Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hydraulik (Pressenähnlich) via 317T ?

  1. #1
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    209
    Danke
    22
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi ...

    nachdem ich mich bisher nur kurz einlesen konnte, einfach mal hier die Frage gestellt ob ich prinzipiell Zylinder mit der Technology-CPU steuern kann ? Ich denke schon, soweit ich gelesen habe kann die T auch einen ablösenden Betrieb Geschwindigkeits/Positionsregelung -> Kraftbetrieb (also das Fahren auf Block)
    Ist das richtig ?

    Nur wie sieht es mit der Istwerterfassung und den Stellgrößen aus ? Istwerte sind schon via Wago-Dezentraler Peripherie vorhanden, ebenso die Stellgrößen ... Kann das Prinzipiell in die Regelkreise der T-CPU integriert werden oder arbeitet die nur mit ET/IM Peripherie zusammen ?

    danke
    michael
    Zitieren Zitieren Hydraulik (Pressenähnlich) via 317T ?  

  2. #2
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    159
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    was willst denn genau regeln ?

    Hab mir auch schon mal überlegt eine hydraulische Positionsregelung mit Prop-Ventilen zu realisieren.

    Momentan is da ein Rexroth HNC-Regler drinnen. Hab mich da mal bei Siemens erkundigt, und die können da für nix garantieren das das in meinen Fall mit der Regelung funktionieren würde.

    Die funktionen wäre dann auch Positions- bzw Kraftbetrieb.

    Natürlich wenn man das umbaut und des ned funktioniert dann is da ned so günstig, das die Positionsregelung dringend gebraucht wird...

    Wie wird denn das momentan bei dir geregelt ?
    T H X T O M A T E

  3. #3
    nekron ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    209
    Danke
    22
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hi und danke ...

    das Dokument kenne ich, jedoch wird da wie in allen Handbüchern nur von Siemens-Komponenten als Stellglieder bzw. Istwerterfassungen gesprochen, eine Verbindliche Aussage zu Fremdkomponenten habe ich leider nicht gefunden, oder hab ich da was einfach überlesen ?

    danke
    michael

  4. #4
    nekron ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    209
    Danke
    22
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    hi tomatensaft ...

    Regeln will ich sowohl die Position als auch Geschwindigkeit/Kraft ... d.h. ich will im Bedarfsfall im UT nur auf eine Position fahren oder auch im Prinzip gegen Block und im UT eine Kraft aufbauen ...

    im Moment ist da eine normale S7-300 drin, mit Softwaremässigen Reglern, die leider bei der Hydraulik nicht wirklich so toll funktionieren (Hydraulik ist auch Rexroth ...)

    danke
    michael

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Ich würde da eher eine HNC einsetzen, die ist dafür ausgelegt.

    Bei der 315T musst Du auch die IM174 einsetzen.

    Für den Aufpreis eine IM und 315T gibts es schon eine HNC.

  6. #6
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    159
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Danke für dir Info,

    hab mir mal gedacht das ganze mit einer 414 Steuerung, einer Incrementalkarte für die Wegerfassung und Analogausgang für die Propventile zu machen.

    Wo liegt dann eigentlich das besondere Augenmerk bei einer Hydraulik Steuerung bei Position bzw. Kraftbetrieb ?
    T H X T O M A T E

  7. #7
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Mitglieder,
    zunächst beachtet bitte den Unterschied zwischen Steuern und Regeln.
    Für die Regelung von Hydraulik gibt es Spezialisten. z.B. Pauly -- An diese Regler können Wegmessgeber angeschlossen werden und das entsprechende Ventil. Es ist in meinen Augen immer sinnvoll die SPS von Regelaufgabe zu entlasten. Diese Regler funktionieren z.Z. in 12-Achs Maschinen.

    MfG
    RB

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    108
    Danke
    19
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo nekron,

    schau mal hier:

    http://www.w-e-st.de

    da findest Du sicher eine passende Lösung. Wir haben bis jetzt mit der
    Positions-, Druck und Gleichlaufregelung gearbeitet. Funktioniert alles bestens.

    Uwe

  9. #9
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    33
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich hab schon ein paar Maschinen mit der TCPU, IM174 und Hydraulik gemacht. Das funktioniert eigentlich ganz gut, da du eine gute PID Regelung hinterlegen kannst und eine Ventielkennlinie. Die Kennlinie kannst du auch während des Betriebes ändern und mit dem Trace kann man die auch gut ausmessen, was bei alten Ventilen von Vorteil ist.
    Die Regelung an sich belastet die CPU nicht, da der Lageregler seperat läuft und die Bausteine sind extrem klein.
    Mit der T kannst du auch auf Festanschlag fahren, lagegeregelt und geschwindikeitsgeregelt. Die Aufträge können sich auch gegenseitig ablösen.

Ähnliche Themen

  1. Ansteuerung von Hydraulik Ventilen
    Von RobiHerb im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 22:34
  2. Hydraulik Proportionalventil über S7-300 ansteuern
    Von Merten1982 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 07:44
  3. Proportionalventile Hydraulik
    Von rr_zx im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 15:57
  4. Literatur Hydraulik
    Von maggi.kochstudio im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 15:37
  5. hydraulik
    Von Anonymous im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 20:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •