HALLO AN ALLE,

Habe Problem mit serielle Komunikation über ET 200S 1SI:

Es gibt einen Massenfluss Regler der Firma Analyt mit RS 232C. Er ist mit S7 über ET 200S 1SI (8 Byte ASCII) verbunden.

Verbindung SPS-Laptop funktioniert. Mann kann mit HyperTerminal Text and die SPS schicken. Der Text wird in DB gespeichert.
Verbindung Laptop-Massenfluss Regler funktioniert. Es werden Daten empfangen(Druck, Temperatur, Massenfluss).
Wird die SPS mit dem Massenfluss Regler verbunden, funktioniert die Kommunikation nur in einer Richtung: Regler reagiert auf die Befehle z.B. Adresse umstellen, Daten senden. Problem ist mit dem Empfang.Die Prozess Daten werden leider in DB nicht gespeichert. Es wird immer Datenübertragungsfehler gemeldet (0811 hex).



Kabel ist OK, RS 232 Einstellungen (9600 Baud ) sind auch OK (Laptop=Regler=ET200 ). Kabellänge ist OK. Es " blinken auch LEDs TxD und RxD auf der ET200 Karte also die Komunikation ist vorhanden.

Ich vermute das liegt an den Einstellungen der RS 232 Karte "Endeerkennung eines Emfangstelegramms". Ich habe schon alles probiert (Zeichenverzugszeit, Feste Telegramlänge etc).

Habt ihr eine Idee wie kann mann das knacken? Gibt es Tricks beim Aufruf von "S_RECV_SI" ?

Danke für die Hilfe

Dario