Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Höhere Zykluszeit nach CPU Update

  1. #1
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    275
    Danke
    20
    Erhielt 29 Danke für 27 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Gemeinde,
    habe heute eine erstaunliche Entdeckung gemacht.

    Daten: CPU 315-2DP 6ES7315-2AG10 V2.0.12
    Mittlere Zykluszeit 23ms

    Nach der Hochrüstung der CPU auf V2.6.4:
    Mittlere Zykluszeit 33ms!

    Das Programm hat sich nicht geändert.

    Danach habe ich die CPU wieder in den alten Zustand ( V2.0.12) gebracht
    und siehe da, da hatte ich wieder 23ms.

    Hat das schon mal einer gehabt?
    MFG
    Bitverbieger

    Gelingt Dir etwas auf Anhieb, so lass Dir Deine Verblüffung nicht anmerken.
    Zitieren Zitieren Höhere Zykluszeit nach CPU Update  

  2. #2
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Anscheinend hat die Firmware was mit der Zykluzeit zu tun:
    http://www.sps-forum.de/showpost.php...85&postcount=3

    godi

  3. #3
    Bitverbieger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    275
    Danke
    20
    Erhielt 29 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Den Beitrag habe ich auch gelesen.
    Ich finde es schon seltsam, das ein Update dieses negative
    Verhalten zeigt.
    Ich glaube, ich werde bei der Vorgängerversion bleiben.
    Eine Zykluszeiterhöhung von ca.23ms bis auf ca.33ms ist ja gerade nicht
    wenig.
    MFG
    Bitverbieger

    Gelingt Dir etwas auf Anhieb, so lass Dir Deine Verblüffung nicht anmerken.

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo Bitverbieger,

    warum sollten sich Änderungen der Firmware positiv auf die Zykluszeit auswirken? Zykluszeit ist nicht alles was eine CPU ausmacht. Z,Bsp. wurde u.a. die Granularität der Systemzeit (TIME_TCK) von 10ms auf 1ms verkleinert.

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/16750732


    @godi,
    Zitat Zitat von godi Beitrag anzeigen
    Anscheinend hat die Firmware was mit der Zykluzeit zu tun:..
    Du bist aber ein helles Köpfchen !


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #5
    Bitverbieger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    275
    Danke
    20
    Erhielt 29 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    [quote=Onkel Dagobert;109854]Hallo Bitverbieger,

    warum sollten sich Änderungen der Firmware positiv auf die Zykluszeit auswirken? Zykluszeit ist nicht alles was eine CPU ausmacht. Z,Bsp. wurde u.a. die Granularität der Systemzeit (TIME_TCK) von 10ms auf 1ms verkleinert.

    Genau dies würde mich interessieren, ob evtl. "Verbesserungen" wie eine besserte Systemzeit mit einer schlechteren Zykluszeit erkauft werden.
    Ich finde eine Verschlechterung von 23ms auf 33ms schon erwähnenswert.
    Interessant wäre auch, ob der Effekt bei den anderen 300tern auch passiert.
    MFG
    Bitverbieger

    Gelingt Dir etwas auf Anhieb, so lass Dir Deine Verblüffung nicht anmerken.

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bitverbieger Beitrag anzeigen
    Genau dies würde mich interessieren, ob evtl. "Verbesserungen" wie eine besserte Systemzeit mit einer schlechteren Zykluszeit erkauft werden.
    Ich finde eine Verschlechterung von 23ms auf 33ms schon erwähnenswert.
    Interessant wäre auch, ob der Effekt bei den anderen 300tern auch passiert.
    Find ich auch nicht so toll, oft wählt man ja eine CPU, bei der Leistung und Preis den Anlagenanforderungen entsprechen. Wenn die CPU im nächsten Projekt dann auf einmal 30% langsamer ist, kann das bedeuten, man muß nachträglich doch noch eine leistungsfähigere kaufen.

    Was bitteschön hilft es, wenn die Timer eine Granularität von einer ms haben, die Zykluszeit aber im Normalfalle ein Vielfaches davon beträgt. Von ein paar ganz wenigen Spezialfällen abgesehen, ist das wohl eher wertlos.

    Ansonsten kann ich die 315 leider auch nicht direkt vergleichen, wir nehmen in vielen Fällen gleich eine Speed7, da ist man mit Speicher und Geschwindigkeit meißt auf der sicheren Seite.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    ...
    warum sollten sich Änderungen der Firmware positiv auf die Zykluszeit auswirken? Zykluszeit ist nicht alles was eine CPU ausmacht. Z,Bsp. wurde u.a. die Granularität der Systemzeit (TIME_TCK) von 10ms auf 1ms verkleinert.
    ...
    Hi Onkel,

    die Granularität von #OB1_PREV_CYCLE war auch bei der 315 schon immer 1ms und im Gegensatz zur 318 schon immer exakt stimmend. Scheinbar wurden da ganz andere, haarigere Dinge angegangen, die dazu führten, dass die Zykluszeit so stark anstieg.

    Für meine Anwendungen könnte eine solche Zykluszeiterhöhung den Knock-Out bedeuten ... ich will gar nicht dran denken, wenn ich oder mein Endkunde arglos eine alte schnelle CPU gegen so ne aktuelle LahmarschCPU tauscht - und die Anwenung plötzlich ein seltsames Verhalten zeigt, weil irgend ein Pulsradsignal nicht mehr richtig eingelesen wird - da kommt dann meist ne Fehlermeldung, aber bis dann klar ist, dass das auf die Zykluszeit der vermeintlich gleichen, kompatiblen CPU zurückzuführen ist - prost!!! MAHLZEIT!!!

    EDIT und PS: stelle gerade fest, dass ich im Gegensatz zu Bitverbieger und Ralle sehr langsam schreibe - hab doch für diesen Beitrag scheinbar rund gute zwanzig Minuten gebraucht
    Geändert von Perfektionist (06.12.2007 um 19:30 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralle,

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    ..Was bitteschön hilft es, wenn die Timer eine Granularität von einer ms haben, die Zykluszeit aber im Normalfalle ein Vielfaches davon beträgt..
    Jaa, das war ja auch nur ein Beispiel. Was sich sonst noch so alles in den updates getan hat, kann man unter o.g. link nachlesen. Es gab sicherlich wichtigere Dinge als das mit dem TIME_TCK. In den meisten Fällen werden Updates der Firmware das System mehr und mehr aufblähen, natürlich zu Lasten der Zykluszeit. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen dass das eigentlich logisch ist.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo Perfektionist,

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ..Für meine Anwendungen könnte eine solche Zykluszeiterhöhung den Knock-Out bedeuten ..
    Da hast du verdammt Recht! Aber soll man den Firmwarestand einfrieren und auf Fehlerbehebungen verzichten? Gegebenfalls kann man ja eine alte Firmware aufspielen, denke ich. Die langen Gesichter beim CPU-Tausch, wie du ihn geschildert hast, werden sich nicht vermeiden lassen. Ich denke aber, etwas Erfahrung vorausgesetzt, man kommt nach dem ersten oder zweiten Schreck dahinter.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  10. #10
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Hallo Perfektionist,

    Da hast du verdammt Recht! Aber soll man den Firmwarestand einfrieren und auf Fehlerbehebungen verzichten? Gegebenfalls kann man ja eine alte Firmware aufspielen, denke ich. Die langen Gesichter beim CPU-Tausch, wie du ihn geschildert hast, werden sich nicht vermeiden lassen. Ich denke aber, etwas Erfahrung vorausgesetzt, man kommt nach dem ersten oder zweiten Schreck dahinter.


    Gruß, Onkel
    freut mich, dass wir da mal einer Meinung sind

    Erfahrung - bei mir ja, ich würd das wohl schnell merken, wenn die baugleiche Maschine plötzlich muckt, nur weil die neuere CPU drinnen ist - aber bitte frag mich nicht nach dem Fluch, den ich dann ausstoße

    Mit dem Endkunden hab ich dann aber richtig Mitleid - dass CPU verreckt, ist zwar recht selten - kommt vor ... fürchte, ich müsste beim Endkunden erscheinen, um was zu merken

    alte Firmware aufspielen ist u.U. auch gar nicht einfach - hab eine steinalte 313 mit Bugs im Schrank - und mein Chef hat wegen der zum Update erforerlichen 2MB-Flashkarte geklemmt. Und dann must Du auch erst mal den Siemens-Support bemühen, bevor Du auf die Idee kommst, das es mal ne schnellere Version gab, wenn nicht vom Forum hier vorgewarnt

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Graph nach Update
    Von spqr76 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 10:45
  2. OP7 nach Update tot
    Von HannesIVA im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 10:21
  3. Probleme nach HW- Update
    Von plc_typ im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 18:29
  4. Wiederkehrende Fehlermeldung nach Update
    Von Schnick und Schnack im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 09:04
  5. TP177A hängt nach OS Update
    Von apachler im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 07:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •