Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Probleme beim löschen eines FB´s (Graph7)

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    51
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    habe ein Programm, dass mehrere Schrittketten (Graph7) enthält. Da eine davon nicht mehr benötigt wird, wollte ich diese löschen.
    FB107 mit Instanz DB107 -> del -> ok.

    Wenn ich jetzt aber mein Programm ins AG übertrage, geht er mir mit der Fehlermeldung "Baustein FB107/FC72 nicht vorhanden" auf STOP.

    Der FB107 wird nirgends mehr aufgerufen und der FC72 (Standard-FC für Schrittkette) ist vorhanden.

    Die Bausteinkonsistenz hat auch keinen Fehler angezeigt und der FB107 war auch nicht mehr in der Struktur.

    Kann mir vielleicht einer weiterhelfen, was ich beim löschen falsch mache bzw. wo mein Fehler legen könnte...

    Danke
    Gruß
    Zitieren Zitieren Probleme beim löschen eines FB´s (Graph7)  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Wenn Deine CPU auf stop geht, dann kannst Du ja mal im Diagnosepuffer der CPU nachschauen, an welcher Stelle das Programm stehenbleibt. Mit "gehe zu" springt man dann auf die entsprechende Stelle im Programm. Tippe mal, dass da noch irgendwo ein Aufruf im Programm sein muss. Wenn Du einen leeren FB107 erstellst und ins AG überträgst und dann die CPU nicht in stop geht, dann ist das so gut wie sicher!

    Gruß Appro
    Geändert von Approx (13.12.2007 um 12:52 Uhr)
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. #3
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    51
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hab ich auch schon probiert... und da springt er mir in den (geschützten)FC72.
    keine Ahnung wo der Fehler liegt....

    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Wenn Deine CPU auf stop geht, dann kannst Du ja mal im Diagnosepuffer der CPU nachschauen, an welcher Stelle das Programm stehenbleibt. Mit "gehe zu" springt man dann auf die entsprechende Stelle im Programm. Tippe mal, dass da noch irgendwo ein Aufruf im Programm sein muss. Wenn Du einen leeren FB107 erstellst und ins AG überträgst und dann die CPU nicht in stop geht, dann ist das so gut wie sicher!

    Gruß Appro

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Wenn unerklärliche Fehler vorliegen, hilft es oft eine Reorganisation durchzuführen und die Bausteinkonsistens zu prüfen. Am besten alles übersetzen.
    Vorher Backup nicht vergessen

  5. #5
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Hmmm, der FC72 "G7_STD_3" ist ja eine Siemens-Standardfunktion. Der muss intern noch einen Aufruf für den FB107 eingetragen haben. Hast Du schon mal versucht, den FC mal ganz neu aus der Graph7-Bibliothek zu nehmen und in dann in das AG zu laden? (vorher nicht vergessen, den alten FC72 zu sichern)
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Hmmm, der FC72 "G7_STD_3" ist ja eine Siemens-Standardfunktion. Der muss intern noch einen Aufruf für den FB107 eingetragen haben. Hast Du schon mal versucht, den FC mal ganz neu aus der Graph7-Bibliothek zu nehmen und in dann in das AG zu laden? (vorher nicht vergessen, den alten FC72 zu sichern)
    Darum Bausteinkonsistenz prüfen
    Da gibts auch ne Siemens FAQ zu, die den Fehler so ähnlich beschreibt
    Warum meldet die CPU im Anlauf einen Bereichslängenfehler im FC72 und geht nicht in den Zustand RUN?

  7. #7
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    51
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Werd´s mal mit reorganisieren probieren.

    Danke aber schon mal vorab für die Tipps.

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Anlegen eines Panels
    Von LarsVader im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 15:46
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 15:24
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 17:20
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 21:13
  5. Probleme beim schreiben eines Programmes
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 16:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •