5 und regelt dann mal mehr oder weniger.

    wäre schön wenn du das technisch und programmmäßig vielleicht mal erläutern könntest mit dem PID und nem 0/1 ventil.
    ein programm beispiel wäre auch super.
    mit den einzelnen bausteinen cont_c oder die bei oscat kann ich mir alleine keinen reim drauf machen. wäre schön wenn jemand aus dem nähkästchen plaern könnte..
    bin für jede Hilfe dankbar ....danke schon mal im vorraus für eure bemühungen..

    Mac

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Das Stichwort heißt :"Schrittregeln mit dem SFB 42/FB 42 "CONT_S"

    bzw. OH-Hilfe. Hier gibt's ein ganzes Kapitel zu integrierten Regelung.

    Ausserdem beachten: Aufruf über OB35. Auf 0,5°C genau zu regeln halte ich allerdings für ziemlich Anspruchsvoll.
    Geändert von kiestumpe (30.11.2007 um 10:21 Uhr)
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  9. #9
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    55
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke dir erstmal für den tipp.
    habe mir mal den F1 vom cont_s durchgelesen...hört sich gut an.
    NUr leider raff ich das noch nicht ganz mit den 1000eingängen ...mindestimpuls dauer pausendauer. und mit der parametrierung der reglung und der anpassung von ein und ausgängen....man bräuchte ein toturial oder nen beispiel....

    ok 0,5 is schon pingelich...1°C würde reichen.
    also habe ich das richtig verstanden den regelbaustein in den OB35 und den auf 100ms ....der wird dan praktisch wie der OB1 immer bearbeitet?

  10. #10
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MacDeath Beitrag anzeigen
    ....grundprinzip soll sein:
    317 2DP/PN über profibus pro etage ein 750-333 (mit PT100 klemmen) weil module hier für billiger sind....
    nur aus Interesse:
    Wieviel hundert Räume hat denn das Gebäude?
    Bzw. gibs 317 2DP/PN inzwischen irgendwo soooo günstig?

    Achso: ausführliche Beispiele zur Anwendung der Regler gibt es in den PDF-Dateien mit den Erläuterungen zu en PID-Reglern (s7tmpcoa.PDF bzw. s7pidcoa.PDF) welche normalerweise unter der Step7-Dokumentation mit installiert werden.
    Geändert von PeterEF (30.11.2007 um 10:49 Uhr)
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

Ähnliche Themen

  1. Fussbodenheizung Regeln
    Von steinche im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.11.2014, 15:32
  2. ausgang regeln
    Von MarcusS81 im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 17:39
  3. Drehzahl regeln
    Von Stromer im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 21:53
  4. Gleichstrommotor regeln
    Von Benjamin im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 07:43
  5. Regeln
    Von kendoku im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 13:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •